Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

17.03.2006 17:30 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

17.03.2006 17:30 Zitieren Zitieren

Mit 17 keine Erfahrung mit Liebe

Hi an alle in diesem Forum.

Es geht um folgendes Problem.
Ich bin 17 Jahre und hatte nochnie Erfahrungen mit Liebe gemacht. ich hatte nochnie einen Freund, nochnie einen Kuss. Und mir fällt es richtig schwer Gefühle zu zeigen. Ich habe Hemmungen davor mit Jungs zu flirten oder einen Jungen anzulächeln. Selbst vor meinen Freundinnen fällt es mir schwer auch mal richtig traurig zu sein und zu weinen wenn mir danach ist. Dann denke ich das es ein Zeichen für Schwäche ist. Wenn ich allein in meinem Zimmer bin bricht es aus mir heraus. Mich sieht ja dann auch keiner. Selbst meine beste Freundin zu umarmen ist nicht leicht und in meiner Haut fühle ich mich auch nicht wohl. Wie komme ich blos aus diesen Teufelskreis raus? Ich will auch mal getröstet werden wenn ich traurig bin oder jemanden haben für den ich wichtig erscheine...

19.03.2006 22:44 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

19.03.2006 22:44 Zitieren Zitieren

Huhu!
Ich bin auch 17 (seit drei Tagen genau^^) und hatte bis jetzt auch nur bisschen rumgefummel und knutschen mehr nicht...
Hatte noch nie was ernstes mit einem Jungen weil ich auch eher schüchtern bin, es sei den Alkohol ist im Spiel..

20.03.2006 23:48 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

20.03.2006 23:48 Zitieren Zitieren

Kann ich eure Telefonnummern haben ^^
ne ne jetzt im ernst. Es gibt auch viele nette jungs an die ihr euch ranmachen könnt, die sind meistens schüchtern.
Ok ich sollte jetzt nicht vom thema ablenken!!!
Ihr solltet mit 17 Jahren eigentlich keine Bindungsprobleme mit anderen haben, z.B. mit Freunden! Ich kenn sau viele die noch keine Erfahrung in Liebe haben! Das ist normal! ich schätze das mindestens 33% der 17-jährigen Mädchen die gleichen Probleme haben! Das ist so ein schönes Gefühl jemanden zu umarmen oder anzulächeln, wenn du das einmal gemacht hast machst du es immer wieder gerne! Also trau dich einfach mal!

(nicht-ich)

27.03.2006 20:02 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

27.03.2006 20:02 Zitieren Zitieren

Hi!
Ich kann Dich sehr, sehr gut verstehen! ich hab ein ganz ähnliches Problem:
Ich weiß, dass ich mir eigentlich nichts mehr wünsche, als beschützt zu werden, aber nach Schutz suchen kann ich nicht, eher im Gegenteil...
Und getröstet werden möchte ich auch, aber es ist mir fast unmöglich, vor anderen zu weinen.
Ich zeige eigentlich gar nichts von mir (also wirklich von MIR), weder wirkliche Freude noch, wenn mich etwas verletzt oder ich todtraurig bin.
das weiß ich selbst, aber es kommt mir ein bisschen vor wie ein Teufelskreis...
Und ich habe das Gefühl, es verändert meine gesamte Persönlichkeit (zumindest das, was andere Menschen von ihr sehen). Ich möchte das nicht, aber ich kann mich auch nicht dagegen wehren.
ich frage mich wirklich, was das bloß ist? Wie kann so etwas sein, und das schon in unserem Alter?(Bin ebenfalls 17)
Zwar hatte ich schon öfters tieferen Kontakt mit Jungs, aber bevor es zu einer wirklichen Beziehung kam, habe ich selbst den Rückzieher gemacht...
ich weiß nicht, was das soll, ich verstehe mich selbst eigentlich nur, wenn ich ganz allein bin, unter Menschen überhaupt nicht, da verhalte ich mich so anders, obwohl ich es gar nicht möchte. Und obwohl ich weiß, dass ich mir damit selbst den weg versperre und mich unglücklich und einsam mache.
Ich wäre auch sehr dankbar, wenn mir jemand helfen könnte. Wenn ich einen Tipp bekommen könnte, wie ich es ändern könnte. ich meine Etwas außer der "Hau-ruck-Methoden", die schaffe ich nicht ^-^.
Aber ich glaube, es ist schwer, für soetwas eine Lösung zu finden, da es einfach nicht normal sein kann... Trotzdem wollte ich, dass Du weißt, dass Du damit nicht ganz allein bist!
Liebe Grüße!^-^

09.04.2006 21:22 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

09.04.2006 21:22 Zitieren Zitieren

Liebe ... euer Problem ist, wie ihr seht, nicht besonders selten, und eure Schwierigkeit, Gefuehle oeffentlich zu zeigen, teilt ihr mit vielen anderen. Ihr seid vermutlich in Familien aufgewachsen, wo alle eher zurueckhaltend sind, und es niemandem leicht faellt, spontan zu reagieren und seine Gefuehle auszudruecken. Vielleicht habt ihr von eueren Eltern nur sehr selten erlebt, dass sie in eurer Gegenwart Zaertlichkeiten austauschten oder deutlich durch Worte oder Gesten offenbarten, wie ihnen zumute war. In so einem zurueckhaltenden Familienklima lernen Kinder weder durch Vorbilder, noch durch elterliche Ermutigung, wie gut es tut, Gefuehle offen zu zeigen.
Eltern, die selbst in dieser Hinsicht gehemmt sind, reagieren auf spontane Gefuehlsaeusserungen ihrer kleinen Kinder oft eher mit Zurueckweisung oder sogar Kritik. Die kleine Tochter soll keine "Heulsuse" sein und der kleine Sohn kein "Angsthase". Umarmt wird sich nur, wenn eine laengere Trennung ansteht und einen Kuss gibts nur beim Gutenacht-Sagen.
Wenn euch diese Beschreibung bekannt vorkommt, ist es kein Wunder, dass es euch schwerfaellt, als junge Erwachsene ploetzlich eine Kehrtwendung um 180 Grad zu machen, und ein Verhalten zu zeigen, das euch so voellig unvertraut ist. Wenn eine Freundin oder ein Freund euch umarmen, zuckt ihr wahrscheinlich innerlich zurueck und euer Koeper versteift sich. Wenn ihr jemanden in den Arm nehmen wollt, muesst ihr euch das vermutlich regelrecht vornehmen und euch erstmal einen Ruck geben. Ihr geniert euch und fuehlt euch unwohl und unbeholfen in Situationen, wo eure Freunde ungehemmt ihre Gefuehle zeigen.
Wichtig, um etwas an dieser Situation zu aendern, ist zunaechst einmal, dass ihr versteht, warum ihr so zurueckhaltend seid, und euch diese Hemmungen nicht selber uebelnehmt. Ihr seid nicht unnormal oder gar gefuehlskalt! Ihr habt einfach bisher keine ausreichende Gelegenheit gehabt, ein bestimmtes Sozialverhalten zu lernen, und muesst nun muehsam die ersten Schritte tun. Ich wuerde euch empfehlen, offen mit euren Freunden ueber dieses Dilemma zu reden. Wenn ihr wisst, dass sie wissen, das eure Zurueckhaltung etwas mit Schuechternheit zutun hat, und nicht mit mangelndem Gefuehl, seid ihr weniger unter Druck und koennt allmaehlich lernen, mehr von euch zu zeigen.
Dieses Umlernen wird allerdings nur in ganz kleinen Schritten passieren, und ihr muesst euch wahrscheinlich am Anfang immer wieder ganz bewusst vornehmen, euren Freunden euer Gefuehl zu zeigen. Irgendwann wird euch die Sache aber leichter fallen und ihr koennt eure Hemmungen allmaehlich immer mehr abbauen. Dann werdet ihr Leute, die ihr moegt, spontan umarmen koennen und muesst euch nicht mehr ins stille Kaemmerlein zurueckziehen, um Freude, Traurigkeit oder Aerger hochkommen zu lassen.Eure Schuechternheit beeintraechtigt natuerlich auch euer Selbstwertgefuehl. Zum Glueck ist all dies auch eine Sache des Alters und der Lebenserfahrung, ihr werdet euch weiterentwickeln und es sicher schaffen, eure Hemmungen zu ueberwinden!
Es ist verstaendlich, dass ihr euch danach sehnt, einen Partner zu finden, der euch liebt und akzeptiert und den ihr wieder lieben koennt. Aber bitte, macht euch die Sache nicht noch zusaetzlich schwer, indem ihr euch etwas als Unzulaenglichkeit ankreidet, was, wie "Nicht-Ich" sehr richtig sagt, mit 17 keinesfalls absonderlich ist. Es ist keinesfalls ein Zeichen fuer Mauerbluemchentum, in eurem Alter noch keinen Freund zu haben. Und ein Kuss ist nur dann wirklich aufregend, wenn man ihn von jemandem bekommt, in den man verliebt ist.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

09.08.2006 23:58 Zitieren Zitieren

Melanie
Pointer-User

09.08.2006 23:58 Zitieren Zitieren

jaaa das kenn ich! bin schon 18, hatte nie nen richtig festen freund...obwohl ich eigentlich, sagen wir mal so, nicht so schlecht ankomme bei jungs. ich kapiers auch nicht, ich treffe mich mit jungs, aber entweder wird daraus nix, weil die nich wollen sich nicht melden, oder ich will nicht. manchmal frag ich mich, ob sie nur an meinem aussehen interessiert sind und mich gar nich dafür schätzen, wie mein charakter ist und ich selbst bin. ich will auch mal endlich einen richtigen freund, vor allem wenn ich sehe... dass meine freundin einen hat und immer bei ihm ist... da fühle ich mich oft irgendwie schon fast einsam.... kennt ihr das? Stirnrunzeln

14.08.2006 11:06 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

14.08.2006 11:06 Zitieren Zitieren

Hey Leute,macht euch doch nicht verrückt,nur wiel ihr in der Liebe noch nicht "die Erfahrungen" gemacht habt.Ich selbst (16) hatte auch noch nie einen festen Freund......
Ja und? was solls......
Muss man, nur um sagen zu können dass man einen Freund hat oder gehabt hatte, mit einem Kerl zusammen sein,den man nicht liebt.
Mädels, wir sind jung.Wir sollten uns uns erst mal um unsere Schule/Ausbildung kümmern und irgendwann irgendwo treffen wir ganz unerwartet den Mr.Right!!!!!!!
LASST EUCH ZEIT.

14.08.2006 18:18 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

14.08.2006 18:18 Zitieren Zitieren

Hi! ich18kenne es auch sehr gut keinen Freund zu haben ich hatte zwar schon einen, aber die Beziehung mit ihm war nicht das ware, ich bekomme zwar immer zu hören, du bekommst doch bestimmt jeden, aber so ist es nicht. Ich sehne mich auch ab und zu nach geborgenheit aber wenn ich erlich bin ich bin glücklich solo zu sein. Denn so kann ich mich voll und ganz aufs ABI 2007 vorbereiten

16.08.2006 16:02 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

16.08.2006 16:02 Zitieren Zitieren

hi leutz
bin richtig deprimiert,weil ich noch nie ein freund hatte. Bin auch sehr schüchtern wenn ich mit einer freundin weg gehe wird sie meistens angesprochen und dann bin ich nur noch überflüssig für sie, wäre echt gerne etwas offener

18.08.2006 19:21 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

18.08.2006 19:21 Zitieren Zitieren

hi ich bin zwar erst 14 aber ganz viele von meinen Freundinen hatten schon einen Freund. Ich nicht!!!!
und die Jungs aus meiner Klasse stehen immer auf die gleichen 4 Mädchen(wir sind insgesammt 16 Mädchen), darbei sehe ich garnicht so schlecht aus( dass sagen meine Freundinen auch )und trotzdem scheine ich nicht so interresant für Jungs zu sein.
was jetzt??????????

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Spanien
goicochea

14.07.2010 um 09:44
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.016

24.01.2011 um 20:23
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

657

28.01.2014 um 21:09
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

81

75.484

18.09.2013 um 06:34
von jojee Direkt zum letzten Beitrag springen

4

683

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung