Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

04.07.2007 09:09 Zitieren Zitieren

Monikey2503
Gast

04.07.2007 09:09 Zitieren Zitieren

Busen nach Schwangerschaft

Hallo liebe Frau Anderson,
ich hätte eine Frage: ist es wahr, daß der Busen nach der Schwangerschaft und der Stillzeit wieder ganz klein und schlaff wird, also kleiner als vorher?
Danke und liebe Grüsse
Monika

04.07.2007 21:08 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

04.07.2007 21:08 Zitieren Zitieren

Liebe Monika,
Die vergroesserte Milchdruese bildet sich nach Ende der Stillzeit wieder zurueck, und dadurch geht natuerlich auch die Schwellung der Brueste zurueck. Im Prinzip ist die Oberweite dann wieder die gleiche wie vor der Schwangerschaft. Kleiner wird der Busen aber normalerweise nicht.
Um die Brustmuskulatur zu straffen, ist regelmaessiges Schwimmen sehr zu empfehlen, oder gymnastische Uebungen speziell fuer die Brust
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

05.07.2007 16:55 Zitieren Zitieren

Monikey2503
Gast

05.07.2007 16:55 Zitieren Zitieren

danke Fr. Anderson für die rasche Antwort.
Ich habe halt so viele Frauen schon klagen gehört, daß der Busen danach so schlaff wird, eben abgenutzt, wenn ich das so sagen darf. Aber auf der anderen Seite hab ich auch gehört, daß er danach leicht größer ist, als vorher.
Wissen Sie auch, wann während der Schwangerschaft der Busen anfängt zu wachsen, und wie lange man ungefähr stillen tut?
Danke und Grüsse
Monika

08.07.2007 01:21 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

08.07.2007 01:21 Zitieren Zitieren

Liebe Monika,
Ich wuerde jeder Schwangeren empfehlen, an einen Geburtsvorbereitungskurs teilzunehmen. In diesen Kursen, z. B. von Kliniken oder kirchlichen Einrichtungen, werden spezielle gymnastische Uebungen und Atemtechniken fuer eine leichtere Geburt unterrichtet und auch neueste Erkenntnisse ueber Stillen, Babypflege usw. vermittelt.
Bei meinen beiden Schwangerschaften fand ich diese Kurse ungeheuer hilfreich.
Muttermilch ist immer noch die beste Saeuglingsnahrung. Sie enthaelt nicht nur alles, was ein Baby zum Gedeihen braucht, sondern bietet ihm auch Schutz vor vielen Infektionen. Muttermilch mindert ausserdem das Risiko, spaeter eine Allergie zu entwickeln.
Nach meiner Erfahrung ist es vorteilhaft, sein Kind sechs Monate voll zu stillen und danach anzufangen, zuzufuettern, bis zum voelligen Abstillen mit etwa 9 Monaten. Fuer aeltere Kinder bietet die Muttermilch nicht mehr genuegend Naehrstoffe.
Wichtig ist, aus dem Stillen keine Ideologie zu machen, und es sich vor allem nicht als Versagen anzukreiden, wenn man aus irgendwelche Gruenden doch eher abstillen muss.
Die Milchdruesen fangen meist sehr schnell an, sich waehrend der Schwangerschaft zu vergroessern. Oft ist ein Spannungsgefuehl in den Bruesten sogar der erste Hinweis auf die Schwangerschaft. Frauen, die bereits ein Kind haben, erkennen dieses spezielle typische Gefuehl auch sehr schnell wieder.
Ob die Brust nach der Schwangerschaft und Stillzeit eher etwas ueppiger oder etwas weniger wird, ist auch eine Sache der Veranlagung.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

09.07.2007 14:31 Zitieren Zitieren

Monikey2503
Gast

09.07.2007 14:31 Zitieren Zitieren

danke vielmals für die gute Auskunft. Ich werde mich weiter schlau machen.
Liebe Grüsse, Monikey

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

11.03.2013 um 19:01
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

13

19.235

14.02.2015 um 08:28
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

18

16.099

Zungenkuss Seiten 1, 2 ... 3
Melly

28.07.2009 um 00:13
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

35

13.894

wachse ich noch?
Unregistriert

07.07.2013 um 19:20
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

542

Bitte helft mir!!
Unregistriert

14.06.2007 um 03:04
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.046

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung