Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

04.02.2007 18:28 Zitieren Zitieren

Newcommer
Gast

04.02.2007 18:28 Zitieren Zitieren

Vergewaltigung

Hallo,
Ich bin 15 jahre alt und meine freundin hat mir vor längerer Zeit erzählt das sie von ihrem Onkel vergewaltigt wurde und sie will aber nicht zur Polizei oder mit einem erwachsendem sprechen. ICh weiß nicht was ich tun soll und wenn ich mit ihr darüber spreche dann lenkt sie immer ab. Seit dem habe ich immer ein schlechtes gewissen.
Bitte gebt mir eine antwort

05.02.2007 22:19 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

05.02.2007 22:19 Zitieren Zitieren

geh zu ihr und dann zusammmen zur polizei ob sie will oder nicht sie wird dir später dankbar sein

06.02.2007 21:56 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

06.02.2007 21:56 Zitieren Zitieren

gibt es nicht sowas wie anonyme anzeigen? sonst zeig du ihn an, allein damit der onkel merkt, dass es konsequenzen hat.

07.02.2007 00:11 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

07.02.2007 00:11 Zitieren Zitieren

oh gott
das ist ja ganz schrecklich. grade weil ihr ncoh so jung seit. bitte rede mit deinen eltern darüber, oder mit einem vertrauenslehrer, oder am besten ruft ihr bei nem psychologen an.
außerdem: ihr wollt doch beide nciht, das das noch mal passiert, einem anderen oder jüngerm mädchen. manchmal muss man bestraft werden, und dieser mensch hatb es verdient. deine freundin wird sich momentan zu unrecht wohl schämen, aber bitte bitte, vertraut euch jemandem an, und geht vorallem zur polizei. bring sie dazu ihn anzuzeigen. sie soll es vorallem auch ihren eltern sagen, ansonsten, mh, vielleicht solltest du es den eltern sagen. wer garantiert dem armen mädchen dass es nciht wieder passiert, und wieder und wieder?? ihr müsst was unternehmen, ihr habt das recht auf unversehtheit, das heiß niemand darf euch geistig oder körperlich weh tun. dieser"mensch" hat gegen beides verstoßen, und wahrscheinlich wird er sich auch besser fühlen, wenn er ne strafe bekommen hat.
also, schick sie zur polizei, oder rede mit deinen eltern darüber! ach du darfst mit so einer schrecklichen sache nciht alleine reden, und ein forum ist zwar gut und schön, aber: es ist surreal. rede mit echten menschen die dich lieben.
hat dieser onkel auch kinder? wer weiß was er denen angetan hat?? und falls deine freundin geschwister hat, wer garantiert dass er sich nciht auch an ihnen vergreift?!
jemand der sich an kindern/jugendlichen vergreift, bzw menschen etwas in dieser richtung gegen ihren willen antut, sind leider KRANK und brachen hilfe.
mach diesem armen mädchen klar, dass es mit einer aussage bei der polizei andere rettet, und auch dem mann da hilft!! damit ist sie mutig, und das ist der richtge schritt in richtung verarbeiten und erwachsen werden!

ich wünsch euch beiden alles gute, und das ihr das nie wieder passiert,

halt die ohren steif!!
ihr schafft das!

liebe grüße
s

10.02.2007 02:00 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

10.02.2007 02:00 Zitieren Zitieren

Liebe Newcommer,
Du machst dir zu Recht Gedanken um deine Freundin. Sie hat eine furchtbare Erfahrung gemacht, die ihr sicherlich seelisch schweren Schaden zugefuegt hat. Leider gehoert ihr Unvermoegen, ueber dieses Erlebnis zu sprechen, zu den typischen Verhaltensweisen von Opfern sexuellen Missbrauchs. Denn die Taeter, die ja meist nahe Angehoerige sind, bedrohen ihre Opfer oder unterziehen sie sogar einer regelrechten Gehirnwaesche, damit sie schweigen und der Taeter ohne Strafe davonkommt.
Wie die meisten Missbrauchsopfer, glaubt deine Freundin vermutlich, dass sie sich die sexuellen Uebergriffe selber zuzuschreiben hat, weil ihr Onkel ihr sicher eingeredet hat, dass sie ihn irgendwie verfuehrt und es selbst nicht anders gewollt haette. Ihr Onkel hat ihr ausserdem moeglicherweise damit gedroht, dass ihr sowieso niemand ihre Geschichte glauben wuerde, oder dass ihr oder jemand anderem etwas Schlimmes passieren koennte, wenn sie nicht ihren Mund haelt.
Dass deine Freundin dir davon berichtet hat, ist zweifellos ein Hilferuf, auch wenn sie dir jetzt ausweicht und nicht mehr darueber reden moechte. Ich kann mir gut vorstellen, dass du in einem Zwiespalt steckst, du hast vielleicht einerseits das Gefuehl, deine Freundin zu hintergehen, wenn du jemandem von dieser Sache erzaehlst. Andererseits machst du dir grosse Sorgen um deine Freundin und findest es sicherlich schlimm, dass der Taeter nicht bestraft wird, weil ihn niemand anzeigt.
Wie die anderen Teilnehmer finde ich es sehr wichtig, dass du jetzt auf den Hilferuf deiner Freundin richtig reagierst. Auch wenn sie mit niemandem darueber sprechen mag - du kannst es fuer sie tun. Denn wenn der Taeter nicht angezeigt wird, kann deiner Freundin nicht geholfen werden. Ihre seelischen Wunden koennen erst heilen, wenn die Sache an die Oeffentlichkeit gebracht und der Schuldige bestraft wird. Deine Freundin wird wahrscheinlich auch therapeutische Hilfe benoetigen, um sich mit ihrer furchtbaren Erfahrung auseinanderzusetzen und die seelischen Folgen zu ueberwinden.
Am besten ist es, wenn du deine Eltern ins Vertrauen ziehst und ihnen berichtest, was du von der Sache weisst. Eine andere Moeglichkeit ist es, mit deinem Klassen- oder Vertrauenslehrer darueber zu sprechen. Dann koennen deine Eltern oder die Schule weitere Schritte einleiten.
Und es ist noch aus einem anderen Grund sehr wichtig, dass der Taeter angezeigt wird. Sexueller Missbrauch kommt naemlich erfahrungsgemaess nicht nur einmalig vor, sondern ist eine typische Wiederholungstat. Vielleicht hat der Onkel sich nicht nur an deiner Freundin, sondern auch an anderen Kindern vergangen. Und wenn ihm nicht das Handwerk gelegt wird, koennte er es weitertun.
Daher warte nicht, sondern informiere deine Eltern oder die Schule. Dadurch leistest du deiner Freundin den allerwichtigsten Freundschaftsdienst.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

verfärbter ausfluss
Unregistriert

30.08.2010 um 16:56
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

10.249

11.01.2010 um 20:57
von xxOllixx Direkt zum letzten Beitrag springen

0

635

09.01.2009 um 20:40
von ANika Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.018

29.11.2011 um 15:46
von Caro Direkt zum letzten Beitrag springen

9

47.241

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung