Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.04.2004 20:54 Zitieren Zitieren

Alexander
Pointer-User

15.04.2004 20:54 Zitieren Zitieren

liebeskummer geht nicht weg

hallo!
würd mich sehr freun, wenn mir jemand helfen könnte.
und zwar hab ich mich so total in ein mädchen verliebt,
mit dem ich davor befreundet war. und jetzt schaut
sie mich nicht mal mehr an. sagt kein wort mehr und
ich hab nur noch angst, dass ich alles kaputt gemacht
hab, was da an befreundetsein war, nur weil ich ihr
gesagt hab, wie gern ich sie mag. sie hat mir nur gesagt,
dass sie mir keine hoffnungen machen will. aber selbst
wenn ich was zu ihr sag, ist sie nur abweisend und so
verschlossen. und dann ist das problem, dass ich seit nem jahr eben des nicht schaff sie loszulassen, was ich auch
mach. und außerdem weiß ich nicht,
was ich machen kann, damit ich mich wieder mehr trau.
ich hab fast kein vertrauen mehr in mich und bin irgendwie
immer nur still obwohl ich oft was sagen wollte.
hm ja *g*. weiß jemand von euch einen rat?

16.04.2004 12:28 Zitieren Zitieren

Colly (Nicole)
Gast

16.04.2004 12:28 Zitieren Zitieren

hy alex.
ich kenne das! das war bei mir fast genauso! aber versuch doch mal sie zu fragen, warum sie so abweisend zu dir ist. nimm deinen ganzen mut zusammen und geh zu ihr hin. vielleicht hat sie ja auch ihre meinung geändert und traut sich nicht es dir zu sagen! so war es bei mir zumindestens! zwar sind wir jetzt nicht mehr zusammen aber richtig gute freunde geworden. wer weiss, vielleicht kommen wir ja auch irgendwann mal wieder zusammen, nach dem jahr, dass er in amerika war..
aber du kannst mir ja mal dann sschreiben, ob du dich getraut hast sie zu fragen und wenn ja, was sie gesagt hat!
Ich wünsch dir auf jeden fal gaaaaaaaaaaaaaaanz viel glück dabei!!!

Ciao deine Colly

16.04.2004 19:09 Zitieren Zitieren

Maggi
Gast

16.04.2004 19:09 Zitieren Zitieren

ich kenne die situation sehr gut und zwar voin beiden seiten gesehen. zum einen war mein bester freund in mich verliebt, ich hatte aber einen freund. er hats mir gesagt und ich hab nach ner weile gemerkt das ich ihn auch geliebt hab. nachdem ich mit meinem freund schluss gemacht hab hab ich mich nciht mehr getraut meinem kumpel zu sagen was ich für ihn empfinde udn dadurch hab ich mir verbockt!
zum anderenb bin ich jetzt seit mehr als 1 jahr in jemanden verliebt mit dem ich auch 4 monate zusammen war. wir haben nicht mal mehr kontakt zueinander (er hat den kontakjt abgebrochen) aber es tut nciht viel weniger weh als vor einem jahr. ich glaube leiebeskummer ist ne art psychische störung, man steigert sich einfach total hinein... und die ganzen blöden tipps bringen nciht wirklich viel!!!
ich denke entweder hat sie angst dich noch mehr zu verletzen indem sie dir hoffnungen macht oder (und das klingt jetzt leider ziemlcih fies) sie ist vielleicht einfach genervt von dir. versuch einfach sie normal zu behandeln, behalt deine gefühle für dich (vorerst). geh mit freunden weg und nehmt sie vielleicht mit so das ihr euch zwanglos mal unterhalten könnt ohne das falsche gedanken aufkommen bei euch beiden!

17.04.2004 15:49 Zitieren Zitieren

Alexander
Pointer-User

17.04.2004 15:49 Zitieren Zitieren

vielen dank erst mal schon.
wegen sie danach fragen ist halt so,
dass ich des schonmal gemacht hab. aber
dann antwortet sie nichts klares.
so "warte mal ab" "wenn ich mit dir rede befürchte ich,
dass du dir hoffnungen machst". und als ich konkret
nach der freundshcaft gefragt hab "weiß net".
wenn ich jetzt nochmal frag dann fühlt sie sich sicher
in die enge getrieben oder so. und des blöde ist,
dass ich das alles bloß per email gemacht hab und
wir können uns nicht mal mehr in die augen sehn und was miteinander reden. aber ich lieb sie doch.

05.06.2004 12:26 Zitieren Zitieren

Jamie
Pointer-User

05.06.2004 12:26 Zitieren Zitieren

Hi!
Ich selber war zu jemanden auch mal so abweisend. Dabei hatte ich nur gedacht, dass er was von mir wollen würde. Also, es war eine reine Vermutung, da er mir ständig Komplimente machte usw. Ich wusste einfach nicht, wie ich damit umgehen sollte, und so wurd ich abweisend zu ihm. Versuchte ihm aus dem Weg zu gehen. Gab ihm patzige Antworten usw. Hab mich wie son richtiges Ar*piep*och benommen. Worauf ich auf KEINEN Fall Stolz bin. Nun ja, mitlerweile kann ich wieder normal mit ihm reden. Allerdings hab ich auch nicht mehr das Gefühl, dass er hinter mir her ist *g*
Jedenfalls, bei mir ist es so, dass wenn jemand an mir auch nur ein geringstes Interesse zeigt, von dem ich aber absolut nichts will, baue ich leider eine riesige Mauer zwischen uns, so dass die Person gar nicht mehr an mich rankommt...
Und ich denke mir, dass ich das einfach nur mache, weil ich nicht weiß, wie ich anders damit umgehen soll....

Viell. geht es deiner Freundin ja genau so???

Viele Grüße, Jamie

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

07.12.2011 um 13:20
von Berti Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.591

06.06.2008 um 19:52
von Konfy Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.287

25.09.2004 um 04:01
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

6

672

11.03.2014 um 20:37
von Wadehadedudeda Direkt zum letzten Beitrag springen

71

55.892

13.03.2004 um 12:28
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

808

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung