Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

01.02.2007 19:14 Zitieren Zitieren

Facebook-User Halbglücklich
Facebook-User


01.02.2007 19:14 Zitieren Zitieren

Eltern vs. Freund?

Hallo!

Ich (19) bin schon seit einiger Zeit glücklich verliebt und mit meinem Freund zusammen.
Alles könnte auch so schön sein wenn meine Eltern damit nicht ein Problem hätten.
Also generell haben sie kein Problem mit meinem Freund persönlich, wie sie immer steif und fest behaupten.

Neulich wollte ich dann bei meinem Freund übernachten und hab es meinen Eltern gesagt damit sie bescheid wissen. Ich hab ehrlich angenommen dass sie das akzeptieren obwohl sie schon immer eher streng waren.
Aber sie haben daraufhin einen riesigen Aufstand gemacht, mir vorgeworfen ich würde sie (meine Eltern) total blamieren weil ich mich bei Jungs "rumtreibe" und so weiter.
Auf jeden Fall haben sie es mir direkt verboten und reagieren seitdem überaus empfindlich auf das Thema "Freund".

Ich habe, ganz ehrlich, ernsthaft versucht mit ihnen darüber zu reden und ihnen alles zu erklären. Immerhin bin ich schon 19 Jahre alt und eigentlich sollte es meine Eltern gar nichts mehr angehen was ich tue bzw. mit wem.

Ich weiß nicht mehr weiter, denn ein vernünftiges Gespräch mit ihnen ist absolut sinnlos! Ich hab, wie gesagt, mehrere Anläufe gestartet aber immer wieder lenken sie vom Thema ab und immer wieder kommt als letztes Argument "Wir sind die Eltern! Du machst was wir dir sagen!"

Ich meine, ich bin schon volljährig und dürfte tun was ich will aber ich will auch kein schlechtes Verhältnis zu meinen Eltern haben.
Ich weiß nicht wie ich so überzeugen soll...oder was ich sonst noch tun soll...

Ich hab daran gedacht mich einfach mal über sie hinwegzusetzen und eben nicht zu tun was sie wollen aber das wäre erstens total kindisch und zweitens weiß ich nicht ob das was bringen würde außer noch mehr Ärger...

Bitte helft mir!
Mfg

02.02.2007 11:30 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


02.02.2007 11:30 Zitieren Zitieren

Hallo Halbglücklich,

wenn sich hier jemand kindisch verhält, dann sind es ja wohl Deine Eltern. Du bist volljährig und damit kannst (musst) Du selbst bestimmen, was für Dich gut ist und was nicht.

Der Vorwurf Deiner Eltern, Du würdest sie blamieren, weil Du Dich mit "Jungs rumtreiben" würdest ist ja ziemlich entlarvend. Er spricht erstens für ein äußerst antiquiertes Gesellschaftsbild (Im Geiste scheinen Deine Eltern noch in den fünfziger Jahren zu leben). Und zweitens geht es ihnen offenbar weniger darum, dass Du glücklich bist; wichtiger scheint ihnen, dass sie in ihrer Tochter weiterhin die reine Unschuld sehen und Kontrolle ausüben können. Das finde ich ziemlich abstrus. Denn Du machst ja gerade nicht mit "Jungs rum", sondern hast seit einiger Zeit einen festen Freund - und das sollten Deine Eltern doch eigentlich klasse finden. Zumal sie ja gegen Deinen Freund anscheinend gar nichts einzuwenden haben.

Ich kann verstehen, dass Du es Dir mit Deinen Eltern "nicht verderben" willst. Aber gerade deswegen, meine ich, musst Du ihnen klarmachen, dass es nicht mehr ihre Entscheidung ist, wo Du übernachtest, sondern Deine. Wenn Du das nicht tust, wird vielleicht oberflächlich Frieden herrschen zwischen Euch, aber unterschwellig wird sich der Konflikt weiterentwickeln. Deine Eltern sind im Unrecht und sie müssen lernen, dass Du erwachsen bist und sie für Dein Leben nicht mehr verantwortlich sind.

Du schreibst zwar, dass Du mit ihnen über das Thema nicht sprechen kannst, ich würde es aber trotzdem weiter versuchen. Mache Ihnen klar, dass Dir das Verhältnis zu ihnen sehr wichtig ist. Dass Du aber dennoch bei Deinem Freund übernachten wirst. Sei konsequent, bleibe aber gesprächsbereit.

Vielleicht bringt Dir das Ärger mit Deinen Eltern ein, aber ich fürchte, dazu gibt es keine Alternative.

Michael

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

30.01.2011 um 18:00
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

253

81.907

26.02.2005 um 19:13
von Thomas Direkt zum letzten Beitrag springen

7

11.644

04.05.2003 um 03:07
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

5

729

28.11.2002 um 11:54
von Dini Direkt zum letzten Beitrag springen

1

868

11.07.2013 um 22:46
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

149

59.332

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung