Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

17.11.2009 17:18 Zitieren Zitieren

Kaffeebohne
Pointer-User

17.11.2009 17:18 Zitieren Zitieren

Studentenstreiks

Gerade werden ja überall Hörsäle besetzt und gestreikt. Was haltet ihr denn von den Streiks?meint ihr das bringt was?ich persönlich glaube ja nicht, dass sich dadurch was ändert...

18.11.2009 18:46 Zitieren Zitieren

Hubertus van Grevenden
Gast

18.11.2009 18:46 Zitieren Zitieren

Der Streik ist der totale Witz, Abschaffung der Studiengebühren, die ham doch nen Knall. Wenn ein AN in einem Job seinem Meister macht, muß dieser 1. allein finanziert werden 2. NACH der Arbeit in der abendschule gemacht werden.

Warum zum teufel soll studieren umsonst sein? Wer studieren will, muß halt investieren, schlägt sich im Nachhinein ja auch im höheren Gehalt nieder.
Macht mal nen Kurs anner Volkshochschule am WE, z.B. PC-grundlagen. Son Kurs geht max. 12 Std ud kostet 150euro. Semester für 500eur ist doch ein guter Deal.

Die Besetzung der Unis sollte strafrechtlich verfolgt werden, es ist Hausfriedensbruch, nichts anderes.

Das es mängel bei den lehrkräften gibt, ist ja nu nix Neues. Wer das net akzeptiert, soll halt arbeiten gehn und das Studium flöten lassen. Und wer mir erzählt, daß man nicht zumindest in den ersten Semstern nebenbei buckeln kann, der ist einfach nicht lebensfähig!

Der größte Witz ist aber, daß gerade bei den Protesten, Studenten eher alternativer Richtung teilnehmen. Also mich juckt es schon immer, wenn so nen langhaariger Dreadlook Heini in der Vorlesung neben mir sitzt und nun muß man auch noch den Gestank ertragen, den das Nachtlager verursacht hat. Da bin ich der Meinung: erst moderne Körperpflege, dann streiken. Und noch ein wichtiger Satz: SOZIAL heißt IMMER: AUF KOSTEN ANDERER

20.11.2009 15:26 Zitieren Zitieren

bennie
Gast

20.11.2009 15:26 Zitieren Zitieren

hallo hubertus,

ich weiß nicht, woher deine aggressivität kommt. mach dich mal locker...

meiner ansicht nach ist es ganz gut, dass die studenten auf ihre situation nach der bologna-reform aufmerksam machen.

bennie

27.11.2009 12:57 Zitieren Zitieren

A. von Eick
Gast

27.11.2009 12:57 Zitieren Zitieren

Zitat von =Hubertus van Grevenden:


Wer studieren will, muß halt investieren, schlägt sich im Nachhinein ja auch im höheren Gehalt nieder.



Ich glaube, hier irrt sich Herr Von und Zu. Denn dass Studenten heute automatisch mehr verdienden ist so überholt wie die Annahme, dass sie faul und langhaarig sind.

Studien ergeben doch heute, dass Studenten im Schnitt mehr arbeiten und lernen, als andere. Woher kommt der Hass, Hubertus?

29.11.2009 22:57 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

29.11.2009 22:57 Zitieren Zitieren

Ich verstehe Huberts nicht. Der hat scheinbar noch nie einen Hörsaal von innen gesehen, sonst wüsste er, dass das alte Klischee vom faulen, langhaarigen Bombenleger nicht zutrifft.

Ich arbeite jedenfalls manchmal soviel, dass ich mich frage, ob ich nicht einen Vollzeitjob habe. Allerdings muss ich dann trotzem noch abends an den Schreibtischm, wenn sich andere erholen....

04.12.2009 14:06 Zitieren Zitieren

Fred
Gast

04.12.2009 14:06 Zitieren Zitieren

Habt ihr gehört, dass die Uni in Frankfurt die besetzte Mensa hat räumen lassen und außerdem eine Anzeige erstattet wurde?

Das ist einfach unglaublich. Dabei schneidet sich die Uni langfristig doch ins eigene Fleisch, wenn sie diese Sparpolitik mitträgt. Aber scheinbar findet sich immer ein Machtgeiler, der lieber Uni-Präsi werden will, statt zu protestieren.

11.12.2009 14:32 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

11.12.2009 14:32 Zitieren Zitieren

was unbedingt geändert werden muss, ist die undurchlässigkeit der studiengänge.ich würde echt gern ein semester im ausland machen,aber das ist nicht möglich.es ist ja schon echt schwierig geworden,innerhalb deuschlands zu wechseln.eigentlich war doch ein hauptgrund für die reform,das wechseln einfacher zu machen,oder?

28.12.2009 11:55 Zitieren Zitieren

Davide
Gast

28.12.2009 11:55 Zitieren Zitieren

Schlimm ist, dass neuerdings die besetzten Hörssäle wieder geräumt werden. Das ist in Hamburg passiert und nun auch in München.

Finde ich wirklich dramatisch, dass nun schon mit Polizeigewalt vorgegangen wird.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

14.05.2007 um 04:25
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

804

21.01.2007 um 01:17
von guentes Direkt zum letzten Beitrag springen

6

953

20.12.2007 um 09:57
von kira Direkt zum letzten Beitrag springen

12

2.260

Schammlippen
Unregistriert

29.04.2008 um 16:51
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.279

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung