Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.08.2007 13:50 Zitieren Zitieren

dead
Gast

15.08.2007 13:50 Zitieren Zitieren

Sechzehn und noch keine Pubertät!!Bin am Ende!

Also in der Überschrift erkennt man ja schon mein Problem Stirnrunzeln
Ich bin 16 und war noch nicht mal im Stimmbruch und habe auch keine Anzeichen von Bartwuchs oder sonstigen Haaren...Nur ein bisschen Scham- und Achselhaare, welche allerdings nicht dunkel sind sonder eher hell.
Die Haare habe ich aber schon vor vier Jahren gehabt, deshalb hab ich das Gefühl, dass ich einfach in den Anfängen der Pubertät stecken geblieben bin Stirnrunzeln
Naja meine Körpergröße dagegen beträgt 1,83m was in meinem Fall sehr groß ist, allerdings sind meine Beine und mein Allerwertester enorm fett und ich habe eine eher weibliche Figur Stirnrunzeln (Hatte ich früher in als ich jünger war auch schon, aber nicht so stark...)Mein Gesicht ist auch noch sehr kindlich.
Naja auf jeden Fall leide ich sehr unter dem ganzen und denke mittlerweile auch öfters an Selbstmord. Ich werde oft hinter meinem Rücken von anderen fertig gemacht und ich muss mir oft dumme Sprüche anhören...
Ich habe schon oft gelesen, dass es eine Hormontherapie gibt, die das Problem löst, aber ich kann und will mich so einer erniedrigenden Untersuchung unterziehen( das ganze Programm).
Meine Eltern wissen von der ganzen Sache nichts und da ich noch nie ein gutes Verhältnis hatte, kann ich mit ihnen auch nicht darüber reden.
Aber wenn ich mich einer Hormontherapie unterziehe, werden sie es ja merken Stirnrunzeln
Die nächste Sorge von mir ist, dass ich wenn ich mit 18 oder 19 noch in der Pubertät stecken würde mir meine gesamte Zukunft verbauen könnte und ich von gleichaltrigen nicht akzeptiert würde.
Naja also das ist mein Problem und ich denke ernsthaft an Selbstmord...
Über eine schnelle Antwort würd ich mich besonders freuen, denn in letzter Zeit wird es jeden Tag schlimmer

16.08.2007 09:37 Zitieren Zitieren

Sexualität
Pointer-User

16.08.2007 09:37 Zitieren Zitieren

Zitat von =dead:
Also in der Überschrift erkennt man ja schon mein Problem Stirnrunzeln
Ich bin 16 und war noch nicht mal im Stimmbruch und habe auch keine Anzeichen von Bartwuchs oder sonstigen Haaren...Nur ein bisschen Scham- und Achselhaare, welche allerdings nicht dunkel sind sonder eher hell.
Die Haare habe ich aber schon vor vier Jahren gehabt, deshalb hab ich das Gefühl, dass ich einfach in den Anfängen der Pubertät stecken geblieben bin Stirnrunzeln
Naja meine Körpergröße dagegen beträgt 1,83m was in meinem Fall sehr groß ist, allerdings sind meine Beine und mein Allerwertester enorm fett und ich habe eine eher weibliche Figur Stirnrunzeln (Hatte ich früher in als ich jünger war auch schon, aber nicht so stark...)Mein Gesicht ist auch noch sehr kindlich.
Naja auf jeden Fall leide ich sehr unter dem ganzen und denke mittlerweile auch öfters an Selbstmord. Ich werde oft hinter meinem Rücken von anderen fertig gemacht und ich muss mir oft dumme Sprüche anhören...
Ich habe schon oft gelesen, dass es eine Hormontherapie gibt, die das Problem löst, aber ich kann und will mich so einer erniedrigenden Untersuchung unterziehen( das ganze Programm).
Meine Eltern wissen von der ganzen Sache nichts und da ich noch nie ein gutes Verhältnis hatte, kann ich mit ihnen auch nicht darüber reden.
Aber wenn ich mich einer Hormontherapie unterziehe, werden sie es ja merken Stirnrunzeln
Die nächste Sorge von mir ist, dass ich wenn ich mit 18 oder 19 noch in der Pubertät stecken würde mir meine gesamte Zukunft verbauen könnte und ich von gleichaltrigen nicht akzeptiert würde.
Naja also das ist mein Problem und ich denke ernsthaft an Selbstmord...
Über eine schnelle Antwort würd ich mich besonders freuen, denn in letzter Zeit wird es jeden Tag schlimmer


Na du.An sowas darf man nicht mal denken.Denn überall gibt es Hilfe.
Geh doch erst mal zum Kinderarzt Ü 16 oder Internisten und erzähl ihm dein Problem.Alles Medizinische wird er dann in die Wege leiten falls nötig.
Gruß Dennis

16.08.2007 15:27 Zitieren Zitieren

dead
Gast

16.08.2007 15:27 Zitieren Zitieren

danke, aber geht das dann schneller als normal??außerdem ist es mir peinlich da hinzugehen Stirnrunzeln

16.08.2007 21:06 Zitieren Zitieren

Unregistriert123
Gast

16.08.2007 21:06 Zitieren Zitieren

Zitat von =dead:
danke, aber geht das dann schneller als normal??außerdem ist es mir peinlich da hinzugehen Stirnrunzeln


nur warten kommt von alleine

17.08.2007 11:55 Zitieren Zitieren

dead
Gast

17.08.2007 11:55 Zitieren Zitieren

ich glaub ich hab lange genug gewartet, aber ich kann ja warten bis ich zwanzig bin...

17.08.2007 22:17 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

17.08.2007 22:17 Zitieren Zitieren

Lieber dead,
Ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, denn deine koerperliche Reife ist ja tatsaechlich offenbar sehr verzoegert.
Du solltest tatsaechlich so bald wie moeglich zum Arzt gehen, denn es ist noetig, dass du einen Hormontest vornehmen laesst. Nach deiner Beschreibung produziert dein Koerper nicht ausreichend maennliche Hormone (Testosteron), um deine Pubertaet voranzutreiben und deine Figur maennlicher werden zu lassen.
Dafuer kann es verschiedene Ursachen geben, die sich durch diagnostische Tests sicher eindeutig klaeren lassen koennen (evtl. koennte in deinen Zellen sogar ein X-Chromosom zuviel vorhanden sein).
Warum glaubst du denn aber um Himmels Willen, dass eine Hormonuntersuchung oder -behandlung eine demuetigende Prozedur sein muss? Was ist daran denn so blamabel? Wenn ein Maedchen seine Periode sehr verspaetet hat, ist ihre Weiblichkeit doch auch nicht sofort in Frage gestellt, und eine Untersuchung der koerpereigenen Hormonproduktion ist doch auch ein ganz alltaeglicher medizinisch-diagnostischer Vorgang!
Du bist doch nicht deswegen weniger wert als Mann, weil dein Koerper aus irgendeinem Grund mit der Testosteronproduktion hinterherhinkt! Ebenso, wie bei einer Schilddruesenunterfunktion Schilddruesenhormone einen normalen Stoffwechsel gewaehrleisten, koennen Gaben maennlicher Hormone die (z. Z. noch) zu geringe Produktion ausgleichen und die koerperliche Reifung herbeifuehren.
Ob mit oder ohne Absprache mit deinen Eltern, du solltest dir so bald wie moeglich einen Termin bei deinem Hausarzt oder Internisten holen, und deinen Testosteronspiegel bestimmen lassen. Eine verzoegerte Pubertaet ist keine Schande, sondern eine behandelbare Krankheit. Je eher du dir Klarheit verschaffst und dich, falls erforderlich, einer Therapie unterziehst, desto besser wirst du dich fuehlen (und dann auch nicht mehr so negative Gedanken haben).
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

18.08.2007 14:33 Zitieren Zitieren

dead
Gast

18.08.2007 14:33 Zitieren Zitieren

und wie wird solch eine therapie durchgeführt? Mit Spritzen oder Tabletten? Und verläuft die Pubertät dann schneller als normalerweise?

18.08.2007 18:26 Zitieren Zitieren

Chrijan
Pointer-User

18.08.2007 18:26 Zitieren Zitieren

Rasier dir einfach dir scham und achselhaare ab und wenn dich freunde beim schwimmen oderso fragen ob de keine achselhaare hast sagst de einfach du rasierst dich ^^

19.08.2007 12:09 Zitieren Zitieren

dead
Gast

19.08.2007 12:09 Zitieren Zitieren

Zitat von =Chrijan:
Rasier dir einfach dir scham und achselhaare ab und wenn dich freunde beim schwimmen oderso fragen ob de keine achselhaare hast sagst de einfach du rasierst dich ^^


hmm stimmt das wäre auf Dauer natürlich eine Spitzenlösung (Achtung es könnte Ironie enthalten sein^^)

20.08.2007 03:07 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

20.08.2007 03:07 Zitieren Zitieren

Lieber Dead,
Zunaechst wird der Arzt dich gruendlich koerperlich untersuchen, um den Stand deiner koerperlichen Entwicklung zu beurteilen.
Anhand eines Roentgenbildes deiner Hand kann er deine Knochenreife erkennen und daraus ersehen, ob du noch weiter wachsen wirst, oder nicht.
Dann muss dein Hormonspiegel fuer Testosteron und weitere Hormone im Blut bestimmt werden.
Eine Hormontherapie kann sowohl durch Tabletten, Spritzen oder Pflaster erfolgen. Welche Art von Behandlung im Einzelnen bei dir notwendig waere, muesste wohl ein auf Hormonbehandlung spezialisierter Facharzt entscheiden.
Diese Hormon sind voellig mit denen identisch, die der Koerper selbst produziert. Die Pubertaet kann dann in normaler Weise ablaufen.
Alle Untersuchungsergebnisse und die Behandlung sollten ausfuehrlich mit dir besprochen werden. Auch, wie lange du die Medikamente nehmen muesstest, worauf dabei zu achten waere, usw. Lass dir all das genau erklaeren, genier dich nicht, Fragen zu stellen, all das ist fuer dich wichtig.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

21.02.2012 um 18:09
von ?????? Direkt zum letzten Beitrag springen

3

940

11.08.2014 um 09:40
von DerTobias Direkt zum letzten Beitrag springen

1

373

Zu früh kommen
MR. Ratlos

09.06.2008 um 18:49
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.509

17.01.2005 um 19:36
von Marta Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.036

04.03.2015 um 23:01
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

81

29.728

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung