Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

24.02.2009 16:07 Zitieren Zitieren

Sascha
Gast

24.02.2009 16:07 Zitieren Zitieren

Migräne

Ich (19) habe in den letzten 12 Monaten in Abständen von einigen Monaten manchmal total krasse Kopfschmerzen gehabt. Das ist neu, hatte ich früher nicht so. Ich kann dann auch nicht fernsehen oder am Rechner sitzen. Dann geht es wieder weg. Ist das Migräne? Wie kann ich das herausfinden?

25.02.2009 10:55 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

25.02.2009 10:55 Zitieren Zitieren

Ich habe schon lange Migräne, liegt bei uns in der Familie. Zum Glück hab ich es nicht so oft, nur höchstens ein Mal im Monat, aber dann richtig. Dann geht nichts mehr bei mir und am nächsten Tag fühle ich mich auch noch krass fertig.

06.04.2009 03:27 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

06.04.2009 03:27 Zitieren Zitieren

Hallo, Sascha,
Kopfschmerzen koennen viele Ursachen haben, und die Neigung dazu kann, wie der andere User schon sagt, haeufig auch vererbt sein.
Bei den meisten Kopfschmerzen handelt es sich um einen sogenannten vaskulaeren Kopfschmerz, der mit einer Fehlreaktion der Blutgefaesse der Gehirnhaut zusammenhaengt und durch vieles, unter anderem Stress oder Ueberanstrengung der Augen vorm PC, ausgeloest werden kann.
Echte Migraeneanfaelle sind sehr viel seltener, hierbei handelt sich um einen streng einseitigen, sehr starken Kopfschmerz, der oft mit Licht- und Geruchsempfindlichkeit, sowie Uebelheit einhergeht.
Kopfschmerzen koennen allerdings auch ernstere Ursachen haben, beispielsweise Blutungen oder (wenn auch eher als spaetes Symptom) raumfordernde Tumoren.
Wenn du bisher nicht unter Kopfschmerzen gelitten hast, und jetzt ploetzlich solche starken Schmerzattacken erlebst, solltest du dich immer aerztlich untersuchen lassen. Der Arzt wird unter anderem von dir genau wissen wollen, wann (Tageszeit) die Beschwerden auftreten, welchen Charakter sie haben (stechend, bohrend, pulsierend etc.), wo sie lokalisiert sind, wie oft sie auftreten und wie lange sie anhalten.
Anhand deiner Angaben und evtl, weiterer Untersuchungen kann er dann feststellen, was der Grund fuer deine Beschwerden sein mag, und was dagegen getan werden kann.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

30.12.2003 um 03:36
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

3.152

04.07.2005 um 04:09
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

791

06.11.2013 um 17:11
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

832

22.01.2008 um 05:04
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.168

09.09.2013 um 17:20
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

403

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung