Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

10.02.2007 22:59 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

10.02.2007 22:59 Zitieren Zitieren

Frage zur Pille !

Hallo !

Ich habe eine Frage zur Einnahme der Pille (Anmerkung der Redaktion: Namen von Arzneimitteln dürfen im Forum aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden). Zweimal habe ich die Pille 3-4 Stunden nach der regulären Einnahmezeit eingenommen... besteht der Empfängnisschutz noch? Denn in der Beilage steht, dass der Schutz noch gewährleistet ist, wenn man die Pille einmalig um weniger als 12 Stunden einnimmt.Aber wie sieht das aus, wenn man sie zweimal nicht zur genauen Zeit einnimmt?
Denn es wird ja auch eigentlich gesagt, dass man die Pille nicht haargenau immer zur gleichen Zeit einnehmen muss.
Bitte schnell um Antwort Lächeln
Dankeschön ,Jana

15.02.2007 13:06 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

15.02.2007 13:06 Zitieren Zitieren

Liebe Jana,
Um einen sicheren Empfaengnisschutz zu gewaehrleisten, muss eine bestimmte Menge der in der Pille enthaltenen Hormone im Blut vorhanden sein. Wenn du die Pille einmal 3 bis 4 Stunden zu spaet einnimmst, sinkt der Blutspiegel zwar voruebergehend etwas ab, aber steigt nach der naechsten, puenktlichen Einnahme wieder an, sodass die Schutzwirkung erhalten bleibt.
Nimmst du dann allerdings ein zweites Mal die Pille zu spaet ein, wenn der Hormonspiegel im Blut noch von der ersten verspaeteten Einnahme her erniedrigt ist, kann es passieren, dass die Hormonmenge unter einen kritischen Wert sinkt und dann nicht mehr ausreicht, um vor dich vor einer ungewollter Schwangerschaft zu schuetzen.
Es kommt also auf den Zeitpunkt an. Wenn dein Versaeumnis mehrere Tage auseinanderliegt, wird vermutlich nichts passieren. Wenn du aber die Pille mehrmals kurze Zeit hintereinander zu spaet eingenommen hast, muessen du und dein Freund beim Sex zusaetzliche Vorsichtsmassnahmen ergreifen und bis zur naechsten Pillenpackung ein Kondom benutzen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

16.02.2007 00:08 Zitieren Zitieren

Jessi
Pointer-User

16.02.2007 00:08 Zitieren Zitieren

Hallo!

Also ich habe mich richtig erschreckt als ich das gelesen habe!
Ist es wirklich wahr, dass der Schutz nicht mehr gewährleistet ist wenn ich zB am Montag die Pille um 18 uhr nehme, am Dienstag aber erst um 21 Uhr und am Mittwoch wieder erst um 23 Uhr???
Oder hab ich das falsch verstanden?

Bei mir ist es nämlich öfter so, dass wenn ich zB Bauchschmerzen oder so habe die Pilleneinnahme um ein paar Std (höchstens 3 bis 4) nach hinten verschiebe, damit ich bei Durchfall oder Erbrechen diese wieder hinausbefördere...
Ist das jetzt komplett falsch?

Also ich muss sagen, dass ich jetzt total verunsichert bin.
In der Packungsbeilage steht lediglich, dass die von 36 std zwischen zwei Pillen nicht überschritten werden darf. Genaueres steht da nich...

Mfg
eine völlig verzweifelte Jessi

16.02.2007 11:00 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

16.02.2007 11:00 Zitieren Zitieren

Ahhh.. jetzt mach ich mir auch ein bisschen Sorgen. Es war bei mir nämlich zwei mal hintereinander. Und wir haben nicht zusätzlich verhütet. Ich hab mich aber auch anderweitig informiert und sehr oft habe ich die Antwort gehört, dass eine Verschiebung von 3-4 Stunden nichts ausmacht.... Ich hatte ja auch in den zwei Tagen keinen Sex. Und die Tage darauf habe ich sie auf die Stunde genau eingenommen. Ist es wirklich bei dir Mikropille bei einer 3-4 stündigen verschiebung möglich, dass der Empfängnisschutz nict mehr besteht???
Jana

17.02.2007 10:10 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

17.02.2007 10:10 Zitieren Zitieren

Wie schon gesagt, es kommt darauf an, dass der Hormonspiegel im Blut nicht unter eine bestimmte kritische Grenze absinken darf. Ein gewisser Sicherheitsspielraum ist vom Hersteller natuerlich immer vorgesehen, daher ist dein Schwangerschaftsschutz vermutlich noch nicht gefaehrdet, wenn du, wie du sagst, die Einnahme drei Tage hintereinander um jeweils zwei oder drei Stunden verschiebst.
Wenn du allerdings die Pille einen Tag vier Stunden spaeter nimmst, am naechsten Tag sieben, und dann vielleicht erst nach 12 Stunden an die naechste Einnahme denkst, kannst du davon ausgehen, dass keine sichere Verhuetung mehr gewaehrleistet ist.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

03.08.2013 um 13:28
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.863

04.01.2012 um 02:00
von dream Direkt zum letzten Beitrag springen

2

710

19.11.2002 um 20:43
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

879

10.03.2015 um 22:11
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

654

311.715

24.12.2010 um 01:52
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

7.513

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung