Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.07.2006 19:27 Zitieren Zitieren

christoph
Pointer-User

15.07.2006 19:27 Zitieren Zitieren

schnupfen

hi
ich hab nen problem mein freund schnupft (drogen) seit einiger zeit und das jeden tag; kann das süchtig machen ?und wenn ja wie kann ich ihm helfen damit aufzuhören?bitte helft mir!

gruss christoph

31.07.2006 00:21 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

31.07.2006 00:21 Zitieren Zitieren

Lieber Christoph, du machst dir zu Recht Sorgen um deinen Freund. Es ist ganz egal, wie Drogen in den menschlichen Koerper gelangen, ob durch Schlucken, Rauchen, Spritzen oder Inhalieren - sie gelangen in jedem Fall ins Gehirn.
Wenn eine Droge Suchtpotential hat, und regelmaessig genommen wird, macht sie auch abhaengig, koerperlich oder psychisch, und meistens beides. Schlimmstenfalls kann das sogar bereits nach einmaligem Gebrauch geschehen.
Du sagst, dein Freund "schnupft", daher nehme ich an, er nimmt Kokain. Kokain wirkt stark anregend auf das Zentralnervensystem. Es behindert den Abbau von Dopamin, einer gehirneigenen chemischen Substanz, die das Belohnungszentrum im Gehirn stimuliert, und fuehrt dadurch zu einer anhaltenden euphorischen Stimmung.
Kokain-User erleben eine Uebererregbarkeit, Wachheit und geringere Erschoepfbarkeit, die bei laengerem Gebrauch in Unruhe, Reizbarkeit, Angstanfaelle und Verfolgungsideen umschlagen, im schlimmsten Fall sogar eine paranoide Psychose ausloesen kann.
Regelmaessiges Schnupfen fuehrt typischerweise zu Verlust des Geruchssinns, Nasenbluten, Schluckschwierigkeiten, Heiserkeit, einer chronischen Laufnase, und schliesslich zu Loechern in der Nasenscheidewand.
Regelmaessiges Schlucken laesst Teile des Darms aufgrund von mangelnder Durchblutung absterben, und regelmaessiges Spritzen kann massive allergische Reaktionen hervorrufen. Bei jeder Art von Gebrauch koennen ausserdem Kopf- und Bauchschmerzen sowie Uebelkeit auftreten.
Schlimmste Komplikation sind Herzrhythmusstoerungen und Herzanfaelle, Angina pectoris und Atemversagen, Schlaganfaelle und epileptische Kraempfe.
Dabei ist es voellig egal, wie und wie oft jemand Kokain nimmt, das "High" kann immer toedlich enden, sogar bei einer relativ niedrigen Dosis!!!
Du solltest versuchen, deinem Freund diese horrorhaften Folgen klarzumachen. Du sagst, er will nicht aufhoeren, also ist er schon suechtig, vielleicht noch nicht koerperlich, aber bestimmt psychisch. Vielleicht ist er noch imstande, von allein aufzuhoeren, moeglicherweise braucht er bereits aerztliche Hilfe.
Ich hoffe, dass dein Freund doch auf dich hoert. Er kann dabei von Glueck sagen, dass er so einen verantwortungsvollen und wirklichen Freund hat wie dich!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

31.07.2006 14:55 Zitieren Zitieren

bubsie
Pointer-User

31.07.2006 14:55 Zitieren Zitieren

hey du!!!!
Es is sehr schwer menschen von so welchen sachen wegzubekommen!!!
Das einzige was du machen kannst ist für deinen freund da zu sein! Aber ich würde ihm auf keinen fall geld leihen womit er sien sucht finanzieren kann!!!
Menschen in solchen situationen verändern sich manchmal total im negativem sinne!!! das ist dann wirklich hart weiterhinn mit ihnen befreundet zu bleiben!!!
Sei einfach so gut es geht für ihn da!!
Aber lass dich selbst nicht davon kaputt machen!!!

LG Bubsie

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Echo in Berlin!!!
Michael_88

11.03.2010 um 08:54
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.409

Pickel unter der Nase
Unregistriert

02.05.2011 um 16:29
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

778

lusttropfen
Unregistriert

23.05.2008 um 10:22
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

5

4.337

26.02.2008 um 10:39
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.022

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung