Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

01.10.2006 13:03 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

01.10.2006 13:03 Zitieren Zitieren

Habe nur einen Hoden !

Hilfe !
Was soll ich nur machen, schon wieder kann ich meinen linken Hoden nicht mehr tasten. Mit 13 Jahren wurde ich deshalb operiert, jetzt mit 15 ist dieser wieder hochgerutscht. Zu einem Arzt werde ich nicht mehr gehen, schon zu oft wurde ich deshalb sehr unangenehm und peinlich untersucht.
Was kann passieren wenn der Hoden nicht mehr runterkommt ?
Meine Freundin sagt, daß ich keine Kinder mehr machen kann, weil der Hoden viel zu spät operiert worden ist, sie meint ich soll es so lassen ?

10.10.2006 12:03 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

10.10.2006 12:03 Zitieren Zitieren

Lieber...
Deine Freundin mag zwar dein Bestes im Auge haben, aber sie ist kein Arzt. Deswegen solltest du auch nicht auf ihren Rat in dieser Sache hören.
Bei der Geburt eines männlichen Babys befinden sich die beiden Hoden noch nicht im Hodensack, sondern im Bauchraum. Sie wandern erst allmählich durch eine Öffnung in der Leistengegend hinunter in den Hodensack. Der Grund für diese Verlagerung ist, dass die Samen in den Hoden eine kühlere Temperatur benötigen, als die 37 Grad Körpertemperatur, die für den menschlichen Körper normal sind.
Wenn ein Hoden entweder im Bauchraum oder auf seinem Weg in den Hodensack stecken bleibt, werden die Samen auf längere Sicht durch die Körperwärme geschädigt. Die Zeugungsfähigkeit wird dadurch natürlich eingeschränkt.
Die operative Verlagerung des steckengebliebenen Hodens in den Hodensack dient aber nicht nur dazu, dir die Zeugungsfähigkeit zu erhalten. Denn selbst wenn dieser Hoden nicht mehr gut funktioniert, er stellt für dich ein Risiko dar, wenn er nicht an Ort und Stelle ist. Dann kann es nämlich passieren, dass sich die Zellen darin bösartig verändern und du Hodenkrebs bekommst.
Daher solltest du über deinen Schatten springen und die Peinlichkeit einer erneuten ärztlichen Untersuchung über dich ergehen lassen. Für den Arzt sind solche Untersuchungen ganz normal und keineswegs etwas Bemerkenswertes. Also fass dir ein Herz, und geh zu deinem Doktor!
Liebe Grüsse, Dr. Karin Anderson

02.02.2008 10:02 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

02.02.2008 10:02 Zitieren Zitieren

Lass Dir nichts einreden..
Ich hatte auch einen Hodenhochstand, der leider viel zu spät (erst mit 23) operiert wurde. Dadurch ist der betroffene Hoden ganz klein geblieben und rutscht zudem trotz der damaligen Operation immer wieder hoch, so dass es aussieht, als hätte ich nur Einen. Mein Urologe hat aber keine Bedenken deshalb.
Trotzdem ist Dieser wohl mit Sicherheit zeugungsunfähig. Aber Mann hat ja aus gutem Grund zwei Hoden. Also übernimmt die Arbeit der andere.
Und damit habe ich inzwischen drei Kinder gezeugt. Inzwischen bin ich über 50 und mit der Potenz klappt es immer noch super.
Und was das Aussehen angeht, mach dir keine Gedanken. Ich geh gerne in Saunen und an FKK-Strände. Überhaupt kein Problem. Solange du selbstverständlich mit deinem Körper umgehst, tun es die anderen auch.
Also: Es geht! Keine Angst.
Und geh zum Arzt! Der hat schon mehr nackte Männer gesehen.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

07.01.2014 um 17:38
von fcbfan Direkt zum letzten Beitrag springen

22

7.102

Help!
Mona-Lena

30.03.2006 um 03:39
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.255

11.07.2008 um 19:01
von O.Gee Direkt zum letzten Beitrag springen

6

1.120

Pille
Unregistriert

12.01.2009 um 03:14
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

6

1.680

13.07.2003 um 23:44
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

626

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung