Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

21.11.2007 08:39 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


21.11.2007 08:39 Zitieren Zitieren

Hautkrebs

Hallo,
gestern hat mich meine Mutti angerufen und mir gesagt das bei ihrer Gewebeprobe (Leberfleck am Rücken) etwas festgestellt wurde, der Arzt hat sie gleich angerufen und er meinte das es Krebs im Frühstadium sei und sie nä. Woche nocheinmal eine Gewebeprobe machen lassen müsste da es dringend ist, damit er genau sagen kann was es genau für einer ist und wie weit. Er hat dann auch gleich über Tabletten oder eventuelle chemo gesprochen.
Sitz jetzt echt wie auf Kohlen da ich mir hammer Sorgen mache. Hat jemand vielleicht schon so etwas durchmachen müssen oder kennt jemanden. wie läuft das ganze dann nun ab und was soll udn muss gemacht werden. Wäre für eure Hilfe und Antworten echt Dankbar.
VLG Ivy

23.11.2007 02:31 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



23.11.2007 02:31 Zitieren Zitieren

Liebe Ivy,
Ich kann mir vorstellen, dass du ueber diese Nachricht sehr beunruhigt bist, und dir Sorgen um deine Mutter machst. Zum Glueck sind heutzutage die Behandlungsmoeglichkeiten fuer ein rechtzeitig erkanntes Melanom doch sehr fortgeschritten, sodass, im Gegensatz zu frueher, die Prognose sehr viel besser ist.
Der Arzt hat deiner Mutter vermutlich deswegen eine weitere Gewebeentnahme vorgeschlagen, weil abgeklaert werden muss, ob der Tumor deutlich abgegrenzt oder ins umliegende Gewebe eingedrungen ist. Je klarer die Tumorgrenzen sind, desto besser ist die Aussicht, ihn vollstaendig chirurgisch zu entfernen.
Bei einer meiner Freundinnen veraenderte sich das Aussehen eines jahrelang vorhandenen Leberflecks am Hals auf einmal, er war zu einem boesartigen Melanom entartet. Der Krebs konnte zum Glueck operativ voellig entfernt werden, da er, wie anscheinend bei deiner Mutter auch, bereits im Fruehstadium erkannt wurde. Die kritischen fuenf Jahre nach der Operation sind jetzt schon seit laengerem ueberstanden, es ist kein neuer Krebs aufgetreten und meine Freundin ist ganz gesund.
Ich wuensche dir und deiner Mutter, dass die fruehe Diagnose, wie bei meiner Freundin, eine erfolgreiche Behandlung moeglich macht und zu einer vollstaendigen Heilung fuehrt.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

23.11.2007 08:43 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


23.11.2007 08:43 Zitieren Zitieren

Hallo,
erst einmal Danke für Ihre aufmunternden Worte, die kann ich im Moment mehr als notwendig gebrauchen.
So viel ich nun von meiner Mutter weiß ist nächte Woche gleich der Termin zum entfernen. Und der Arzt hat was von Lasern gesagt. Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht so richtig vorstellen wie weit man so etwas mit einem Laserer entfernen kann, denn es kommt bestimmt darauf an wie weit der Krebs sich in die Haut reingefressen hat.
Vielleicht hat er dies auch nur als Möglichkeit gesehen und es wird doch operativentfernt. Hoffen wir das Beste

VLG Ivy

24.11.2007 10:45 Zitieren Zitieren

Facebook-User Marion_22
Facebook-User


24.11.2007 10:45 Zitieren Zitieren

Ich glaube, lasern ist auch eine Operation, bin aber nicht sicher.

26.11.2007 03:46 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



26.11.2007 03:46 Zitieren Zitieren

Hallo, Ivy,
Marion hat Recht. Ein Laser kann bei einer Operation wie ein Skalpell eingesetzt werden.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

26.11.2007 09:39 Zitieren Zitieren

Facebook-User kerstin
Facebook-User


26.11.2007 09:39 Zitieren Zitieren

Hi,

ich habe auch einen Leberfleck, von dem mein hautarzt meint, er soll raus, weil er sonst irgendwann mal bösartig werden könnte. Das problem ist, er sitzt direkt am Dekolltee, und der Arzt meinte, dort sei die narbenbildung ziemlich stark. gibt es da ärzte, die das besonders gut können?

LG,kerstin

13.12.2007 20:41 Zitieren Zitieren

Facebook-User pauline
Facebook-User


13.12.2007 20:41 Zitieren Zitieren

Mein Arzt hat mir auch einen Leberfleck direkt im Dekolletee entfernt und es ist kaum zu sehen. Nach dem Eingriff kam aus der Narbe nur ein Faden raus und das ist auch die einzige Stelle an der man erahnen könnte, dass da mal ein Leberfleck war.

14.12.2007 10:11 Zitieren Zitieren

Facebook-User kerstin
Facebook-User


14.12.2007 10:11 Zitieren Zitieren

Echt, und wie groß war der? meiner ist nämlich ca so groß wie der NAgel vom klienen Finger und auch ziemlich "hoch"...aber das hört sich ja ganz gut an...

15.12.2007 14:12 Zitieren Zitieren

Facebook-User Jenna_2010
Facebook-User


15.12.2007 14:12 Zitieren Zitieren

Ich muß auch dringend mal zum Arzt wegen meiner Leberflecke bzw. Warzen... Ich zögr das schon ewig raus.

17.12.2007 09:48 Zitieren Zitieren

Facebook-User kerstin
Facebook-User


17.12.2007 09:48 Zitieren Zitieren

stimmt, ich lass auch immer meinen freund nachschuaen, ob sich was verändert hat!

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

15.11.2004 um 19:43
von GreenWonder Direkt zum letzten Beitrag springen

5

1.263

22.03.2008 um 23:23
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.791

10.02.2015 um 15:41
von handball-98 Direkt zum letzten Beitrag springen

13

5.114

03.08.2013 um 17:04
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

7

8.307

30.08.2014 um 00:32
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

27

40.580

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung