Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

30.05.2007 15:11 Zitieren Zitieren

Don
Pointer-User

30.05.2007 15:11 Zitieren Zitieren

Wie kann ich meiner Freundin helfen?

Hallo, ich bin hier durch zufall drauf gestoßen und würde mich freuen wenn mir hier jemand helfen könnte Lächeln

Also ich habe eien Freundin, naja die leider weiter weg wohnt, nun weiß ich das sie en großes Problem hat, mit dem Verlust ihrer Beziehung. Habe ihr schon versucht zu helfen und es schien mir das es gefruchtet hat, da sie sich das Leben nehmen wollte oder daran dachte... Naja nun leider mustse ich feststellen das ich mich von jetzt auf gleich komisch fühlte was sie anging, da sie schon länger nicht mehr da war und ich nicht mit ihr gesprochen hatte. Meine Befürchtung das sie sich das Leben trotzdem genommen hat, war zum Teil richtig nur das sie im Krankenhaus landete worübe rich froh bin, nur jetzt habe ich ein Problem .... sie ist sehr passiv und meinte sie habe keine Lust mehr auf das Leben, grund war ein Anruf bei ihrer Ex-Freundin, naja ich habe lange mit ihr gesprochen und Nein , ich habe sie nicht "gezwungen" es zu lassen, habe ihr nur versucht zu schildern das es noch andere Wege gibt seine Probleme zu bewältigen. Sprich habe ihr gesagt, das wenn sie nichts an ihrem Problem ändert, das keine Besserung auf sie wartet, sie soll versuchen was dagegen zutun und nicht davor stehen bleiben.Nun habe ich das Problem weiß nicht wie ich sie berühren soll oder was ich weiter machen kann um ihr zu helfen? da ich eingeschränkt bin durch die Entfernung ( Frankfurt - Köln) ...habe ihr angeboten das ich für sie da bin und ihr einfach so gut es geht zur Seite stehe, da mir eine Menge an ihr liegt. Was kann ich sonst noch machen außer sie dazu bewegen in Behandlung zu gehen, weil ich verzweifel hier , da ich einfach nicht in ihrer Nähe sein kann, da sie scheinbar vergisst das sie nicht alleine ist und das Menschen die sie gern haben zur Seite stehen und ihr helfen wollen. Am Ende des Gespräches meinte sie , das sie mir dankt und das ich ihr en schupser gegeben habe zum nachdenken, nur war das so passiv was mich nicht in Ruhe lässt, da ich nicht weiß ob das ihr ernst war oder ob sie mich nur abschüteln wollte ...

Gibt es was das ich tun kann, das macht mich so fertig, da ich in ihr einen Menscheb gefunden habe der mir wichtig ist und ich nicht viele habe Stirnrunzeln

06.06.2007 19:54 Zitieren Zitieren

xxxx
Gast

06.06.2007 19:54 Zitieren Zitieren

Hm die Entfernung ist natürlich blöd. Aber ich denke du kannst ihr zur Seite stehen, wenn du sie vllt alle zwei Tage anrufst oder so.. und halt mit ihr auch über normale Sachen sprichst etc. Ich kenn mich mit sowas nicht genaus aus, aber du kannst sie ja mal fragen, dass sie dir bei iwelchen Problemen hilft.. also ich mein, dass sie merkt, dass sie gebraucht wird. Aber hm mehr fällt mir auch nicht dazu ein.

07.06.2007 13:31 Zitieren Zitieren

Don
Pointer-User

07.06.2007 13:31 Zitieren Zitieren

Alles klar, hatte ich auch so vor zumachen blinzeln

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

19.07.2006 um 05:08
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.387

Hilfe!!! - Kaue Fingernägel Seiten 1, 2
Blubberbläschen

08.03.2010 um 14:06
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

13

3.092

05.02.2015 um 22:11
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

14

9.750

dinner for 1
rosalie

18.01.2008 um 11:54
von Lene Direkt zum letzten Beitrag springen

7

1.427

25.12.2003 um 00:48
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

666

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung