Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

14.05.2007 14:08 Zitieren Zitieren

trauerkloss
Gast

14.05.2007 14:08 Zitieren Zitieren

Psychische Folgen

Hi!
Ich quäle mich seit Jahren mit einem Problem rum. Kann mir jemand einen Rat geben wie ich es vergessen kann?
Also ich fang einfach mal mit erzählen an.
Im Juni vor 2 Jahren habe ich (damals 15) in einem Chat einen "Jungen" kennen gelernt der mir erzählt hat er wär 17 Jahre. Wir haben lange mit einander gechattet und im juli haben wir uns das erste mal in einem öffentlichen gut besuchten Schwimmbad getroffen, dort habe ich ihn nach seinen Alter gefragt weil er mit einem Auto kam und sehr alt aussah da hat er mir erzählt das er schon 28 ist. Er wollte zwar das wir uns an einem einsameren ort treffen aber davor hatte ich Angst. Als wir im Schwimmbad warn hatte er immer so annäherungsversuche gemacht. Wie wir rutschten hatte er richtig meine brüste betatscht. Unter einem Wasserfall haben wir uns sogar geküsst und er hatte versucht mich anzulangen aber ich hab ihn nicht gelassen. Er hatte mich einfach geküsst und ich habe mir überhaupt nichts dabei gedacht ob wohl ich für ihn überhaupt nichts empfand. Nach dem Schwimmbad besuch bin ich mit meinen Eltern in den Urlaub gefahren und er hatte mir ständig sms geschrieben. Ich muss dazu sagen das ich überhaupt keine Gefühle für ihn hatte mich sogar eher vor ihm geeckelt habe. Als ich wieder daheim war haben wir wieder mit einander gechattet und er hat mich gefragt ob wir nicht eine beziehung wolle aber ich habe gesagt das ich nichts für ihn empfinde. Er hat mich gefragt ob wir uns nicht noch ein letztes mal sehn können. Da habe ich eingewilligt und wir haben uns in der Stadt getroffen. Abends wollte ich dann mit dem Bus heimfahren aber er hat darauf bestanden mich heimzufahren ich habe ihn vertraut und ja gesagt. Bei der fahrt hat er mir immerzu übers knie gestreichelt was ich ihm gesagt hab das ers lassen soll, er aber weiter gemacht hat. Als wir bei mir im Dorf warn wollte ich ihm den Weg zu einer Kreuzung beschreiben wo er mich raus lassen soll. Aber er ist richtung Wald gefahrn und hat das Auto an einer einsamen Stelle abgestellt da habe ich schon angst bekommen und er hat das auto verriegelt ich wollte raus aber weil ich so eine angst hatte konnte ich es nicht entriegeln. Er hat dann angefangen mich zu küssen, zu fummeln und mir die Hose auszuziehen (er wusste das ich noch jungfrau bin) und ist in mich eingedrungen. Es hat so weh getan körperlich wie seelisch. Aber ich kann mich an gar nix weiter mehr erinnern ich weiß nur noch wie er mcih dann an einer kreuzung rausgelassen hat und ich heim gerannt bin und mich ne stundelang nur geduscht habe weil ich mich so dreckig gefühlt habe. Er muss mich beobachtet haben und gesehn haben wo ich wohne weil er dann eine woche später mich mitten in der nacht angerufen hat und gemeint hat wenn ichiihn nicht aufmache dann klingelt er und erzählt alles meinen eltern. da hab ich ihn aufgemacht und er hat wieder gegen meinen willen mit mir geschlafen. in dem mom war ich wie tot. und ich habe zum glück seit dem nichts mehr von ihm gehört. ich habe eine neue handynummer und neue e-mail adressen. im oktober 2005 habe ich dann meinen freund (damals 18)kennen gelernt er ist der liebste mensch den ich mir vorstellen kann. ich habe ihm nichts von dem ganzen erzählt und ihn erzählt das ich noch jungfrau bin weil ich das geschehene verdrängen und neu anfangen wollte. er hat fande das nicht schlimm und wir haben alles langsam angehen lassen. wir haben dann im märz das erste mal mit einander geschlafen. ich empfand es als mein erstes mal. es war so wunderschön. allerdings kann ich das was passiert ist nicht vergessen und habe immer das gefühl den kerl weh tun zu müssen ich suche manchmal richtig nach ihm um eine gelegenheit zu finden um ihn richtig zu verletzen nicht körperlich sondern seelisch.
Kennt jemand das gefühl auch? Was kann ich machen? Bitte helft mir ich halte es nciht mehr aus!

16.05.2007 04:25 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

16.05.2007 04:25 Zitieren Zitieren

Liebe Trauerkloss,
Du hast etwas Furchtbares durchgemacht. Dieser Mann war offenbar von Anfang an darauf aus, sich an ein sehr junges Maedchen heranzumachen und sich an ihm sexuell zu vergehen. Seine Vorgangsweise war darauf angelegt, dich zu taeuschen, zu verwirren, zu bedraengen und deine Unerfahrenheit und Wehrlosigkeit auszunutzen, um dir Gewalt antun zu koennen. Wie viele Sexualstraftaeter hat er dich anschliessend bedroht und erpresst, damit du auf seine perversen Forderungen eingehst und dir nicht traust, mit irgendjemandem ueber die Sache zu reden.
Leider hat er dich so eingeschuechtern koennen und dein Selbstvertrauen so untergraben, dass du, wie beabsichtigt, alles fuer dich behalten hast, und du, das unschuldige Opfer seines Verbrechens, dich schmutzig und moeglicherweise sogar noch irgendwie mitschuldig fuehlst.
Auch wenn du mittlerweile eine glueckliche Beziehung hast und mit deinem Freund erlebst, wie eine liebevolle sexuelle Begegnung aussehen kann, merkst du, dass es unmoeglich ist, ein derart traumatisches Geschehen einfach zu verdraengen. Wenn du eine tiefe eiternde Wunde hast, nuetzt es dir auch nichts, wenn sie nach aussen hin verschlossen ist, sie wird dich weiter von innen krankmachen.
Mit einer schweren seelischen Verletzung ist das ganz aehnlich, alles herunterzuschlucken und versuchen, es zu vergessen, hilft dir auf die Dauer nicht, denn die verdraengten Gefuehle lassen sich nicht wirklich wegschliessen. Um deiner seelischen Gesundheit willen und um deine Beziehung zu deinem Freund nicht zu zu untergraben, rate ich dir, unbedingt ueber diese Vergewaltigung zu reden. Es waere fuer dich eine gewaltige Entlastung, wenn du dich deinem Freund anvertrauen koenntest, denn sonst keonnte diese Tat und die Luege, die sie verursacht, eure Beziehung irgendwann vergiften. Wenn dein Freund dich liebt, wird er diese Information verkraften und dir helfen, sie zu ueberwinden.
Es waere auch sehr wichtig, dir eine neutrale, professionelle Hilfe bei einer Psychotherapeutin zu holen. Mit ihrer Unterstuetzung kannst du deine Seele heilen und ein gesundes Selbstwertgefuehl aufbauen.
Wenn es dir irgend moeglich ist, solltest du den Taeter anzeigen! Er hat ein Verbrechen an dir begangen, und du bist bestimmt nicht sein einziges Opfer! Sein gezieltes Vorgehen beweist, dass er seine Gewalttaten sorgfaeltig plant und nicht etwa spontan handelt. Wenn du ihn anzeigst, koenntest du verhindern, dass er sich weiter ungestraft bleibt und sich auch an anderen jungen Maedchen vergeht. Wenn dieser Mann bestraft werden kann, wuerde es dir ein Stueck Genugtuung verschaffen und damit zu deiner Heilung beitragen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

31.05.2007 09:46 Zitieren Zitieren

trauerkloss
Gast

31.05.2007 09:46 Zitieren Zitieren

Danke für Ihre Antwort!
Ich kann mit meinem Freund nicht darüber reden! Ich bin so glücklich mit ihm und wenn ich ihm davon erzählen würde würde ich alles kaputt machen.
und mit dem Anzeigen ist es gar nicht so einfach. Ich weiß ja nicht ob es wircklich sein name war den er mir gesagt hat und der chat, wo wir immer gechattet haben wurde aufgelöst und alle benutzer gelöscht. Gibt es eine Möglichkeit das die, die den Chat verwalten diese Informationen herausfinden können?
L G

04.06.2007 19:03 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

04.06.2007 19:03 Zitieren Zitieren

Liebe Trauerkloss,
Diese Benutzerdaten sind sicherlich noch irgendwo vorhanden, selbst wenn das Chatforum nicht mehr existiert. Soviel ich weiss, muessen die Betreiber solcher Chatrooms Daten an die Staatsanwaltschaft herausgeben, wenn das Forum zur Begehung von Straftaten missbraucht wurde.
Es waere sicher sehr wichtig, diesen Taeter anzuzeigen, denn du selbst wuerdest dich nicht mehr so hilflos fuehlen und koenntest moeglicherweise weitere sexuelle Straftaten dieses Verbrechers verhindern.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

09.02.2013 um 13:57
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

956

Die erste Regel
Nanunana

05.04.2003 um 03:31
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

702

24.05.2005 um 17:31
von Ano3 Direkt zum letzten Beitrag springen

5

674

17.04.2013 um 20:31
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

576

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung