Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

03.05.2007 23:29 Zitieren Zitieren

agira
Pointer-User

03.05.2007 23:29 Zitieren Zitieren

Hpv???

Hallo liebe Frau Dr. Karin Anderson,

Ich war beim Frauenarzt und er hat mir mitgeteilt das ich eine leichte Vorstufe von gebärmutterkrebs und eine Infection habe, was schon 2 monate her ist.
Ich habe mich nicht getraut meinen Frauenarzt etwas zu fragen.
Deswegen möchte ich Sie das fragen.
Seit den letzten 3 wochen hat mein freund so komische kleine...ich weiß nicht wie ich es beschrieben soll...sie sehen aus wie kleine Warzen oder bessergesagt wie mückenstoche.
es ist schwer sowas zu beschrieben.
Kann es vielleicht sein das mein Freund, da ich leichte vorstufe von gebärmutterhalskrebs und eine Infektion habe, daher kommt.
Soweit mir bekannt ist, wird gebärmutterkrebs von HPV verursagt.
Ich habe meinem Freund mitgeteilt das ich eine Infektion habe, aber er weiß auch nicht woher die "hauthupel" kommen können.
Sie befinden sich zwar am Penis, aber nur wenn man die vorhaut zurückzieht befinden sich da welche.
Ich habe angst dass es war schlimmer ist.
Icvh habe meinem freund vorgeschlagen dass er am besten zu einem urologen geht, aber er will das nicht.

Bitte helfen Sie mir und auch die anderen Leute

Bin für jede hilfe dankbar

Agira

04.05.2007 15:36 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

04.05.2007 15:36 Zitieren Zitieren

Liebe Agira,
Bei dir hat deine Frauenaerztin offenbar eine Unregelmaessigkeit im PAP-Test festgestellt (Untersuchung eines Zellabstrichs der Gebaermutterhalsschleimhaut). Das bedeutet, dass du dich bei einem sexuellen Kontakt mit dem menschlichen Papillomvirus infiziert hast.
Deine Frauenaerztin wird dir vermutlich erstmal nur haeufigere Kontrolluntersuchungen vorschlagen, aber eventuell auch weitergehende Untersuchungen (Entnahme und Untersuchung einer Hautprobe). In vielen Faellen ist das Immunsystem in der Lage, diese Infektion zu ueberwinden, es koennte also sogar sein, dass spaetere Untersuchungen wieder einen Normalbefund zeigen.
Falls das aber nicht geschieht, und die Zellen weiterhin krebsverdaechtig aussehen, muesste der betroffene Bereich operativ entfernt werden. Das geschieht dann aber so rechtzeitig, dass eine weitere Ausbreitung eines Krebses verhindert wird.
Was diese Hauterscheinungen bei deinem Freund angehen, kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen. Das Papillomvirus kann ja Genitalwarzen ausloesen, aber ob es sich bei deinem Freund um so etwas handelt, oder etwas ganz anderes, kann ihm nur ein Hautarzt beantworten, der sich diesen Befund ansieht.
Daher solltest du ihm sagen, dass er sich einen Ruck geben und nicht vor einer einfachen Untersuchung zurueckscheuen soll, die Frauen ja schliesslich auch regelmaessig ueber sich ergehen lassen muessen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

08.05.2007 15:00 Zitieren Zitieren

agira
Pointer-User

08.05.2007 15:00 Zitieren Zitieren

ja danke für Ihre Antwort....
Ich denke das er diese Warzen hat....

Aber was mich noch interessiert ist, wie bekommt er sie wieder weg.,...
Oder macht das das imunsystem alleine???

MFG

Agira

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

17.04.2009 um 05:30
von Ikke Direkt zum letzten Beitrag springen

2

823

15.09.2011 um 10:01
von Helge Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.471

11.08.2007 um 15:45
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

2

707

31.01.2004 um 16:23
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

750

14.08.2014 um 22:40
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

13

1.509

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung