Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

24.06.2007 19:57 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



24.06.2007 19:57 Zitieren Zitieren

Beziehungen

Hallo,
Es ist richtig, Gegensaetze ziehen sich oft an. Der Grund dafuer ist, dass du im anderen die Qualitaeten suchst, die du selbst nicht hast, wie Extrovertiertheit, selbstbewusstes Auftreten, Durchsetzungsvermoegen. So ein Partner koennte dir Sicherheit und Geborgenheit vermitteln und das Gefuehl, zart und feminin zu sein.
Dieser "Draufgaengertyp" koennte bei dir dann gerade das Gegenteil anziehend finden, deine Introvertiertheit und Schuechternheit koennte in ihm den Beschuetzerinstinkt wecken und ihm das Gefuehl geben, dein "Ritter in der glaenzenden Ruestung" zu sein, den du bewunderst und schaetzt.
Da aber jeder Mensch die Qualitaeten, die bei ihm mangeln, im Lauf der Zeit bei sich selbst entwickeln sollte, kann es bei sehr unterschiedlichen Partnern schliesslich zu grossen Schwierigkeiten fuehren.
Der "Beschuetzer" kann es irgendwann leid sein, nie schwach oder passiv sein zu duerfen, weil er glaubt, dass seine Partnerin ihn dann nicht mehr schaetzt. Er kann den Eindruck bekommen, dass sie sich bequem zuruecklehnt und ihm z. B. alle unangenehmen Telefonate oder andere Aufgaben ueberlaesst, die ein energischeres Auftreten erfordern. Ihre abwartende Haltung und Introvertiertheit kann ihn schliesslich richtig aergerlich machen, weil er sich dadurch staendig in die Pflicht genommen fuehlt.
Die "Schuechterne" kann sich irgendwann eingeengt fuehlen, weil sie den Eindruck hat, ihr Partner will sie auf Dauer klein halten und verhindern, dass sie selbstbewusster wird und ihn dann nicht mehr als ihren "Ritter" braucht. Sie kann ihm vorwerfen, dass er ueberall im Mittelpunkt stehen will, und ihr dadurch keinen Raum laesst. Sein "Draufgaengertum" kann sie ihm schliesslich uebelnehmen und als Ruecksichtslosigkeit und Aggression ankreiden.
Gegensaetze ziehen sich zwar an, aber wenn beide Partner auf ihre Rollen festgeschrieben bleiben und sich nicht weiterentwickeln, kann es irgendwann passieren, dass gerade die Eigenschaften, die du anfangs besonders an deinem Freund geschaetzt hast, dir spaeter auf die Nerven gehen und eure Beziehung kaputtmachen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Schwanger od. nicht?
Unregistriert Aleks

28.03.2009 um 22:51
von Unregistriert Aleks Direkt zum letzten Beitrag springen

0

752

magersucht
valeria

19.11.2002 um 17:33
von jenni Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.083

hmmm?
Unregistriert

25.07.2008 um 11:13
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.489

26.02.2008 um 10:39
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.068

22.03.2010 um 21:03
von davebatista Direkt zum letzten Beitrag springen

1

998

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung