Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

02.10.2006 10:24 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


02.10.2006 10:24 Zitieren Zitieren

neuer Freund

Hallo!
Ich (w,17) habe seit 1 1/2 Wochen einen neuen Freund(17).Gestern abend war ich mit ihm auf einer kleinen Feier und bin jetzt ziemlich verwirrt.Irgendwie hat er mich gestern ziemlich genervt..ich weiß, so etwas sollte nach 1 1/2 Wochen vielleicht noch nicht sein..er hat irgendwie die ganze Zeit an mir rumgefummelt und ist mir hinterhergerannt..als dann auch noch "Ich liebe dich" kam, war ich echt total überrumpelt.Ich war irgendwie der Ansicht, dass wir gerade noch dabei sind, uns richtig kennen zu lernen!Ich hab dann darauf auch nicht so richtig etwas geantwortet. Ich finde ihn ja eigentlich auch ganz toll und so..wahrscheinlich bin ich auch nicht der Typ, der sofort sowas sagt.Ich finde, da gehört schon was zu. Ich habe im Moment das Gefühl, dass er mich viel toller findet als ich ihn ..=(
Ich fühle mich einfach etwas eingeengt..
Ich kann jetzt ja schlecht schon wieder Schluss machen, aber gerade bin ich ziemlich verzweifelt.
Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich seine erste Freundin bin.Er entschuldigt sich auch immer sofort für alles..das macht mich total kirre.Er ist sonst total lieb und so. Ich fnde ihn ja auch toll, aber jetzt hab ich irgendwie ein bisschen Panik, ob das alles so richtig ist. Vielleicht mach ich mir auch einfach zu viele Gedanken...?!Kann mir irgendwer was schlaues dazu sagen ? =)
Viele liebe Grüße.

04.11.2006 02:08 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



04.11.2006 02:08 Zitieren Zitieren

Liebe...,
Dein neuer Freund ist offenbar sehr unsicher. Du bist seine erste Freundin und er moechte dich auf gar keinen Fall verlieren. Er hat wohl kein allzu grosses Selbstvertrauen, und glaubt daher, seine Liebe fuer dich staendig beweisen zu muessen. Sein "klammerndes" Verhalten auf der Feier ist sicherlich auf Aengstlichkeit zurueckzufuehren. Er wollte wohl unbewusst verhindern, dass du anderen mehr Aufmerksamkeit schenkst als ihm, und gleichzeitig zeigen, dass du "sein Revier" bist.
Da du bereits merkst, wie du dich durch diese Liebesbeteuerungen und uebergrosse Anhaenglichkeit eingeengt fuehlst, solltest du ein ganz offenes und aufrichtiges Gespraech mit ihm fuehren. Sag ihm, was du an ihm magst und schaetzt, aber auch, dass du dich eingeengt und unbehaglich fuehlst, wenn er sich so sehr an dich klammert.
Vielleicht wird es ihm ja gelingen, seine Unsicherheit allmaehlich zu ueberwinden und mehr Selbstvertrauen in eurer Beziehung zu entwickeln. Vielleicht wird er sich diese Erklaerungen aber auch nur als Kritik zuziehen und mit noch staerkerer Verunsicherung reagieren - und noch mehr klammern.
Dann solltest du deinem unguten Gefuehl und diesen Warnsignalen folgen und die Beziehung lieber schnell beenden.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

07.04.2007 um 22:04
von Sexualität Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.096

20.01.2010 um 19:34
von davebatista Direkt zum letzten Beitrag springen

1

918

23.06.2014 um 19:25
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

22

48.261

04.01.2015 um 16:35
von Unregistriert Chris Direkt zum letzten Beitrag springen

44

46.432

25.02.2015 um 22:51
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

15

54.766

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung