Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.02.2005 17:54 Zitieren Zitieren

Daniela Ender
Gast

14.02.2005 17:54 Zitieren Zitieren

Scheidungskinder

Hallo
ich schriebe ein Aufsatz über Scheidungskinder, da ich keines bin brauch ich dringend eure hilfeHilfe!!! Wenn Deine Eltern sich geschieden haben schreib mir bitte, wie es ist und was man füehlt wenn die Mutter oder der Vater ein neuen Partner hat ect.

Besten Dank

19.02.2005 18:05 Zitieren Zitieren

Tanja Liehr
Gast

19.02.2005 18:05 Zitieren Zitieren

hi daniela,
ich bin ein scheidungskind. meine eltern haben sich scheiden lassen als ich 14 war aber sie waren da schon zwei jahre getrennt meine mutter wollte die scheidung sie haben sich auseinander gelebt mein vater war selten zuhause aber nicht wegen seiner arbeit sondern weil er immer bei meiner oma im altenheim gewesen ist und wenn er da war hat er sich nicht um mich gekümmert deshalb hat diese trennung mir nichts ausgemacht jetzt sind meine eltern fast ein jahr geschieden mein vater ist immer noch nicht darüber weg und macht bald eine psycho-kur weil er mit seinem leben nicht klarkommt meine mutter hat seit zwei jahren einen neuen freund mit dem versteh ich mich richtig gut auch mit seiner familie er kümmert sich um mich und würde alles für mich machen meinen vater seh ich ein mal im monat oder noch seltener weil er nie anruft um sich mit mir zu treffen. diese scheidung ist für mich sehr positiv verlaufen nur um meinen vater mach ich mir sorgen da in seiner familie eine nervenkrankheit existiert und mein onkel sich schon das leben genommen hat ich hoffe das mein vater sein leben wieder in den griff kriegt und eine neue frau findet. ich wusste schon mit sechs jahren das da was nicht in ordnung ist bei meiner freundin waren die eltern glücklich und das hat man gesehen bei meinen eltern nicht. die stimmung war komisch und daher war die scheidung unvermeidbar . ich hoffe ich konntedir helfen . tanja
ps.: kannnst dich ja mal melden wenn ich dir helfen konnte oder wenn du noch fragen hast

25.02.2005 14:10 Zitieren Zitieren

Karolina
Gast

25.02.2005 14:10 Zitieren Zitieren

Also ich bin selbst kein Scheidungskind, aber ich kenne viele Scheidungskinder, vor allem männliche.
Sie haben oft das Gefühl, dass sie etwas beweisen müssen bzw. sie müssen sich selbst etwas beweisen. Sie glauben, dass sie nur so Anerkennung bekommen, indem sie sich besonders profilieren.
Das hat wahrscheinlich mit mangelnder Anerkennung von seiten der Eltern zu tun. Viele haben auch Schuldgefühle mit denen sie nicht zurechtkommen.

Grüße Karolina

27.04.2005 11:45 Zitieren Zitieren

AnNa
Pointer-User
Benutzerbild

27.04.2005 11:45 Zitieren Zitieren

HY daniela!
ich bin auch scheidungskind, hab aber hier nicht den platz um dir meine ganze geschichte zu erzählen... soweit ich weiß gibt es auf dieser seite auch einen bericht über scheidungskinder...
ich kann dir außerdem die seite www.scheidungskinder.de nur empfehlen... da lernst du sowohl die gefühle der eltern als auch der kinder bei einer scheidung in gedichten usw. kennen...
ich kann dir nur sagen das es für mich eine absolute katastrophe war, als mein vater ging, weil ich und mein selbstbewusstsein von ihm abhängig waren, weil er meine mutter, meine schwester und mich geschlagen und fertig gemacht hat. im endeffekt, nachdem ich sämtliche therapien etc. durchgemacht habe, geht es mir besser ohne ihn

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

05.05.2007 um 13:16
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.420

persönliche Grenzen
Unregistriert

17.12.2013 um 18:16
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

5.158

tipps nötig!!
Unregistriert

05.02.2007 um 18:26
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

763

15.05.2011 um 23:15
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

904

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung