Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

04.02.2007 10:13 Zitieren Zitieren

maike87
Pointer-User

04.02.2007 10:13 Zitieren Zitieren

brauner ausfluss immer 2-3 tage vor der menstruation!

ich bin jetzt 20 jahre alt und habe meine menstruation seit dem ich 13 bin doch seit einem jahr habe ich ein paar tage vor meiner menstruation einen braunen ausfluss mal mehr mal weniger mal flüssiger mal dicker bis klumping ab uns zu juckt es auch ich habe angst zum arzt zu gehen weil mir das richtig peinlich ist nehme auch nicht die pille oder ähnliches ich weiß einfach nicht was ich machen soll zum arzt will ich auf keinen fall da ich auch aus einer muslimischen familie komme kann ich auch mit keinen darüber reden oä habe seit kurzem einen neuen freund und habe auch angst mit ihm intim zu werden da der braune ausfluss plötzlich kommt
ich hoffe mir wird geholfen bin echt am verzweifeln :´(

06.02.2007 22:15 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

06.02.2007 22:15 Zitieren Zitieren

mhh so was ähnliches hab ich auch nur eigendlich die ganze zeit wenn ich meine tage bekomme nimmt die menge allerdings zu und es bekommt auch ne andere konsestenz.
naja aber es ist eher gelbich als braun. mhh aber wenn du es schon 1 jah hast scheint es ja nicht lebensbedrohlich zu sein, aber ich würd dann doch bei zeiten mal zum artzt gehen.

08.02.2007 10:27 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

08.02.2007 10:27 Zitieren Zitieren

Liebe Maike,
Wie die andere Teilnehmerin schon vermutet, handelt es sich bei deinem “braunen Ausfluss” um deine Regel, die offenbar immer mit leichteren Schmierblutungen einsetzt. Solche geringeren Blutmengen sehen immer eher braeunlich (oder gelblich) aus, die Klumpen sind geronnenes Blut oder Zellklumpen.
Dieser Schmierblutungen sind im Prinzip harmlos, weisen aber moeglicherweise darauf hin, dass deine Hormonproduktion unausgeglichen ist. Daher solltest du dich auf jeden Fall von deiner Frauenaerztin oder deinem Frauenarzt beraten lassen. An diesen Menstruationsstoerungen ist wirklich nichts Peinliches, denn mit genau solchen Problemen beschaeftigt sich ein Frauenarzt ja nun mal gerade. Wichtig ist eine frauenaerztliche Untersuchung auch schon deswegen, weil du bei einer verlaengerten Regelblutung leicht unter Eisenmangel durch den vermehrten Blutverlust leiden koenntest.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

20.04.2009 um 16:25
von -twix- Direkt zum letzten Beitrag springen

1

780

21.10.2009 um 20:11
von davebatista Direkt zum letzten Beitrag springen

3

863

30.01.2012 um 14:40
von janinchen Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.020

04.03.2012 um 22:06
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

664

Wichtig!
Unregistriert

27.06.2007 um 22:48
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

962

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung