Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

04.12.2002 10:34 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


04.12.2002 10:34 Zitieren Zitieren

ich stehe vor ???????

Ich bin 29 weiblich und bin seit 2 Jahre glücklich liiert, stehe mit beiden Beinen auf dem Boden, habe einen Job, der mir gefällt. Eigentlich sollte ich glücklich und zufrieden sein.
Aber ich bin sehr sensibel und empfindlich geworden. Seit der Sohn meines Bruders (26) auf die Welt gekommen ist, habe ich immer wieder "leichte depressionen".
Ich hatte vor ca. 9 Jahre eine Abtreibung, die ich nie verarbeitet hatte. Nach dem Eingriff habe ich das Thema abgehakt und bin lange Zeit nicht mehr zu Frauenarzt. Als Ersatz kaufte ich mir einen Hund und bin von zu Hause ausgezogen (wir haben immer ein sehr gutes Verhältnis zu Hause).
Mein Hund wurde überfahren. Ich hatte danach Katzen.... waren auch nie lange geblieben (verschwunden - Freigänger) meine Beziehungen sind immer gescheitert. Innerhalb der Beziehungen waren einige Demütigungen unterster Schublade (schlagen der Eine, fremdgehen usw. der andere...)
Eine Zeit nahm ich div. Drogen zu mir (vor ca. 3 Jahren) Alles hatte ich gut verarbeitet und jetzt ist alles in Ordnung - denke ich - aber ist es nicht. Ich brauche mehr Aufmerksamkeit von den Menschen um mich herum die ich liebe aber sie verstehen es nicht, wissen ja auch nicht alles. Ich werde 30 Jahre alt
und fühle mich wie ein verlorener Teenager.
Können Sie mir weiterhelfen???



04.12.2002 20:51 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


04.12.2002 20:51 Zitieren Zitieren

geh einfach raus! unternimm was! mensch lass dich doch nicht hängen! Kopf hoch!! glaubst Du nur dir geht es so? es sind viele so! die evtl. darauf warten die gleichen geheimnisse zu teilen und sich kennenzulernen! ich hab auch ne freundin die war 29 die hatte die gleichen probleme! ich hab sie von zuhause raus gezerrt... da sie her sie hat den richtigen gefunden und ist wieder glücklicher! GEH EINFACH RAUS.....

09.12.2002 16:34 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



09.12.2002 16:34 Zitieren Zitieren

Liebe Maria, was du schreibst, scheint doch darauf hinzudeuten, dass einiges an Problemen aus deiner Vergangenheit nicht verarbeitet worden ist. Deine depressive Reaktion auf das Baby deines juengeren Bruders zeigt, dass du tatsaechlich nicht wirklich ueber deine damalige Abtreibung hinweggekommen bist. Du erwaehnst schwierige fruehere Partnerbeziehungen mit psychischem und physischem Missbrauch. Ich weiss nicht, ob die Entscheidung zur Abtreibung aus so einer Beziehungserfahrung heraus entstand, aber sicher warst du in einem schweren inneren Konflikt, der vermutlich durch die Konfrontation mit der Geburt deines kleinen Neffen wieder belebt worden ist. Du schreibst, dass deine Tiere, dir dich ueber den Verlust troesten sollten, immer wieder abhanden gekommen und gestorben sind. Du schreibst auch, dass du eine Zeit lang Drogen genommen hast. Auch wenn du jetzt offenbar in einer gluecklicheren Beziehung lebst - deine Depression und dein Gefuehl des Verlorenseins kommen wahrscheinlich aus deiner Vergangenheit und lassen sich nicht einfach durch heutige bessere Umstaende ausgleichen. Leider passiert es oft, dass es so scheint, also ob man ueber schlimme Ereignisse gut hinweggekommen ist und Konflikte verabeitet hat. In Wirklichkeit hat man sie aber nur hinter einer inneren Tuer weggeschlossen. Nach einer Zeit der Ruhe kann dann diese Tuer ploetzlich aufgehen und alles kommt an die Oberflaeche, d.h. es treten bestimmte Stoerungen oder Symptome auf. Ich wuerde dir dringend empfehlen, eine Psychotherapeutin oder einen Psychotherapeuten (Gelbe Seiten: aerztliche oder psychologische Psychotherapeuten) aufzusuchen, um dir bei der Verarbeitung deiner ungeloesten Probleme helfen zu lasssen. Von allein geht so etwas meist nicht weg, wie du ja gesehen hast. Und mit "positivem Denken" ist es leider auch nicht getan.
Mit freundlichen Gruessen, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

16.02.2004 um 16:27
von anonym Direkt zum letzten Beitrag springen

5

1.051

21.11.2006 um 14:44
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

9

3.085

NAsenbluten
Unregistriert

29.10.2008 um 08:26
von BladeTheVampire Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.374

05.03.2008 um 21:02
von marykate Direkt zum letzten Beitrag springen

0

1.123

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung