Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

18.06.2006 17:22 Zitieren Zitieren

Anna-Sophie
Gast

18.06.2006 17:22 Zitieren Zitieren

Ausfluss

Hallo an alle!

Ich bin 19 und habe seit ich 14 oder 15 bin weißlich-gelben Ausfluss... ich war damit auch schon ein paar mal bei meiner frauenärztun. Die meinte, dass hättem viele und das wäre normal. Das weiß ich zwar, aber bei mir ist es ziemlich viel und es stört mich sehr, weil ich immer ständig slipeinlagen wechsel und so. das kann doch nicht normal sein. die ärztin meinte, ich sollte diese probiotischen Milchprodukte essen. habe ich über einen längeren zeitraum versucht und es hat rein gar nix gebracht....
Warum kann man denn da nichts gegen machen und hört das irgendwann auf?

Viele Grüße, Anna-Sophie

02.07.2006 03:29 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

02.07.2006 03:29 Zitieren Zitieren

Liebe Anna-Sophie, alle Frauen haben bis zu den Wechseljahren Absonderungen aus der Scheide, dieser normale Ausfluss ist abhaengig von der Hormonproduktion des weiblichen Zyklus und tritt verstaerkt waehrend des Eisprungs und kurz vor der Regelblutung auf. Die durchschnittliche Menge an Ausfluss ist von Frau zu Frau tatsaechlich sehr unterschiedlich und braucht auch dann noch keine krankhaften Ursachen zu haben, wenn er so reichlich fliesst, dass du taeglich Slipeinlagen tragen musst.
Folgende Alarmsignale deuten auf eine Infektion von Gebaermutter oder Scheide hin:

1. Du hast so starken Ausfluss, dass du deine Slipeinlage taeglich mehrmals wechseln musst.
2. Der Ausfluss sieht blutig, graeulich, gelblich oder gruenlich aus und riecht uebel.
3. Neben dem Ausfluss leidest du auch noch unter Juckreiz oder Brennen beim Wasserlassen.

Als ein Risikofaktor gilt: du hast ohne Schutz mit verschiedenen Maennern Sex gehabt.

Infektionen, fuer die Ausfluss ein Symptom sind:
- Pilze (Candida): starker Juckreiz, Hautroetung und Brennen beim Waschen, dazu deutlich unangenehmer Geruch.
- Clamydien (Bakterien): Juckreiz und Brennen beim Wasserlassen, nur durch einen Spezialabstrich nachweisbar.
- Gardnerella (Bakterien): duennfluessiger, graeulicher, fischig riechender Ausfluss.
- Trichomonaden: schaumiger, gruenlicher Ausfluss.
All diese Erreger muessen mit spezifischen Medikamenten behandelt werden.
Gegen den "normalen" Ausfluss koennen Joghurt und andere milchsaeurehaltige Produkte tatsaechlich helfen, wenn er zu reichlich fliesst.
Wenn du staendig in Sorge wegen dieses Ausflusses bist, solltest du deine Frauenaerztin vielleicht doch noch einmal darauf ansprechen und um eine Laboruntersuchung deines Scheidenabstrichs bitten.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Tampons
Unregistriert

16.10.2008 um 14:19
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

820

Weisse Pickelchen an der Scheide Seiten 1, 2 ... 10
Unregistriert

10.11.2014 um 18:22
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

106

223.201

die welt is scheiße
Unregistriert

16.06.2008 um 21:18
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.196

10.09.2005 um 04:07
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

538

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung