Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

05.08.2005 14:29 Zitieren Zitieren

Marina
Gast

05.08.2005 14:29 Zitieren Zitieren

fremd gehen

Hallo, ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin nun seit fast 1 Jahr mit meinem Freund zusammen, und liebe ihn wirklich sehr. Wir leben nun auch schon seit 3 Monaten in einer gemeinsamen Wohnung. Mein Problem ist, dass mein Freund mir schon seit Anbeginn der Beziehung klar macht, dass er keinen Wert auf sexuelle Treue legt, und mir bestimmt irgendwann Fremd gehen wird. Bisher soll er es noch nicht getan haben, aber er erwähnt immer wieder dass er im allgemeinen keine treue Einstellung hat, er mich aber nicht belügen möchte, und dies deshalb so offen äußert. Da er es in 1 Jahr nie gemacht hat, mache ich mir nicht weiter Gedanken, etwas belastet es mich natürlich schon. Viel mehr belastet mich, dass er auch noch zu Tage legt, dass ich mir nicht erwarten könne, dass er beim fremdgehen mit Kondomen verhüte, insofern die Frau nicht anderweitig vorsorgen oder darauf bestehen würde. Ich liebe ihn sehr,und möchte ihn nicht verlassen, doch die Sache belastet mich immer mehr, und ich hinterfrage, ob er mich wirklich lieben kann, wenn er solche Risiken eingeht und dabei ja auch mich gefährdet. Ich kann einfach keinen klaren Kopf mehr fassen, träume auch gelegentlich von einer Trennung (aber immer dass er sich trennt von mir). Ich hoffe dass sie mir irgendwie weiterhelfen können. Liebe Grüße Marina

16.08.2005 00:36 Zitieren Zitieren

Joy
Gast

16.08.2005 00:36 Zitieren Zitieren

Hallo Marina. Das klingt ja ganz schön heftig! Ich kann schon verstehen, dass Du zwischen den Stühlen stehst. Solange nichts passiert, ist die Situation ja noch annehmbar. Aber Du hast ja selbst festgestellt, dass Dich diese Situation arg belastet, was man durchaus nachvollziehen kann. Dadurch, dass ihr zusammengezogen seid, ist eine Entscheidung natürlich bedeutend schwierieger, ob so oder so. Es ist scheinbar bei euch beiden nur eine Frage der Zeit. Bei ihm, wann er Dich wohl betrügt, und bei Dir, wielange Du noch mit dieser Situation zurecht kommen wirst? Ich kann Die keine Musterlösung bieten. Doch mir scheint auch keine ernsthafte Liebe seinerseits dahinterzustecken. Und von Dir hat er ja mehr oder weniger den Freifahrtschein erhalten. Oder hast Du ihm gegenüber Konsequenzen geäußert? Mit das Wichtigste in einer Beziehung ist das gegenseitige Vertrauen und das Zueinanderstehen-doch er riskiert es Dich absichtlich zu verletzen. Das hat Du bestimmt nicht verdient. Gruß, Joy

13.08.2010 19:24 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

13.08.2010 19:24 Zitieren Zitieren

Also meine meinung dazu:

rede mit ihm kurz und knapp das du mit dieser situation nicht weiter klar kommst.
und trenne dich von ihm..
wenn er dich bittet diese endscheidung nochmal zu überdenken, und er dafür seine untreue vergraben will, überleg es dir dann nochmal.
wenn er dich aber gehen lässt dann kannst du zu 90% sicheer sein das ihm seine untreue wichtieger ist als du!!

13.08.2010 19:25 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

13.08.2010 19:25 Zitieren Zitieren

oh sorry ich hab nicht gesehen das dass schon 5 jahre her war sry

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

07.01.2007 um 21:20
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

787

31.08.2007 um 02:16
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.064

11.03.2015 um 20:21
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

340

26.07.2007 um 11:22
von Ines Direkt zum letzten Beitrag springen

1

985

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung