Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

23.01.2007 17:04 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

23.01.2007 17:04 Zitieren Zitieren

Knubbel auf Penis

Ich habe nun schon seit längerem einen "Knubbel" unter der Haut auf der Oberseite von meinem Penis.
Weiss jemand wie ich ihn entfernen kann ?

25.01.2007 22:55 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

25.01.2007 22:55 Zitieren Zitieren

hi, ich habe auch ein sonen ding auf der unterseite.
würde mich auch interessieren!

26.03.2007 18:42 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

26.03.2007 18:42 Zitieren Zitieren

hi, ich habe auch so etwas nach dem onanieren bekommen, es ist eher eine art ablagerung denke ich. ich brauche auch antwort

27.03.2007 22:39 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

27.03.2007 22:39 Zitieren Zitieren

Hallo,

Ich hab seit nem Jahr auch son "knubbel" auf der linken oberen penisseite.. andere probleme habe ich keine, was soll ich/wir nun tuhen?

27.03.2007 23:07 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

27.03.2007 23:07 Zitieren Zitieren

Hallo,

ich habe auch son "Knubbel" an der unterseite des penis.. sonst hab ich KEINE probleme oder sonst was hmmm helf uns Mrs.Doc :]

27.08.2007 03:13 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

27.08.2007 03:13 Zitieren Zitieren

Ich habe fast den Eindruck, als ob manche maennlichen Wesen sich taeglich ihr bestes Stueck Millimeter fuer Millimeter unterm Mikroskop betrachten!
Warum loesen "Knubbel" oder "weisse Pickel" an Penis oder Hodensack eigentlich solche Besorgnis aus?
Fragt ihr euch auch bei jeder Art kleiner Erhabenheit, Unebenheit, Leberfleck oder sonstwelchen Hautunregelmaessigkeiten irgendwo sonst am Koerper, ob es sich dabei nicht etwa um eine gefaehrliche Krankheit handeln koennte?
Warum sollten bloss an Penis oder Hoden nicht genau die gleichen Hautunregelmaessigkeiten vorkommen, wie am uebrigen Koerper?
LG, Dr. Karin Anderson

02.10.2007 18:05 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

02.10.2007 18:05 Zitieren Zitieren

liebe frau doktor anderson,
ihre aussage halte ich für unverantwortlich. wenn ich so lässig mit knubbeln umgegangen wäre, wie sie es empfehlen, wäre ich tot. so hat es mich nur einen hoden gekostet, aber nicht mein leben.
tasten sie ihre brüste nicht regelmässig nach knoten ab?

grüsse aus kiel

von tom

06.10.2007 01:00 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

06.10.2007 01:00 Zitieren Zitieren

Lieber Tom,
Peniskrebs ist keine Erkrankung des Jugendlichenalters. Er ist sehr selten und tritt erst bei aelteren Maennern zwischen 50 und 70 auf. Ursache ist das Papillomvirus, es handelt sich also um eine sexuell uebertragbare Krankheit, die durch mangelnde Hygiene (Smegmabildung) zusaetzlich beguenstigt wird.
Bei einem Jugendlichen, der noch nicht, oder noch nicht lange sexuell aktiv ist, kommt dieser Krebs daher praktisch nicht vor.
Zwar ist Hodenkrebs auch sehr selten, tritt aber bereits bei jungen Maennern zwischen 20 und 35 auf. Ursache ist nicht eine sexuell uebertragbare Virusinfektion, sondern meistens ein unbehandelter Hodenhochstand.
Waehrend der Peniskrebs sehr langsam waechst, geht die Entstehung eines Hodenkrebses sehr viel schneller. Er macht sich durch eine schnell zunehmende Schwellung des ganzen Hodens oder durch eine nicht verschiebbare Erhebung an der Hodenoberflaeche bemerkbar. So ein Knoten ist, wie Sie sagen, durch regelmaessiges Abtasten fruehzeitig zu erkennen und laesst sich zum Glueck dann auch erfolgreich behandeln.
Unsere jugendlichen User sind, wie Sie an den unerschoepflichen Beitraegen zum Thema "Pickel am Penis" usw., sehen koennen, ein Stueck uebersensibilisiert. Diese Besorgnis laesst sich naemlich offenbar auch durch noch so viele Erklaerungen und Antworten nicht beschwichtigen.
Daher sehen Sie mir bitte meine gelegentliche Ungeduld nach.
MfG, Dr. Karin Anderson

07.10.2007 20:16 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

07.10.2007 20:16 Zitieren Zitieren

liebe frau doktor,

das ist doch mal eine aussage. ich meinte nur, dass es schon sinn macht, veränderungen wahrzunehmen. egal an welchen körperteilen diese auftreten.

lg tom

17.10.2007 00:03 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

17.10.2007 00:03 Zitieren Zitieren

Hallo kevin ist mein name..hab diesen text hier von ihnen gelesen..ein unbeweglicher knubbel ist gefährlich?ein beweglicher nicht?Hab manchmal leichte schmerzen....bei anspruchsvollen sex auch mal etwas stärkere!Habe so einen knubbel habe aber gemerkt (oder fühlt sich so an) als ob die adern zum hoden diesen knubbel bilden...!kann das ne verdrehung sein oder gar Krebs..übrigens bin 19..bitte um schnelle antwort..danke schon mal im vorraus

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

04.02.2004 um 00:55
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

632

U16?
-Lena-

21.03.2007 um 01:20
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

3.762

09.02.2009 um 00:58
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.197

Ungewiss
Klara

19.05.2003 um 20:21
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

604

10.12.2011 um 22:32
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.538

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung