Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

28.07.2007 14:14 Zitieren Zitieren

Ulrike
Gast

28.07.2007 14:14 Zitieren Zitieren

komisch riechender ausfluss

hallo, ich habe schon seit lagem weißen flüssigen ausfluss, eigentlich ist alles normal. Nur der ausfluss riecht ein bisschen komisch.
Und jetzt weiß ich nich, ob das normal ist ,dass er so riecht, oder ob das mit einer Infektion zusammenhängt?
... und dann ist mir das auch noch ziemlich peinlich vor meinem freund, wenn es immer so ein bisschen komisch riecht!
bitte helft mir

28.07.2007 15:49 Zitieren Zitieren

BlueEyes
Gast

28.07.2007 15:49 Zitieren Zitieren

hi süße

also ich denke da könntest du recht haben, das es eine infektion sein könnte.
vllt bekommst du auch bal deine periode,we auch eine möglichkeit
aber um dir da genau sicher zu sein und du dich wohler fühlst geh doch einfach mal zum frauenarzt
vorrausgesetzt du warst schonmal da und hast keine angst davor
frauenärzte sind ok, ich habe das auch gelernt ^^

30.07.2007 04:10 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

30.07.2007 04:10 Zitieren Zitieren

Liebe Ulrike,
Nur bei einer frauenaerztlichen Untersuchung kann geklaert werden, ob dein Ausfluss normal ist (und der Geruch zu dir gehoert) oder ob eine Infektion vorliegt.
Wenn du das Gefuehl hast, dass dieser Ausfluss staerker als sonst, anders, oder unangenehm riecht, solltest du dich untersuchen und, falls noetig, behandeln lassen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

30.07.2007 14:16 Zitieren Zitieren

Unregistrierte 1
Gast

30.07.2007 14:16 Zitieren Zitieren

hallo frau doktor, ich hab n anderes problem und zwar hab ich jetzt schon 3 oder 4 mal in einem halben jahr so ein pilz oder infektionsmittel gekriegt, wiel ich anscheinend immer sowas hatte. einmal, wo ich wieder mal beim FA angeurfen hat, weil ich den verdacht auf ne infektion hatte, hat man mir nur gesagt, ich soll in die apotheke gehn und mir nochmal so eins kaufen. hab icha uch gemacht aber nun hab ich wieder den verdacht, dass ic hsowas hab. es riecht einfach irgendwie. kann das schon gar nicht mehr beurteilen, ob es fischig ist. riecht ne scheide eigentlich immer irgendwie so eigenartig?
mein freud hat zumindest gesagt, dass er nichts außergewöhnlihes dort riechen oder schmecken kann

30.07.2007 14:20 Zitieren Zitieren

Ulrike
Gast

30.07.2007 14:20 Zitieren Zitieren

Dankeschön!!
Aber nochmal dazu, es ist also normal das der ausfluss nach irgendetwas ein bisschen riecht?

01.08.2007 03:27 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

01.08.2007 03:27 Zitieren Zitieren

Hallo, ihr beiden,
Die Fluessigkeit, die von der Scheidenschleimhaut abgesondert wird, ist nicht geruchlos. Jede Frau hat ihren eigenen, persoenlichen Duft im Intimbereich. Den muss sie zwar selbst nicht unbedingt toll finden (es reicht, wenn ihr Partner ihn anregend findet), aber er sollte auf keinen Fall sehr stark und uebelriechend sein.
Scheideninfektionen sind leider haeufig, es gibt keine Frau, die nicht irgendwann einmal an einer Pilzinfektion (Candida) leidet, und auch, wenn man Sex mit einem neuen Partner hat, kann eine Infektion die Folge sein, auch wenn der Partner im Prinzip gesund ist.
Das liegt daran, dass jeder eine etwas unterschiedliche Mikrobenbesiedlung des Genitalbereichs hat, und sich beim einem neuen Intimkontakt erst einmal an die Bakterien des Partner "gewoehnen" muss.
Eine Pilzinfektion mit Candida-Hefen riecht im Allgemeinen nicht nur unangenehm, sondern sie verursacht auch schmerzhaftes Jucken. Wenn der Ausfluss durch Mikroorganismen hervorgerufen wird, riecht er staerker, juckt aber nicht. Welcher Erreger den Ausfluss im Einzelnen hervorruft, muss immer unter dem Mikroskop untersucht werden, damit auch das richtige Medikament verordnet werden kann.
Warum du innerhalb kurzer Zeit trotz mehrfacher Behandlungen immer wieder Beschwerden hast, ist natuerlich die Frage. Nach meiner Erfahrung haben solche wiederholten Ausbrueche oft etwas mit Stress oder Partnerschaftsproblemen zu tun. Die Organismen, die eine Infektion dieser Art hervorrufen, sind ja immer vorhanden, sie werden aber nur dann "wild", wenn sich der pH-Wert des Scheidenbereichs aendert (was bei Stress passieren kann).
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

16.03.2003 um 03:34
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.037

21.05.2013 um 01:39
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

568

31.05.2012 um 09:44
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

11

2.238

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung