Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.08.2006 22:38 Zitieren Zitieren

Alex
Pointer-User

15.08.2006 22:38 Zitieren Zitieren

Schule - kann mich beim lernen oft nicht überwinden

Hallo
Ich bin 16 Jahre und habe die aussicht darauf das ich im Sommer 2007 eine Ausbildung aus Kaufmann in Einzelhandel anzufangen blos die voraussetzung ist das der Betrieb wo ich anfangen will eine 3 in Mathe von mir verlang wo ich bisher nur eine 4 hatte. Ich habe nun ein hlabes Jahr Zeit meine Mathenote zu verbessern. Ich habe extra dafür mir nun auch Nachhilfe genommen 2 in der Woche. Mein Problem ist das ich mich bei bervor stehenden Arbeiten generel sehr schlecht zum Lernen motivieren kann. Wenn ich mir vornehme 45 Min. zu lernen werden es oft nur 15 Min. da ich dann imemer daran denke was gerade im Tv läuft oder was das Internet macht. Ich bin aber sicher das wenn ich länger lernen würde das ich die 3 sicher schaffen würde. Die Pflicht Hausaufgaben mache ich immer regelmäßig blos danach sezt bei mir das " ich habe das gemacht was ich musste das reicht" denken ein. Auch von seitender Lehrer wird von mir gefordert mehr zu hause zu tun. Ich will ja mehr lernen aber oft klapt das nicht so gut. Nun brauche ich den ein oder anderen tipp wie ich mich beim Lernen mehr überwinden kann und so auch nächstes Jahr den Ausbildungsplatz bekomme.
Alex

16.08.2006 21:47 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

16.08.2006 21:47 Zitieren Zitieren

Hey Alex,
ich habe absolut genau das gleiche Problem, die spichst mir praktisch aus der Seele.
Mir würde es auch sehr sehr helfen wenn jemand einen Tipp für uns hat!

24.08.2006 03:19 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

24.08.2006 03:19 Zitieren Zitieren

Lieber Alex,
Wenn es ans Extra-Lernen fuer Mathe geht, spielt sich in deinem Unbewussten offenbar ein Machtkampf zwischen deinem Fast-Erwachsenen-Ich und deinem kindlichen Anteil ab (den jeder Mensch in sich hat). Der fast erwachsene Ich-Anteil ist bereit, die Extrazeit zum Lernen aufzuwenden, aber dein Kinder-Anteil reagiert trotzig, hat keine Lust, sich noch weiter anzustrengen, ("sollen die Lehrer doch meckern"blinzeln und moechte lieber etwas tun, was Spass macht.
An deinem Problem, sich zu konzentrieren und wirklich die Extra-Zeit zu lernen, die du dir vorgenommen hast, merkst du ja, wer den Kampf in deinem Inneren immer wieder gewinnt. Da kann dein Verstand noch so gute Vorsaetze fassen, der kleine Alex in dir hintertreibt die guten Absichten.
Da es, wie du ja selber merkst, mit Gutzureden nicht getan ist, musst du versuchen, dasselbe zu tun, was ein Vater tut, wenn er mit etwas Wichtigem beschaeftigt ist, und sein kleiner Sohn an ihm zerrt und quengelt, weil er spielen will. Stell deinem Kinder-Ich eine Belohnung in Aussicht, wenn es dich die Extrazeit lernen laesst. Denk dir etwas aus, was du besonders gern tust, und belohne dich damit, nachdem du fuer Mathe gelernt hast, entweder jedesmal, wenn du extra gebueffelt hast, oder einmal pro Woche - je nachdem, womit du dich belohnen willst.
Ein anderer Tipp betrifft die Zeit. Wenn es dir schwerfaellt, 45 Minuten mehr zu lernen, du aber 15 schaffst, nimm dir erstmal nur die 15 Minuten vor. Es bringt auch nachgewiesenermassen mehr, regelmaessig taeglich 15 Minuten zu lernen, als 1 mal pro Woche eine Stunde. Wenn du eine Woche lang die 15 Minuten taeglich konzentriert gelernt hast, kannst du dich allmaehlich steigern, auf 20 Minuten usw. Nimm dir diese Zeit fest vor und halte sie auch ein, lerne dann aber auch nicht laenger, als du geplant hattest. Stell dir notfalls einen Kuechenwecker.
Zusammen mit der in Aussicht gestellten Belohnung solltest du mit diesem System es eigentlich schaffen, deinen aufmuepfigen, lernunwilligen Kinderanteil so zu beschwichtigen, dass er Ruhe gibt, und dir bei deinem Lernen nicht mehr dauernd dazwischenfunkt.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

24.08.2006 07:11 Zitieren Zitieren

Alex
Pointer-User

24.08.2006 07:11 Zitieren Zitieren

Liebe Frau Dr. Karin Anderson
Vielen Dank für ihre Tipp´s. Ich werde versuchen sie umzusetzen. Ich melde mcih dann nochmal ob es geklapt hat.
Alex

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Ausbleiben der Tage
Unregistriert

18.04.2013 um 22:16
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.938

Jucken am Hoden !!
Unregistriert

19.07.2010 um 05:29
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

16.191

Neurosen
Nadina

15.05.2003 um 22:22
von tomate 16 Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.028

18.09.2006 um 17:21
von Anolgine Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.255

03.04.2007 um 21:54
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

751

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung