Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

28.03.2008 11:55 Zitieren Zitieren

Sanni
Pointer-User

28.03.2008 11:55 Zitieren Zitieren

schwarz vor augen kreislauf

hallo dr. anderson,
mir ist gestern abend plötzlich schwindelig und dann schwarz vor augen geworden und ich bin umgekippt. bin gleich wieder zumir gekommen, aber das ganze hat mich schon total erschreckt. jetzt will ich nicht dass mir das noch mal passiert. was kann ich da machen? ich habe schon länger probleme mit dem kreislauf und auch niedrigen blutdruck hat das was damit zutun? und wie kann man denhöher kriegen?

danke im voraus.
sanni

31.03.2008 10:08 Zitieren Zitieren

Marta
Gast

31.03.2008 10:08 Zitieren Zitieren

hallo,

ich habe das auch total oft, wenn ich aufstehe oder mich relativ plötzlich bewege. Dann muss ich mich total oft hinhocken und warten, bis es vorbei ist. Manchmal wird mir parallel auch ganz flau im Magen und ich habe das GEfühl, ich müsste mich gleich übergeben. Woran liegt denn das?

Gruß,
Marta

03.04.2008 09:53 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

03.04.2008 09:53 Zitieren Zitieren

ich glaube, diese Problem haben total viele leute - hat man das eigentlich nur, wenn man noch jünger ist?

04.04.2008 05:19 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

04.04.2008 05:19 Zitieren Zitieren

Liebe Sanni,
Nach deiner Beschreibung hoert sich das zwar ganz wie eine Kreislaufreaktion an, aber du solltest dich in jedem Fall erstmal aerztlich durchchecken lassen, um alle moeglichen anderen Ursachen auszuschliessen.
Bei Leuten, die einen niedrigen Blutdruck haben, kann bei ploetzlichem Aufstehen schon mal eine solche Ohnmacht eintreten, weil dann der Blutdruck ganz absackt. Typischerweise wird einem dann schwarz vor Augen, man hoert ein Singen in den Ohren und fuehlt sich schwindelig bis hin zur Ohnmacht. So eine kreislaufbedingte Ohnmacht kann z. B. auch bei laengerem Stehen, besonders in stickigen Raeumen, oder (als psychische Reaktion) auf einen emotionalen Schock hin vorkommen. Das geschieht dann auch besonders haeufig bei jungen Leuten waehrend des Wachstums.
Gegen einen niedrigen Blutdruck kann man nicht besonders viel machen, warm/kalte Wechselduschen morgens helfen aber dabei, den Kreislauf zu stabilisieren, und morgendlicher Kaffee tut das ebenfalls.
Aber, wie schon gesagt, so lange du nicht sicher weisst, dass dein niedriger Blutdruck die Ursache fuer deine Ohnmacht war, ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen, und sich erstmal aerztlich untersuchen zu lassen.
LG, Dr. Karin Anderson

07.04.2008 09:35 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

07.04.2008 09:35 Zitieren Zitieren

Hi alle,

wer wirklich zu niedrigen Blutdruck hat, kann sich immerhin freuen, schließlich ist das Risiko für herzinfarkt etc. wesentlich geringer, oder? also, uns wird zwar schwarz vor augen - dafür werden wir steinalt (;

gruß

07.04.2008 11:51 Zitieren Zitieren

Mirco
Gast

07.04.2008 11:51 Zitieren Zitieren

Viel trinken hilft! Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Wenn man zu wenig trinkt, kriegt das Gehirn nicht genug Saft und einem wird eher schwindelig. Außerdem hat man mehr Volumen Blut, wenn man mehr trinkt, was wiederum den Blutdruck erhöht und stabilisiert.

Morgens etwas leichte bewegung ist auch gutl, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Evtl leicthes Jogging oder bisschen Stretching.

Geneell soll Krafttraining den Blutdruck erhöhen.

Srimmt das, Dr. Anderson?

09.04.2008 09:55 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

09.04.2008 09:55 Zitieren Zitieren

stimmt, aber viel trinken sollte man sowieso!

10.04.2008 11:53 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

10.04.2008 11:53 Zitieren Zitieren

weiß jemand, ob kaffee nun wasserentziehen wirkt oder nicht?

13.04.2008 14:01 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

13.04.2008 14:01 Zitieren Zitieren

so weit ich weiß, nein. man kann es zwar nicht als "Plus" werten, aber eben auch nicht als minus, glaube ich

gruß
sönke

30.05.2008 15:09 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

30.05.2008 15:09 Zitieren Zitieren

Hallo,

Also, Ich habe auch schon seid ca 3 Jahren zu niedrigen Blutdruck,
mein Arzt meinte, das seie duch meinen wachstum..
Wobei, ich bin mittlerweile 19, müsste es da nicht langsam aufhören?

Genauso, mit dem trinken, wir haben draussen gefühlte 37°,
5 liter wasser hab ich bis jetzt schon getrunken,
aber ändern tut sich an meinem zustand nichts ...

Mir ist noch immer schwindlig, und meine Blutdruck werte sehen auch nich grad so pralle aus... 104/69 und 61 Puls^^
Groß bewegen möcht ich mich auch nicht, da es wie gesagt viel zu warm ist, was kann ich denn am besten machen? weiss das einer? =(

Schönes Wochenende euch noch Lächeln

LG Corinna

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

25.02.2015 um 22:51
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

15

48.472

20.09.2003 um 04:03
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

742

23.11.2011 um 03:48
von Schülertausch Direkt zum letzten Beitrag springen

3

5.948

i love it !!!
Unregistriert

23.06.2008 um 22:57
von kluqScheiZa Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.233

14.07.2008 um 22:16
von kluqScheiZa Direkt zum letzten Beitrag springen

1

750

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung