Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

05.03.2007 23:38 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

05.03.2007 23:38 Zitieren Zitieren

Wie lange dauert eine Einnistungsblutung

Hallo liebe Dr. Anderson,
Danke für ihre Antwort auf meine Nachricht von 25.02.
Weil ich Angst hatte, dass meine Zwischenblutung, eine Einistungsblutung war, und ich schwanger sein könnte, hat sich zum Glück meine Sorgen und Problemen in Luft aufgelöst, indem ich meine Periode bekommen hab.
Aber würde gerne wissen wie lange ein Einistungsblutung dauert und welche syntome sie hat.

Liebe Grüsse
Nina

06.03.2007 22:57 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

06.03.2007 22:57 Zitieren Zitieren

Liebe Nina,
Weil ich noch nie etwas von einer Einnistungsblutung gehoert habe, bin ich erstmal ins Internet gegangen, um ein bisschen zu recherchieren. Ich habe dort aber nur seitenlang Fragen darueber gefunden - und keine einzige wissenschaftliche Stellungnahme. Also habe ich meine beste Quelle fuer gynaekologische Probleme zu Rate gezogen und meine Mutter angerufen, und auch sie hat noch nie etwas derartiges in ihrer ueber 50-jaehrigen Praxiserfahrung als Gynaekologin erlebt.
Ich gehe daher davon aus, dass eine "Einnistungsblutung" entweder ein Geruecht ist, oder ein extrem seltenes Phaenomen, das sich bisher dem wissenschaftlichen Zugriff entzogen hat. Leider werden immer wieder in Internetforen medizinische Behauptungen aufgestellt, die dann geglaubt und endlos weiterverbreitet werden.
Wenn du also eine Zwischenblutung hast, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um nichts anderes als eine stinknormale Feld-,Wald- und Wiesen-Blutung handelt.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

11.03.2007 14:34 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

11.03.2007 14:34 Zitieren Zitieren

Liebe Dr. Anderson,
Da ich eh keine gorssartige Erfahrungen über solche sachen habe ( auch keine Kinder) wusste ich selber nicht was dies heisst. Aber ich habe es von meinem Gyn. Arzt erfahren. Als ich ihm alles erzählt habe, dass ich zuviel Alkohol getrunken hatte und nicht weiss ob was passiert ist und die zwischenblutung danach. Sagte er, es könnte auch eine Einnistungsblutung gewesen sein, während das Ei sich im Gebärmutter einnistet, verursacht dies leichte Blutung. So sagte er das.
Aber danke trotzdem das sie sich die Mühe gemacht haben und recherchiert haben.. Naja manchmal weiss man echt nicht was man glauben soll
Liebe Grüsse

01.04.2008 13:13 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

01.04.2008 13:13 Zitieren Zitieren

Das ist keine "Recherche" gewesen. In jeder Krankenschwesterausbildung, jedem Arztstudium (für Bio gilt das ebenfalls) sollte soetwas wie eine Einnistungsblutung vorkommen. Selbst wenn es sich um eine seltene Sache handeln sollte ist es mehr als unprofessionell von Erfahrung auf stoffwechselphysiologische Fakten zu schließen (und zwar aus der Sicht des Arztes). Traurig, dass jemand sich SO wenig Mühe mit einer angeblichen Recherche macht.

12.04.2008 13:14 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

12.04.2008 13:14 Zitieren Zitieren

Hallo,

ich weis das kommt jetzt ein wenig spät, aber ich habe 3 Kinder und habe erfahrung mit "Einnistblutung" gemacht.
Sie kommt kurz nach der Einnistung, dass heißt ca. 3-5 Tage nach dem Eisprung. Es ist keine direkte Blutung es ist ein wenig verschmiert und es handelt sich dabei auch nur um ein pahr Tröpfchen. Meist passiert es aber bei einer erfolgreichen Befruchtung des ei´s.

Lg....

01.02.2010 16:04 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

01.02.2010 16:04 Zitieren Zitieren

Liebe Dr. Anderson,

Ich habe eine Frage, und zwar:
Ich hatte vor 9 Tagen Geschlechtsverkehr mit meinem Freund. Gestern habe ich angefangen leicht zu bluten und heute ist es schon etwas stärker, dabei ist meine letzte Periode erst 18 Tage her. Das ist bei mir wirklich seltsam, weil sie bei mir eigentlich immer regelmäßig kommen!
Ich hoffe, dass es nichts ist, weil ich noch so jung bin, und ich versuche meinen Freund auch davon zu überzeugen, aber ich habe auch Angst einen test zu machen, weil ich nicht will dass ich tatsächlich schwanger bin!
Es gibt ja auch diese Einnistungsblutungen. Wie lange dauern die und woran erkennt man sie??
LG

01.02.2010 17:34 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

01.02.2010 17:34 Zitieren Zitieren

Hallo,
Auch wenn deine Regel normalerweise regelmaessig auftritt, eine unregelmaessige Blutung kann aus vielerlei Gruenden doch immer mal vorkommen. Und ich nehme mal an, ihr habt keinen ungeschuetzten Sex gehabt? Dann brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen.
Was die in vielen Internetforen hochgehypte, ominoese Einnistungsblutung angeht - wenn sie denn ueberhaupt auftritt, was sehr selten ist - handelt es sich dabei, wie die Userin oben beschreibt, um eine minimale Schmierblutung einige Tage nach dem Eisprung.
LG, Dr. Karin Anderson

29.03.2011 14:50 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

29.03.2011 14:50 Zitieren Zitieren

Hallo,

ich habe eine Frage an sie Frau Dr.
und zwar wenn man die Pille in der 2 Einnahmewoche an einem Tag vergisst und sie dann am nächsten Tag mit der darauffolgenden Pille zusammen einnimmt. Kann es dann sein das man paar Tage darauf - Zwischenblutungen bekommen?! Oder ist es eine Einnistungsblutung denn ich hatte 3 Tage nach dem ich die 2 Pillen aufeinmal nahm ungeschützen GV. Nach diesem Tag kam es zu dieser Zwischenblutung ( Einnistungsblutung ) , die aber jetzt schon seit 3 Tagen anhält und nicht gerade wenig ist..
Können Sie mir helfen?

Liebe Grüße
Madeleine

29.03.2011 14:51 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

29.03.2011 14:51 Zitieren Zitieren

Hallo,

ich habe eine Frage an sie Frau Dr.
und zwar wenn man die Pille in der 2 Einnahmewoche an einem Tag vergisst und sie dann am nächsten Tag mit der darauffolgenden Pille zusammen einnimmt. Kann es dann sein das man paar Tage darauf - Zwischenblutungen bekommen?! Oder ist es eine Einnistungsblutung denn ich hatte 3 Tage nach dem ich die 2 Pillen aufeinmal nahm ungeschützen GV. Nach diesem Tag kam es zu dieser Zwischenblutung ( Einnistungsblutung ) , die aber jetzt schon seit 3 Tagen anhält und nicht gerade wenig ist..
Können Sie mir helfen?

Liebe Grüße
Madeleine

30.04.2011 19:35 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

30.04.2011 19:35 Zitieren Zitieren

Hallo, Madeleine,
Eine Einnistungsblutung ist eine eher selten vorkommende, leichte Schmierblutung einige Tage nach dem Eisprung (und einer möglichen Einnistung). Auf keinen Fall dauert sie mehrere Tage, und es kommt auch nur ganz wenig Blut.
Wenn du die Pilleneinnahme einen Tag lang vergisst sinkt der Spiegel an weiblichen Hormonen in deinem Blut ab und eine Zwischenblutung kann ausgelöst werden, auch wenn du anschliessend zwei Pillen auf einmal schluckst.
Diese Umregelmässigkeit ist zwar lästig, aber harmlos, und pendelt sich beim nächsten Einnahmezyklus sicher wieder ein.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

01.12.2010 um 11:18
von Sarah123 Direkt zum letzten Beitrag springen

0

611

01.03.2005 um 03:05
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

863

14.05.2013 um 13:16
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

238

119.321

11.11.2005 um 10:14
von erwin Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.481

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung