Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.10.2006 14:46 Zitieren Zitieren

Anne
Pointer-User

14.10.2006 14:46 Zitieren Zitieren

Help me!!

Ich bin vor etwa einem halben Jahr umgezogen.Hab ein neues zu Hause, eine neue Schule und natürlich neue Freunde.Leider bin ich auch seitdem richtig tief abgerutscht.Meine neuen Freunde betreiben Satanismus.Sie beten den Teufel an und praktizieren schwarze Magie.Außerdem ritzen sie sich regelmäßig und tief!Ich mache das jetzt auch...das ritzen und die ganze schattenmagie.Aber eigentlich will ich das nicht.Mit meiner Mutter hab ich mich seitdem nur noch in der wolle.Sie will nächste woche dienstag wahrscheinlich mit mir zum jugendamt gehen.(meine eltern sind getrennt und haben beide neue lebenspartner)ich soll zum psychater oder so...
Bitte helft mir!, ich will das doch alles garnich!!!
Durch diese ganze scheiße bin ich auch jetzt alc abhängig und rauche jeden tag mind. eine schachtel zigaretten.
In meinem alter nicht das wahre.(13)
Also bitte ich helt mir!!!!!!!!!!!!!!!!!



Hey ihr leutz mine mudder hat mich samstag rausgeworfen, weil ich leicht angetrunken, nachts um 1 uhr nach haus gekomm bin...wohn jetzt bei minem dad...werd denn wieder auf mine alte school gehn!Es ist wahrscheinlich besser so!!!
das macht mich alles so fertig, die letzten schnitte sie waren so tief...
einfach zulaufen lassen mit minen zecken abhängen, fun haben...das is das einzge wofür ich noch leb...mal sehn wir lange ich es hier auf erden noch aushalte...ich glaube nicht mehr lang...

So sag ich nur noch bye,bye
Auf wiedersehen, tschüss, bis bald

19.10.2006 00:06 Zitieren Zitieren

nadinee
Gast

19.10.2006 00:06 Zitieren Zitieren

ich würde dir empfehlen eventuell die schule zu wechseln oder so und wenn du nicht selbst vom ritzen und alk loskommst zu einem psychiater zu gehen... du musst da raus kommn und du willst ja auch also musst du auch dinge in kauf nehmen, die dir vllt absurd erscheinen... eig ist ein psychiater nichts schlimmes... er will dir doch nur helfen...?! überwind dich du musst da durch... du selbst bist reingekommen du selbst musst es schaffen wieder rauszukommen... DU nicht der psychiater... er kann dir jedoch helfen

liebe grüße und viel glück... nadine

27.10.2006 21:44 Zitieren Zitieren

Lish
Gast

27.10.2006 21:44 Zitieren Zitieren

An deiner Stelle würde ich vor allem offen mit deiner Mutter darüber reden und ihr sagen, wie du dich dabei fühlst. Sie macht sich ja anscheinend Sorgen um dich und weiß wohl nicht mehr weiter, wenn sie sich beim Jugendamt Hilfe holen möchte. Also sag ihr, dass du das alles selbst nicht möchtest, und auch nach einem Ausweg suchst. Das wird sie sicherlich beruhigen und ihr könnt zusammen eine Lösung für deine Situation finden. Wenn ihr euch deswegen nur streitet, hilft das weder ihr noch dir, und du solltest versuchen, sie als Verbündetet zu betrachten, dann wird sie bestimmt auch mehr Verständnis für dich haben. Der nächste Schritt wäre dann vielleicht wirklich, die Schule zu wechseln, was natürlich keine leichte Entscheidung ist, aber dir wohl auf Dauer besser tut, als mit diesen "Freunden" rumzuhängen, mit denen du eigentlich nur Dinge machst, die du gar nicht willst.
Viel Glück auf jeden Fall, Grüße, Lisa

13.11.2006 02:51 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

13.11.2006 02:51 Zitieren Zitieren

Liebe Anne,
Du bist in eine sehr schlimme Situation hineingeraten, und weisst nicht, wie du aus eigener Kraft wieder herausfinden sollst.
Wie Lisa bin ich der Meinung, dass dein erster Schritt ein offenes Gespraech mit der Person sein sollte, der dein Wohl ganz bestimmt am meisten am Herzen liegt: deine Mutter. Wenn sie sich deinetwegen ans Jugendamt wenden will, ist das doch Ausdruck ihrer Sorge und Ratlosigkeit. Sie merkt ja offensichtlich, dass es dir nicht gut geht und weiss auch sicherlich, dass das Ganze mit eurem Umzug zusammenhaengt.
Die Frage ist aber, ob sie unterscheiden kann zwischen den fuer dein Alter typischen, hormonell bedingten, Stimmungsschwankungen und Reaktionen auf schwierige aeussere Gegebenheiten. Und sie ahnt ja offenbar auch nichts von dem riskanten Verhalten deiner neuen Clique, und dass du immer tiefer in suechtigmachenden Verhaltensweisen (Ritzen und Zigaretten) hineinrutscht.
Lisa hat Recht, du solltest deine Mutter als deine Verbuendete betrachten, denn jetzt brauchst du ihre Hilfe fuer Entscheidungen, von denen deine seelische und koerperliche Gesundheit und damit deine Zukunft abhaengen.
Satanismus beginnt oft harmlos als interessantes neues "Spiel". Es ist verfuehrerisch, weil es geheimnisvoll und verboten ist, man ist Teil einer eingeschworenen Gemeinschaft, zu der nur wenige "Erwaehlte" gehoeren. Die praktizierten Rituale vermitteln anfangs ein Gefuehl der Macht und Kontrolle, aber aus dem harmlosen Spiel kann schnell bitterer Ernst werden.
Rituale wie beim Satanismus greifen naemlich tief ins menschliche Unbewusste. Uraelteste Aengste werden angeruehrt, aggressive und paranoide Gefuehle in der Gruppe der Gleichgesinnten verstaerkt,.Du brauchst nur einmal das Buch "Der Herr der Fliegen" von William Golding zu lesen, da ist sehr gut beschrieben, wie der Glaube an den Teufel ganz normale Jungen in eine Spirale der Gewalt bis hin zum Mord hineinreisst.
Ich weiss, es ist schwierig und unangenehm, in einer neuen Schule Fuss zu fassen und neue Freunde zu gewinnen. Ich denke aber wie Nadine und Lisa, dass du unbedingt aus diesem bedenklichen Umfeld heraus musst, und dazu ist wahrscheinlich noch mal ein Schulwechsel notwendig.
Ein Psychotherapeut kann dir tatsaechlich dabei helfen, einen neuen Anfang zu machen und deinen Kummer ueber den Verlust deiner alten Umgebung und deine Abhaengigkeit von der satanischen Clique zu ueberwinden.
Tu also den Schritt, sei mutig und hilf dir selbst, indem du zulaesst, dass dir andere helfen!
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

22.06.2007 um 23:46
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

859

Billy
Unregistriert

05.03.2012 um 17:37
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

945

unangenehmer geruch
Unregistriert

10.10.2007 um 14:59
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

714

Hiv?
Dieter

31.05.2004 um 01:54
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

849

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung