Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

24.01.2006 14:54 Zitieren Zitieren

Jule
Pointer-User

24.01.2006 14:54 Zitieren Zitieren

Was soll ich nur tun ?!

Hallo Frau Dr. Karin Anderson!

Ich bins mal wieder...
Ja es hat sich in der letzten Zeit ein bisschen was getan.... ich hatte ja geschrieben, dass es da diesen einen Ty-pen gibt, den ich voll gerne mag, der aber keine Beziehung will und wir aber trotzdem ab und zu mal im Bett lan-den... auch wenn ich nicht soooo weit gehe... ich genieße seine Nähe und das tut er umgekehrt auch-... es ging mir eigentlich gut in der letzten Zeit und ich hatte mich soweit damit abgefunden... denn ein anderer interessiert mich eh nicht und es kamen auch keine anderen auf mich zu... von daher war alles okay so wie es war... bis letz-ten Sa... ich habe mich da zum ersten Mal mit nem Typen getroffen, mit dem ich vorher nur gemailt hatte... wir haben uns echt nett unterhalten an dem Abend, jedoch war für mich nicht mehr dahinter... für ihn schon... ich hab gemerkt, dass er immer wieder Annäherungsversuche gestartet hatte, wo ich aber nicht drauf eingegangen bin...
ich wollte es halt nicht... er hat das bemerkt und mich angesprochen und daraufhin hab ich ihm von dem anderen Typen erzählt, der mich im mom am meisten interessiert... ausgerechnet können sich die beiden überhaupt nicht leiden und so wurde aus dem Gespräch eine Lästerattacke gegen den anderen... ich hab ihm zugehört, aber ichg muss sagen, dass es mich ziemlich verletzt hat, wie er über IHN so schlecht geredet hat...die ganze Zeit... er hat deutlich gemacht, wie mies er ihn findet und dass er auch eifersüchtig ist... hat sogar erwähnt " wenn du auf SO EINEN stehst, weiss ich nicht ob das überhaupt mit uns mal klappen könnte"...
ich war ziemlich durcheinander danach... eigentlich find ich ihn ganz ´nett den Abend, aber im Hinterkopf war bei mir immer der andere Typ... einfach das Verlangen bei IHM sein zu wollen... es geht mir gut, wenn ich ihn nur sehe... wie gesagt, war für mich die Situation im Moment so wie sie war vollkommen okay...
und nun kam der andere... wie ich von nem Freund von ihm erfahren habe, dass er in der Nacht wegen mir nur eine Stunde geschlafen hat, weil er sich den Kopf zerbrochen hat... und er ncith verstehen kann, dass ausgerech-net ein Typ, den er gar nicht ab kann, bei mir ganz oben steht,...
ich weiss nun nicht wie ich mich verhalten soll... gegenüber ihm... will ihn nicht verletzten, aber im mom denke ich viel mehr an den ANDEREN... das verlangen bei IHM sein zu wollen ist immer da... und eigentlich war ich happy...
ich hätte nun ein schlechtes gewissen wenn ich mich nun mit dem anderen treffe, der ja wirklich nett ist, und ihm womöglich hoffnung mache durch die treffen, denn ich weiß ja wie er fühlt... ich will ihn ja nicht verletzten wenn ich nach ein paar treffen sage, nee du...das wird doch nix mit uns...
meine freundin meint ich soll mich trotzdem mit ihm treffen, denn so würde ich ihm mher helfen, als wenn ich ihn ignoriere...
ich weiß nicht was das beste ist... soll ich mich mit ihm treffen obwohl ich im hinterkopf dann den anderen hätte ? ich finde das fies... allerdings weiss ich ja auch nicht, ob sich meine Gefühle demnächst ändern...aber ich will ihn mir auch nicht "warm halten"... das ist einfach ein mieses verhalten...
ich weiss nicht was ich machen soll...
bitte helft mir...

LG Jule

24.01.2006 21:43 Zitieren Zitieren

Peter
Pointer-User

24.01.2006 21:43 Zitieren Zitieren

Hi Jule,
Find´s gut von dir, dass du auch mal an die Jungs denkst, und dass die auch gefühle haben, und nicht immer nur was für dich das beste ist.

Das ist schon einmal lobenswert!
Weil was ihr manchmal mit uns Jungs macht ist echt hinterhältig und verletzend. Da wirst warmgehalten und wenns dem Mädchen mal schlecht geht hat sie ja noch nen Typen der für sie da ist! Wenn dir das mal klar wird dann gehts dir richtig schlecht!

Schaff klare Verhältnisse, weil auf dauer geht das nicht gut und irgendwann kommen sie dahinter, und dann hast keinen mehr!
mfg
Peter

25.01.2006 13:20 Zitieren Zitieren

Jule
Pointer-User

25.01.2006 13:20 Zitieren Zitieren

hey peter!!

erstmal danke für deine antwort..
ich mache mir oft gedanken wie es anderen geht mit meinen entscheidungen oder meinem handeln...

klar.,.. das mit dem warmhalten sollte keiner tun! und das will ich ja auch selber nicht... wie du gesagt hast, ist das echt hinterlistig...

aber meinst du (um mal ne meinung von nem typen zu hören) ,dass ich mich mit dem anderen trotzdem mal treffen soll ?
findest nicht dass ich ihm damit hoffnungen mache??
aber man könnte sich ja einfach kennenlernen...

nur will ich halt nicht falsche hoffnungen wecken...weiss ja nicht ob sich noch gefühle entwickeln würden....
was meinst du?

26.01.2006 20:36 Zitieren Zitieren

Peter
Pointer-User

26.01.2006 20:36 Zitieren Zitieren

Jule, ich bin kein Typ sondern ein sweet Boy!
Wenn du dich nach anderen Jungs umschaust, bedeutet das, dass du in deiner jetztigen Beziehung oder Freundschaft nicht glücklich (zufrieden) bist.
Du liebst den Typen nicht richtig oder denkst es könnte noch einen besseren für dich geben.
Denn wenn du mit ihm glücklich wärst würdest du nicht auf die Idee kommen dich mit einem anderen zu Treffen.
Klar machst du dem Boy hoffnung wenn du dich mit ihm triffst und er in dich verliebt ist! Und wenn du dann wieder mit dem anderen rum machst wird ihn das sehr verletzen!
soviel mal dazu
mfg
pp

30.01.2006 04:40 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

30.01.2006 04:40 Zitieren Zitieren

Liebe Jule, ich finde, du hast dich sehr anstaendig verhalten, diesem Jungen, der sich so heftig in dich verliebt hat, reinen Wein ueber deine Gefuehle einzuschenken. Auch wenn ich, ehrlich gestanden, nicht glaube, dass aus der Sache mit dem anderen etwas wird, bist du doch gefuehlsmaessig noch so stark an ihn gebunden, dass du dich und den Neuen nur ungluecklich machen wuerdest, wenn du dich in dieser Situation weiter mit ihm triffst. Denn er wuerde weitere Treffen natuerlich als Zeichen dafuer interpretieren, dass er auf mehr bei dir hoffen kann. Du wuerdest dich vermutlich zunehmend bedraengt fuehlen, ein schlechtes Gewissen haben, und muesstest mit einer noch heftigeren Enttaeuschungsreaktion rechnen, als du sie bereits bei ihm erlebt hast.
Und das ist ein weiterer Punkt, den ich fuer bedenkenswert halte: dieser Junge, der dich gerade erst kennengelernt hatte, reagierte unangemessen heftig auf deine Erklaerung, warum du dich derzeit nicht frei fuer eine neue Beziehung fuehlst. Obwohl ihm haette klar sein muessen, dass er dich dadurch verletzt, hat er eine "Laesterattacke" gegen den anderen Jungen losgelassen und dich dabei auch heruntergemacht ("wenn du auf so einem Typen stehst..."blinzeln. So eine scharfe Kritik an einer frischen Liebe, so eine massive Eifersucht, ohne dass du ihm einen Grund gegeben haettest, sich als dein neuer Freund zu fuehlen, lassen darauf schliessen, dass ihm mehr um sein gekraenktes Ego als um dich geht. Er zeigt weder Einfuehlungsvermoegen noch Ruecksichtnahme auf dich und deine Gefuehle.
Wie kommt er dazu, dich quasi als schlechten Charakter darzustellen, weil du in jemanden verliebt bist, den er nicht mag? Wieso macht er dir so eine Szene? Bitte mach nicht den Fehler, zu glauben, dass diese heftigen Gefuehle Beweis fuer eine tiefe Leidenschaft fuer dich sind. Solche unangemessenen Reaktionen bereits am Anfang einer Beziehung sind oft Warnsignale fuer das, was dir bei naeherer Bekanntschaft ins Haus stehen koennte.
Ich wuerde dir daher raten, deinen unguten Gefuehlen zu folgen, und bei deiner Haltung ihm gegenueber zu bleiben. Nicht nur, weil du dich "mies" verhalten wuerdest, wenn du ihm durch weitere Treffen Hoffnung machen wuerdest, sondern auch, damit du nicht selbst in eine noch schwierigere Situation geraetst.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

30.01.2006 15:51 Zitieren Zitieren

Jule
Pointer-User

30.01.2006 15:51 Zitieren Zitieren

Hallo Dr. Karin Anderson!
Erstmal möchte ich mich bedanken für die Hilfe...
ich find es wirklich super, dass es diese Möglichkeit gibt hier im Forum sich so helfen zu lassen. Man fühlt sich einfach verstanden und "gut aufgehoben"..
Ich wusste genau( schon vorher), dass sich die beiden nicht leiden können, aber dass es so in dieser Lästeratta-cke endet, hatte ich nicht geahnt.. ich hatte auch gezögert es ihm zu sagen, bin aber letztendlich froh, ihn gleich aufgeklärt zu haben wie es um meine Gefühle steht.
Ich habe erst wieder am Freitag gemerkt, wie stark ich gefühlsmäßig an den anderen gebunden bin... ich hatte ihn unerwartet gesehen und meine Beine wurden ganz weich und ich war total durch den Wind... war sofort nervös, obwohl ich ihn nur von weitem gesehen habe...
ich zerbreche mir immer sehr den Kopf wie es anderen mit meinem Handeln ergeht...
dem anderen, der in mich verliebt ist, versuche ich aus dem weg zu gehen... das ist vielleicht nicht die netteste Art , ist aber für mich die leichteste... wir haben nut mal kurz getextet am sa...aber es waren nur 2-3 sms...
ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich ihn jetzt seit DEM ABEND nicht gesehen habe...

mich hat es wirklich sehr verletzt, was er so gesagt hat über IHN... auch wenn er mich nicht direkt angegriffen hat (nur teilweise) , war ich sehr schockiert.... was ich im Nachhinein bemerkt habe...

ich habe fast Angst den anderen Typen wiederzusehen, weil ich einfach nicht weiß wie ich mich verhalten soll...
am liebsten würd ich ihn ganz aus dem Weg gehen, aber dadurch dass wir gemeinsame Freunde haben, wird das auf Dauer eh nicht klappen...
meine Freunde reden mir alle zu ich soll mich doch trotz allem mit ihm treffen, denn ich weiß nicht wie meine Ge-fühle sich verändern können...
ich denke wie sie , dass ich auf jeden fall ein schlechtes Gewissen bekommen würde, da ich doch weiß wie meine Gefühle im Moment sind..

ich fühle mich total verstanden von ihnen... sie haben Recht, dass er ohne groß nachzudenken mich sehr verletzt hat, auch wenn er meinte, dass ich ihm das nicht übel nehmen soll..
denken sie also ich soll mich gar nicht mit ihm treffen und ihm ganz aus dem Weg gehen?
vor diesem Abend ging es mir gut...nun zerbeche ich mir ständig den Kopf deswegen.... versuche es meist zu verdrängen dann geht es mir gut...

LG Jule

08.02.2006 12:27 Zitieren Zitieren

Jule
Pointer-User

08.02.2006 12:27 Zitieren Zitieren

Ergänzung...
ja nun war es letzten Sa so, dass ich wieder in der Disco war, wo ich jedes WE bin... der Typ an dem ich so hänge war ausnahmsweise mal nicht da...dafür aber der, der sich in mich verliebt hat... ich bin ihn aus dem Weg gegangen schon die Zeit vor letzten SA und hab mich auch nicht wirklich bei ihm gemeldet..naja am SA haben wir auch nicht miteinander geredet...nicht mal gegrüßt..angeblich hatte er mich nicht gesehen,obwohl sein Freund auch zu mir kam wo er dabei war..naja mich hatte es nicht sehr gestört..weiss nicht wie ich mich gegenüber ihm verhalten sol...dass er so gegen den anderen gehtzt hat, hat mich mehr verletzt als ich dachte...aber wenn ich ihn ganz ignoriere fühle ich mich auch nicht wohl...ich weiß nicht wie ich trotzdem zu ihm neutral bleiben kann und nicht abblocke und ohne ihm hoffnungen zu machen...
irgendwleche Tips? ich wäre dankbar...

LG Jule

14.02.2006 19:05 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

14.02.2006 19:05 Zitieren Zitieren

Liebe Jule,
Erstmal vielen Dank fuer dein nettes Kompliment! Natuerlich freue ich mich, wenn ich dir und den anderen Forumsteilnehmern helfen kann und mir ist sehr daran gelegen, dass ihr euch hier verstanden und respektiert fuehlt!
Da du diesem Jungen ja doch oefters begegnest, waere es sicherlich am besten, wenn du dich freundlich, aber distanziert verhaeltst. Behandele ihn wie einen entfernteren Bekannten, gruess ihn kurz, wenn du ihn siehst, aber geh nicht extra auf ihn zu. Damit signalisierst du hoeflich, dass du nicht an einer Beziehung zu ihm interessiert bist.
Sollte er dich dann auf dein Verhalten ansprechen, kannst du ihm ja ganz offen sagen, dass er dich verletzt und erschreckt hat mit seiner damaligen Laesterattacke. Du darfst ihm ruhig klarmachen, dass er mit seinem Angriff gegen jemanden, der dir wichtig ist - ganz egal. wie wenig er ihn leiden kann - auch dich selbst angreift. Und so ein Verhalten faendest du einfach total unakzeptabel.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Probleme nach dem Sex
Unregistriert

23.05.2010 um 13:19
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

822

ist das normal?
kücken91

08.11.2007 um 21:46
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

857

22.11.2002 um 23:32
von Karolina Direkt zum letzten Beitrag springen

3

847

18.06.2012 um 19:00
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

750

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung