Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

28.09.2007 22:16 Zitieren Zitieren

BlueEyes
Gast

28.09.2007 22:16 Zitieren Zitieren

Vergewaltigung

Hallo alle zusammen

nun habe ich einmal ein problem das ich erläutern muss.
also ich bin 22 jahre alt und wurde nun zum 3 mal vergewaltigt. das letzte mal vor 2-3 wochen.genau kann ich es euch net sagen,weil ich es sehr stark verdrengen möchte.anzeige habe ich nur bei der ersten vergewaltigung gemacht, bei den anderen beiden nicht.der grund liegt darin,das nach der ersten vergewaltigung die polizei nichts gegen den täter unternommen hat(oder sagen wir er hat 2 jahre bekommen und wurde nach 1 jahr entlassen)als ich nun beim dritten mal hingehen wollte fragte ich meinen chef (ich arbeite als polizistin) was ein mädchen machen soll wenn sie vergewaltigt wurde. er sagte mir sie kann anzeige erstatten,aber das sonst weier nicht viel passieren wird.das der täter vllt ein paar jahre hinter gitter kommt ode auch einfach gar nicht erst vor gericht kommt.so nun meine frage: was kann ich denn nun tun?ich bin nervlich total am ende, ich bin schon vor ein auto und aus dem fenster aus dem 4 stock gesprungen um mir das leben zu nehmen,aber das is auch nicht die anwort die es für solch eine situation gibt.was kann man machen um solch ein erlebnis zu vergessen?herapie,ärzte und kur habe ich schon hinter mir.was kann ich noch tun,denn solang ich weiß das solche menschen (bzw. die die mir das angetan haben) frei draußen rumlaufen werde ich immer angst haben das wieder ein mann gegen mich tätig wird.

ich danke euch schon im vorraus für eure antworten

01.10.2007 22:11 Zitieren Zitieren

Tryzer
Pointer-User
Benutzerbild

01.10.2007 22:11 Zitieren Zitieren

Vergiss die Selbstmordversuche und klammer dich an deine Freunde.
Sie wollen doch auch nur das beste für dich und damit sie dir helfen können musst du ihnen vertrauen und auf sie zu gehen.
Hast bestimmt auch einen guten Freund der gern mit dir ma ne Runde dreht. Sowohl am Tag als auch in der Nacht immer an deiner Seite sein kann.
Wenn nicht leg dir so einen zu.
Am besten nicht mehr allein in der Nacht rasu gehen und auch nicht allein wieder nach Haus ohne Begleitung.

Fass mich grad kurz habs nämlich schonma getextet blinzeln


Freunde ist das beste und das lebensnotwendigste was es gibt.
Ein Arzt des Vertrauens ist auch sehr hilfreich weil er sich auskennt in der Arztbranche falls er meint dass du vllt nochmal eine Therapie oder sonstiges ausprobieren solltest.
(OMG ich quatsch widda zu viel xDDDD )

Hoff ich konnt dir helfen
(zumindest ein bissele <3)





Tryz

02.10.2007 16:40 Zitieren Zitieren

kluqScheiZa
Pointer-User
Benutzerbild

02.10.2007 16:40 Zitieren Zitieren

Hallo BlueEyes!
Wow ich bin jetzt schon erschüttert wenn ich das so les...
verdammt Mitleid hilft dir jetzt auchnichts & ich will ehrlich sein einen guten Ratschlag hab ich jetzt auch nicht parat da, das ja echt heftig ist!
Weil du ja geschrieben hast das du therapien etc. hinter dir hast!
Aber was mir spontan einfällt: mach einen Selbstverteidigungskurs und lerne dich richtig zu wehren damit du diesen Scheißkerlen richtig in den *** treten kannst! & kannst du nicht son Elektroschocker mit dir führen??
Lg!!!

02.10.2007 21:59 Zitieren Zitieren

Tryzer
Pointer-User
Benutzerbild

02.10.2007 21:59 Zitieren Zitieren

Stimmt an solche Frau-Befreiungswafen hab ich jetz gar net mal gedacht.
Das mit der Selbstverteidigung klingt so lang gut bis es so wie einer Freundin meines Kollegen passiert und sie total erstarrt bei solch welchen Angriffen.

Egal versuchs mal vllt hilfts auch falls du diese Blockade auch besitzt.





Tryz

03.10.2007 16:27 Zitieren Zitieren

Gast207490
Gast

03.10.2007 16:27 Zitieren Zitieren

Hallo BlueEyes,

die anderen haben Recht. Selbstmord ist keine Lösung. Aber was man gernau machen kann, weiß ich leider auch nuicht, da du ja schon alles hinter dir hast, was es "normalen Hilfen" gibt. Aber hattet ihr auf der Polizeischule nicht Selbstverteidigung?...bzw. sagt mein Kumpel immer (der ist auch Polizist) dass eines der effinzientesten Mitteil das Pfefferspray ist. Vielleicht kannst du selbiges immer bei dir haben, damit wenigstens die Angst weniger wird?
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und dass so etwas nie wieder passiert!

03.10.2007 16:54 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

03.10.2007 16:54 Zitieren Zitieren

Lerne Selbstverteidigung, es gibt auch extra Frauenselbstverteidigungskurse, das gibt Selbstvertrauen. Sprich mit deinen Freunden, überrede sie abends vieleicht mal mitzukommen wenn du im dunkeln rausmusst. Gibt auch extra Waffen zur Selbstverteidigung wie der Elektroschocker oder Pfefferspray (Pfefferspray darf zwar nur gegen Tiere eingesetzt werden, aber wenn du bei einer Anzeige die sehr unwahrscheinlich ist beweisen kannst das es Selbstverteidigung war ist das recht auf deiner Seite) CS-gas würde ich nicht verwenden, da die wirkung zu schnell nachlässt.
Lass die Finger von Selbstmord, was bringt dir das? Rede mit Freunden oder geh zu einem Psychater. Er kann zwar das geschehende nicht rückgängig machen, aber er kann dir helfen deine Erfahrungen zu verarbeiten.

Tipp: Teste mal eine Hypnose-Therapie

Ich weiß zwar nicht ob diese von der Krankenkasse bezahlt wird, soll aber schnell zum Erfolg führen. Oder mache einmal einen Wellnes Urlaub und lass dich verwöhnen =))

Mfg Jan

03.10.2007 21:47 Zitieren Zitieren

JayJay
Pointer-User

03.10.2007 21:47 Zitieren Zitieren

wie? was? wo?

leg dir nen elektroschocker oder pfefferspray zu du kannst dich doch nicht einfach so vergewaltigen lassen und wenn unser "freund und helfer" schon nochts macht tu es selber es wird als selbstverteildigung gelten

leider kann ich dir da nicht mehr helfen aber ich hoffe das hier hilft

MfG
JayJay

03.10.2007 22:21 Zitieren Zitieren

BlueEyes
Gast

03.10.2007 22:21 Zitieren Zitieren

hi leute danke für eure antworten.

ihr wollt gar net wissen was ich schon alles mit mir rum getragen habe oder für kurse belegt habe.

ich habe immer pfefferspray bei mir.früher hatte ich ein butterfly,elektroschocker oder schlagring dabei.

ich habe kickboxen,karate,selbstverteidigund und sehr viel sport hinter mir aber wenn es zu solch einer situation kommt is bei mir die total blockade.

ich trau mich dann net mal zu schreien geschweige mich zu wehren.ich warte nur das es vorbei geht.

04.10.2007 13:20 Zitieren Zitieren

kluqScheiZa
Pointer-User
Benutzerbild

04.10.2007 13:20 Zitieren Zitieren

Dann sag mir süsse wie kann man dir helfen? =*(
*wein* ich würd dich jetzt gern mal Drücken!

04.10.2007 22:29 Zitieren Zitieren

Gast207490
Gast

04.10.2007 22:29 Zitieren Zitieren

Hallo Blueeyes,

hmm da haben wir dir ja Tipps geben, die du alle schon selbst ersonnen hast :-).
Kann das sein, dass du in dem Moment, wo "es" passiert ist, zu viel denkst....? Ist das net so, dass du , weil du Selbstverteidigung beherrschst, schlimmstenfalls das Nachsehen hättest (ich meine vor Gericht)?....Schießen dir da zu viele Gedanken durch den Kopf, als dass du handeln könntest?
Was ist denn im Einsatz? Ziehst du dein Ding durch? Und wenn ja, kannst du dieses "Durchziehen" als Gefühl speichern und falls "es" noch mal passiert, handeln?
Ich weiß, das klingt nach nem ziemlichen Scheiß, aber es tut mir wiklich Leid um dich......also schreibe ich frei raus, was ich denke.
(Ist als Kerl natürlich schwieriger, da wir dieses Gefühl in aller Regel nicht nachvollziehen können, denn meistens sind es -leider Gottes- die Frauen, die das abbekommen :-( )
Trotzdem: Halt die Ohren steif! Und vor allem, TU DIR NIX AN!!!!

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

10.07.2009 um 19:43
von BladeTheVampire Direkt zum letzten Beitrag springen

92

15.972

24.01.2011 um 10:42
von Maiko Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.175

13.05.2004 um 05:45
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.001

Urologe
Unregistriert111

14.08.2009 um 21:58
von Gast207490 Direkt zum letzten Beitrag springen

4

983

26.01.2004 um 03:36
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

631

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung