Community

Foren-Suche

Login

Forum > Forum

Tausche dich hier mit der Pointer-Community über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit aus. Das Pointer-Forum wird moderiert, weshalb die Beiträge zeitverzögert online gehen.

18.04.2008 12:12 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

18.04.2008 12:12 Zitieren Zitieren

Fernbeziehung

Hallo alle miteinander,

ich studiere bereits seit einem Semester im Süden von Deutschland. Alles halb so schlimm, hätte ich nicht einen Freund, der 300 Kilometer entfernt in meiner Heimatstadt lebt. Wir führen seit einem halben Jahr eine Fernbeziehung. Anfangs lief es auch recht gut und wir haben uns fast jedes Wochenende gesehen. Doch nun hat er einen neuen Job gefunden, der ihm sehr viel Spaß macht, aber auch auslaugt.
Seitdem kommt es sehr selten zu einem Treffen.
Am Telefon streiten wir uns nur noch.
Ich weiß einfach nicht, ob es so noch eine Chance für uns gibt, oder ob wir lieber früh als spät schluss machen sollen.
Ich liebe ihn, halte die große Distanz aber kaum aus.
Bitte helft mir!!!

19.04.2008 11:23 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

19.04.2008 11:23 Zitieren Zitieren

hallo ??

gibt es denn keine möglichkeit, dass ihr an einen Ort zieht?

20.04.2008 11:15 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

20.04.2008 11:15 Zitieren Zitieren

hallo,

naja, ihr müsst auf jeden fall eure wochenenden investieren, um zeit miteinander zu verbringen. wie oft seht ihr euch denn?

21.04.2008 11:35 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

21.04.2008 11:35 Zitieren Zitieren

Da mein Freund nach langer Suche nun endlich einen tollen Job hat, möchte ich ihn nicht dazu drängen, zu mir zu ziehen

Momentan sehen wir uns alle drei Wochen!

24.04.2008 10:01 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

24.04.2008 10:01 Zitieren Zitieren

hallo,

also ich kann nur aus erfahrung sagen, dass es total wichtig ist, dass ihr euch regelmäßig seht und euch auf abmachungen auch verlassen könnt. ich meine so etwas wie telefon-verabredungen und so, denn sonst geht es echt schnell, dass man sich andere bezugspersonen sucht, die auch verfügbar sind... außerdem solltet ihr euch auch überlegen, wie lange ihr das machen wollt, damit ihr eine art ziel vor augen habt - so ist die zeit ohne einander leichter auszuhalten.

alle drei wochen finde ich auch sehr wenig, vor allem, da 300 KM doch auch einigermaßen zu überbrücken sind, oder? Ich würde in einer ruhigen Minute mit ihm reden und nach einer lösung suchen, mit der ihr die distanz eine zeit aushalten könnt, ohne die beziehung zu gefährden. überleg dir dafür, was dir besonders wichtig ist oder warum ihr streitet...

ich drück euch die daumen!!!

25.04.2008 11:07 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

25.04.2008 11:07 Zitieren Zitieren

Puh, ich hatte auch einmal eine Fernbeziehung, die ist dann aber irgendwann über den Jordan gegangen, weil wir uns aus den augen verloren haben. ichwürd dir empfehlen, diesen zusatnd so schnell wie möglich zu beenden, wenn du deine beziehung behalten willst...

gruß,karl

25.04.2008 12:11 Zitieren Zitieren

Meine Fernbeziehung
Gast

25.04.2008 12:11 Zitieren Zitieren

Vielen Dank, für eure Tipps.
Ich habe eine tolle Nachricht. Mein Freund wird mich dieses Wochenende endlich mal wieder besuchen und ich freue mich total. Wenn uns dieses Wochenende zeigt, wie viel wir einander bedeuten, gebe ich unsere (Fern-) Beziehung noch eine Chance...
Drückt mir die Daumen!

26.04.2008 13:17 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

26.04.2008 13:17 Zitieren Zitieren

oh ja, fernbeziehungen sind meist echt nicht von lger dauer - aber ich kenne auch ein paar, die machen das schon seit 5 jahren, die sehen sich vielleicht so alle 2 Monate....find ich schon krass, aber die sind das auch nicht anders gewöhnt...

27.04.2008 12:27 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

27.04.2008 12:27 Zitieren Zitieren

tja, oder auch nicht...haben gerade gehört, dass es da gewaltig kriselt. also noch ein Ideal weg.....

28.04.2008 04:36 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

28.04.2008 04:36 Zitieren Zitieren

Hallo,
Nach all den skeptischen Kommentaren will ich nun auch etwas aus meiner eigenen Erfahrung dazu beisteuern. Es kommt naemlich vor allem auf euer Gefuehl fuer einander, euer Durchhaltevermoegen und euren Willen an, in irgendeiner absehbaren Zukunft zusammenzukommen!
Ich habe vier Jahre eine Fernbeziehung mit meinem amerikanischen Freund gefuehrt, und wir konnten uns sogar nur alle drei bis vier Monate sehen! Wir haben allerdings jede (!) Nacht ausfuehrlich miteinander telefoniert, zum Glueck gab es damals bereits die billigen Vorwahlnummern.
Wir haben uns durch dieses viele Miteinanderreden nicht nur wirklich gut kennengelernt, sondern waren auch voellig am Leben des anderen beteiligt, jeder wusste, was der andere dachte und fuehlte. Fuer meinem "Mr. Right" war (wie fuer die meisten Maenner) diese intensive Kommunikation zunaechst etwas gewoehnungsbeduerftig, aber er hat sich dann doch recht schnell daran gewoehnt und bezeichnete unsere Telefonate als sein "minimum daily requirement".
Streit am Telefon bei einer Fernbeziehung entsteht meist dann, wenn nicht genuegend regelmaessiger Ausstausch stattfindet, oder einer oder beide Partner eifersuechtig auf das sind, was der Freund oder die Freundin ohne ihn unternimmt (und sich vielleicht sogar noch "erdreistet" zu geniessen). Fuer das Gelingen einer Fernbeziehung ist daher Toleranz und viel Gelassenheit noetig. Solange ihr nicht zusammenleben koennt, muesst ihr am Leben des anderen, seinen Erlebnissen und seinem Umfeld interessiert und einfuehlsam teilnehmen, nicht etwa eifersuechtig oder gekraenkt vermuten, dass der andere desinteressiert oder gar untreu ist, wenn er nicht ununterbrochen unter der Trennung leidet oder jede Minute an den Partner denkt.
Natuerlich kann zwischendrin immer mal ein Zeitpunkt kommen, an dem die Sehnsucht zu gross und Huerden fuer ein Zusammenkommen zu unueberwindlich erscheinen. Aber wenn beide fest an eine gemeinsame Zukunft glauben und darauf zu arbeiten, hat eine Fernbeziehung auf Zeit durchaus eine Chance!
LG, Dr. Karin Anderson

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

09.08.2013 um 16:38
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

9

2.380

23.11.2012 um 13:28
von Hannah_97 Direkt zum letzten Beitrag springen

16

2.452

22.07.2015 um 17:22
von xx_lina Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.332

29.09.2016 um 15:53
von Tara Direkt zum letzten Beitrag springen

1

5.141

06.09.2016 um 17:01
von expertin Direkt zum letzten Beitrag springen

17

9.140

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung