Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

09.03.2007 22:22 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

09.03.2007 22:22 Zitieren Zitieren

Zu dick - zu duenn

Wenn ihr wissen wollt, ob ihr zu dick oder zu duenn seid, muesst ihr euren Body-Mass-Index berechnen. Einen einfach zu handhabenden Rechner findet ihr auf der Website der Bundeszentrale fuer gesundheitliche Aufklaerung.

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Hier zeigt euch eine Nadel, ob ihr mit eurem Gewicht im Normalbereich liegt, oder Uebergewicht oder Untergewicht habt. Dieser Wert gibt euch einen guten Anhaltspunkt. Er gilt nur dann nicht, wenn ihr muskuloese Leistungssportler seid. Dann ist euer BMI naemlich hoeher, ohne dass ihr Uebergewicht habt. Und einen BMI-Rechner fuer Erwachsene solltet ihr nicht benutzen, der trifft fuer Jugendliche nicht zu.

Wenn euer BMI-Wert im Normalbereich liegt und ihr euch trotzdem zu dick findet, geht es nicht wirklich um euer Gewicht. Dann hat eure Unzufriedenheit etwas damit zu tun, dass euch irgendetwas an eurem Aussehen nicht gefaellt. Auch wenn ihr es sicher nicht gern hoert - diese Unzufriedenheit ist typisch fuer junge Maedchen! Euer Bild von euch selbst ist oft sehr kritisch und entspricht ueberhaupt nicht dem Bild, was andere von euch haben. Am extremsten ist die verzerrte Selbstwahrnehmung bei Magersuechtigen. Sie halten sich auch noch dann fuer zu fett, wenn sie schon zum Skelett abgezehrt sind!

"Von nix kommt nix". Wenn ihr eine huebschere Figur haben wollt, gibt es nur eins: ihr muesst dafuer sorgen, dass eure Muskeln straffer werden. Das geht nur durch regelmaessige Bewegung. Euer Koerpertyp ist genetisch festgelegt. Gezieltes Ab- oder Zunehmen an bestimmten Koerperstellen ist NICHT moeglich, egal, was ihr anstellt !!! Euer Muskelprofil koennt ihr allerdings durch gezieltes Training verbessern, also auch euren Bauch und die Muskeln eures Busens straffen.

Wenn euer BMI-Wert Uebergewicht anzeigt. Bei ein paar Pfunden zu viel (Nadel etwas ueber der Uebergewichtsgrenze) muesst ihr euch nicht gross aufregen. Denn ihr werdet ja wahrscheinlich noch wachsen. Ihr solltet ein paar Dinge fuer euch veraendern. Eine "richtige" Diaet ist nicht noetig!
Ihr muesst auf kalorienreiche, ungesunde Dickmacher verzichten, wie zuckerhaltige Getraenke (Cola, Softdrinks), Fastfood (Hamburger, Pommes, Chips), und euch bei Schokolade, Kuchen und Eis sehr zurueckhalten. Loescht euren Durst mit Mineralwasser, Schorle oder Tee, und bittet eure Muetter, anstatt Weissmehlprodukten lieber Vollkornprodukte (Vollkornsnudeln, brauner Reis, Brot mit Vollkornanteil) einzukaufen.
Und wenn der Hunger zwischendurch zu gross ist, greift zu Obst, Karotten, Trockenfruechten oder ein paar Nuessen. All diese Nahrungsmittel sind gesund und werden langsamer verdaut als "leere Kalorien", die sofort wieder hungrig machen.
Genauso wichtig wie das richtige Essen ist aber die Bewegung! Wenn ihr nur eure Essgewohnheiten veraendert, ist das zu wenig. Ihr muesst auch dafuer sorgen, dass euer Koerper mehr Energie verbraucht und sie besser verwertet. Sucht euch eine Sportart, die euch Spass macht und uebt sie dann auch regelmaessig aus. Couchpotatoes, die sich nicht bewegen moegen, koennen auch nicht erwarten, dass sie eine gute Figur bekommen!
Wenn euer BMI starkes Uebergewicht angibt, gefaehrdet euer Fett eure Gesundheit. Dann muesst ihr unbedingt handeln, damit ihr nicht an Diabetes, Gelenkbeschwerden oder anderen schlimmen Folgen der Dickleibigkeit (Adipositas) erkrankt. In diesem Fall muesst ihr euch nicht nur aerztlich untersuchen lassen, um Stoffwechselerkrankungen und andere Krankheiten auszuschliessen, sondern euch auch an eine Ernaehrungsberatungsstelle wenden. Auch in diesem Fall ist die Mitarbeit eurer Eltern gefragt, denn ungesunde Ernaehrungsgewohnheiten betreffen ja meist nicht nur ein Familienmitglied, und der Rest der Familie muss mitziehen. Es gibt viele Organisationen, bei denen ihr Rat holen koennt:
Die "Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kinder- und Jugendlichenalter" haelt viele Informationen ueber Therapiemoeglichkeiten, Ernährung und Sport bereit (im Internet unter www.a-g-a.de). Und ueber das Forschungsinstitut für Kinderernährung Dortmund koennt ihr eine Broschüre mit Empfehlungen für die Ernährung von Kindern und Jugendlichen (2 Euro) und ein Kochbuch für Kinder (10 Euro) bestellen: www.fke-do.de
Gerade fuer sehr uebergewichtige Jugendliche ist sportliche Betaetigung enorm wichtig, Sie unterstuetzt nicht nur die Gewichtsreduzierung, sondern verbessert auch Gesundheit, Leistungsfaehigkeit - und Selbstvertrauen!

Wenn euer BMI-Wert Untergewicht anzeigt, muesst ihr euch erstmal fragen, ob es an eurer Ernaehung liegt, am raschen Wachstum oder ob eure Ueberschlankheit moeglicherweise ein "Familienerbe" ist.
Geringes Untergewicht hat, wenn ihr euch normal ernaehrt und ansonsten gesund und leistungsfaehig seid, meist etwas mit der koerperlichen Entwicklung zu tun. Wenn Hagerkeit in der Familie liegt, ist die "schlechte Futterverwertung" vermutlich genetisch bedingt. In beiden Faellen braucht ihr nichts zu unternehmen. Ernaehrt euch gesund und geniesst dem Umstand, dass viele euch beneiden, weil ihr essen koennt, was ihr wollt, ohne zuzunehmen.
Starkes Untergewicht ist aber eine "Rote Karte": ihr seid krank!. Entweder leidet ihr an einer Stoffwechselstoerung oder an einer Magersucht. Ihr muesst auf jeden Fall aerztlich behandelt werden und, wenn eine Essstoerung der Grund fuer eure Magerkeit ist, auch psychotherapeutisch! Eine Mangelernaehrung aufgrund einer Essstoerung kann unbehandelt zu ernsten Folgeerscheinungen fuehren wie Ausbleiben der Regel, Minderwuchs und schweren Vitaminmangelzustaenden. Und im schlimmsten Fall sogar zum Tod!

Das sind alle Informationen, die ich euch zum Thema "Gewichtsproblem" geben kann! Rechnet euch euren BMI mit Hilfe des Links zum Rechner aus und schaut, was sich fuer euch daraus ergibt. Bitte habt Verstaendnis dafuer, dass ich bei der Unmenge von Anfragen nicht mehr auf jeden einzelnen Beitrag eingehen kann.

Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

25.06.2007 20:24 Zitieren Zitieren

Adrian
Pointer-User

25.06.2007 20:24 Zitieren Zitieren

hallo dr.

erstmal danke für den link ;P aber nun zu meinem probelem T_T

ich bin 14 jahre alt wiege 76kg und bin 1,86 m groß und kann nicht abnehemen ich amch e wasserball (c-jugend) 2std am tag esse nciht viel esse auch ncihts süßes oder so ich esse nur 2 ma am tag udn nimm nicht ab von ihrem link her ist es ja noch nomalgewicht aber ich finde mich zu dick und will abnehemen aber wie ????? habe schon alles mögliche versucht z.b diät aber die wirkt nicht ir´gendwie weigert sich mein körper abzunehmen was kann ich dagegen tun ???

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

penis problem
well_aktivy

27.03.2008 um 15:40
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

706

04.01.2015 um 16:35
von Unregistriert Chris Direkt zum letzten Beitrag springen

44

43.599

15.09.2011 um 21:42
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

48

20.529

10.03.2015 um 22:11
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

654

311.635

09.09.2011 um 09:59
von Lara Direkt zum letzten Beitrag springen

9

1.745

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung