Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

09.02.2006 16:53 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

09.02.2006 16:53 Zitieren Zitieren

kann nich umarmen?!

hallo
irgendwa scheint bei mir nicht zu stimmen, ich hab hemmungen, andere leute zu umarmen, wenn sie auf mich zukommen, passt es schon. doch es ist auch ungewohnt für mich, zu umarmen!? is irgendwas bei mir nich in ordnung?? meine mutter hab ich glaube ich auch noch nie umarmt!

12.02.2006 14:21 Zitieren Zitieren

Mia
Gast

12.02.2006 14:21 Zitieren Zitieren

Hallo!
Ich glaube nicht, dass du unnormal ist, natürlich ist es nicht häufig, dass man seine Eltern bzw. Mutter nicht umarmt, aber vielleicht kann man es lernen......!?
Vielleicht magst du deine Mutter auch nicht, sodass es keinen Grund für dich gibt, sie zu umarmen!
Geh doch einfach mal in einer "passenden" Situation zu ihr und ...ja....umarme sie einfach!
Viel Glück, du schaffst das schon!
Deine Mia
P.S. Umarmst du nur deine Mutter nicht oder auch nicht deine Freunde/Freund/Freundinnen/Freundin

22.02.2006 23:37 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

22.02.2006 23:37 Zitieren Zitieren

Liebe(r) ... es gibt Familien, in denen man seine Zuneigung dadurch zeigt, dass man sich haeufig beruehrt, also umarmt, kuesst, kuschelt oder streichelt, und andere, in denen Liebe eher durch Worte oder etwas fuer einander tun, aber nicht durch koerperliche Beruehrungen ausgedrueckt wird. Wer in einer solchen eher zurueckhaltenden Umgebung aufwaechst, tut sich spaeter meistens schwer damit, Familienmitglieder oder Freunde ganz einfach spontan zu umarmen.
Das ist aber eine reine Gewoehnungssache, und kann, wie Mia auch sagt, durch Ueben allmaehlich erlernt werden. Natuerlich ist es einfacher, wenn andere den ersten Schritt tun und unbefangen auf dich zukommen. Du bist dann zwar wahrscheinlich anfangs immer ein bisschen ueberrascht und vielleicht etwas steif, aber dann gehst du ja offenbar doch darauf ein. Wenn du allerdings selbst die Initiative ergreifen willst, musst du dir sicherlich erstmal einen Ruck geben, und eine gewisse innere Hemmung ueberwinden. Das gilt natuerlich umso mehr, wenn derjenige, den du umarmen moechtest, in dieser Beziehung genauso gehemmt ist wie du.
Ich koennte mir vorstellen, dass deine Mutter auch eher zurueckhaltend mit koerperlichen Zaertlichkeiten ist und vielleicht selbst aus einem Elternhaus stammt, in dem wenig Gefuehle gezeigt wurden. Von daher ist es absolut nicht unnormal, dass du es nicht gewohnt bist, andere - oder deine Mutter - zu umarmen. Diese Art von Gehemmtheit beim Austausch koerperlicher Beruehrungen war in der Generation deiner Grosseltern und Urgrosseltern in Deutschland uebrigens noch gang und gaebe. Nicht nur Familienmitglieder, sondern auch seine Freunde in den Arm zu nehmen, ist erst etwa in den letzten 30 Jahren eine uebliche Begruessungsweise geworden. In anderen Laendern ist das deutlich anders. Ich erinnere mich noch, wie fassungslos ueberrascht ich war, als ich auf dem Geburtstag einer persischen Mitschuelerin erlebte, wie ihr Vater ganz selbstverstaendlich alle kleinen Gaeste zur Begruessung auf die Wange kuesste!
Daher glaube bitte nicht, dass du unnormal bist, oder irgendwie "nicht in Ordnung". Auch wenn es dir anfangs noch schwer fallen mag, und du dich ein Stueck ueberwinden musst - spontane Zaertlichkeiten kann man lernen, und jedesmal, wenn du deine Freunde oder jemanden aus deiner Familie umarmst, wird es dir ein wenig leichter fallen. Deine Mutter wird vielleicht zunaechst sehr ueberrascht sein - aber freuen wird sie sich bestimmt!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

23.08.2012 um 11:04
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

131

38.467

Steifen aber warum???
Unregistriert

07.12.2009 um 22:00
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

5

2.679

Aufklährung
Rosemarie

19.07.2003 um 02:41
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

653

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung