Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

10.08.2007 20:08 Zitieren Zitieren

St€ffi
Pointer-User

10.08.2007 20:08 Zitieren Zitieren

Gebärmutterhalskrebs Impfung ja oder nein??

hi, ich hab ma ne Frage, in miener Klasse sind zurzeit viele dabei sich gegen Gebärmutterhalskrebs impfen zu lassen. Wäre so eine Impfung nötig?? Ist es besser wenn man sich dagegen impfen lässt? An wen müsste ich mich wenden wenn ich diese Im pfung machen möchte und kostet dsas ganze was??

11.08.2007 15:50 Zitieren Zitieren

BlueEyes
Gast

11.08.2007 15:50 Zitieren Zitieren

ich weiß leider net ob es was kostet, aber ich würde dir schon raten es machen zu lassen.
ich werde es auch machen, wenn ich bescheid weiß ob es was kostet oder so schreibe ich dir den evt. kostenpunkt auf ^^

12.08.2007 22:36 Zitieren Zitieren

St€ffi
Pointer-User

12.08.2007 22:36 Zitieren Zitieren

danke^^ich glaube es kostet aber man bekommt das geld nach nem monat zurückerstattet aber ich weiß es nich so genau

13.08.2007 00:56 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

13.08.2007 00:56 Zitieren Zitieren

Liebe Steffi,
Gebaermutterhalskrebs, der durch das menschliche Papillomvirus verursacht wird, ist der bisher einzige Krebs, der durch eine rechtzeitige Impfung verhindert werden kann.
Papillomviren werden beim Geschlechtsverkehr uebertragen, auch, wenn dein Partner ein Kondom benutzt, denn die Viren koennen ueberall im Genitalbereich vorhanden sein, nicht nur an Penis oder Scheide. Das Risiko, sich anzustecken, ist sehr hoch, denn mehr als die Haelfte aller sexuell aktiven Erwachsenen haben sich irgendwann einmal infiziert und tragen daher das Virus in sich.
Zwar sind nur einige wenige der vielen verschiedenen Papillomviren moegliche Krebsverursacher, und die meisten Frauen ueberwinden die Ansteckung mit Hilfe ihres Immunsystems von allein, aber bei anderen entstehen genitale Warzen, oder eben leider auch Krebs.
Je juenger ein Maedchen bei seinem ersten Mal Sex ist, desto groesser ist, laut Auskunft meiner Frauenaerztin, die Ansteckungsgefahr, denn bei aelteren Frauen ist der Koerper offenbar besser in der Lage, die Viren abzuwehren.
Daher wird aerztlicherseits empfohlen, junge Maedchen zu impfen, bevor sie den ersten Sex hatten, aber auch dann ist die Impfung noch ratsam, wenn sie zwar nicht mehr Jungfrau, aber noch unter 20 sind.
Der Impfstoff heisst Gardasil und muss vier mal verabreicht werden. In Deutschland werden die Kosten, soviel ich weiss, auch von den Krankenkassen uebernommen (in den USA leider nicht).
Daher solltest du von der Moeglichkeit Gebrauch machen, das Risiko eines Gebaermutterkrebses auszuschliessen. Selbst wenn diese Krebsart, die auch bei ganz jungen Frauen auftreten kann, bei der frauenaerztlichen Vorsorgeuntersuchung vielfach frueh entdeckt wird - eine Operation amputiert ja deine Gebaermutter und du kannst moeglicherweise keine Kinder mehr bekommen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

13.08.2007 13:20 Zitieren Zitieren

Nette
Pointer-User

13.08.2007 13:20 Zitieren Zitieren

Kann man da auch einfach zum Hausarzt gehen oder muss das durch einen Frauenarzt geimpft werden?

Und welche Nebenwirkungen gibt es dann? Habe mal von Asthma und so weiter gehört.

13.08.2007 13:54 Zitieren Zitieren

jens
Pointer-User

13.08.2007 13:54 Zitieren Zitieren

Hallo St€ffi,

Frau Dr. Anderson ist ja bereits auf die meisten Deiner Fragen eingegangen.

Was die Kosten betrifft: Die TK hat als erste Krankenkasse die Impfkosten als freiwillige Leistung übernommen.

Seit Juni 2007 sind nun alle gesetzlichen Krankenkassen dazu verpflichtet, die Kosten der Schutzimpfung für Mädchen und junge Frauen im Alter von 12 bis 17 Jahren zu erstatten (also ab dem 12. Geburtstag bis einen Tag vor dem 18. Geburtstag).

Weitere Informationen zum Thema:
http://www.scoolz.de/2018,impfung_gegen_krebs.htm

Viele Grüße
Jens

15.08.2007 00:31 Zitieren Zitieren

St€ffi
Pointer-User

15.08.2007 00:31 Zitieren Zitieren

Ah okay bis dahin weiß ich jetzt alles, aber was mich noch interessieren würde und das hat Nette auch schon gefragt. Kann ich diese Impfung auch beim Hausarzt machen lassen oder muss ich sie beim Frauenarzt machen lassen der mich vorher noch untersuchen muss????

15.08.2007 10:13 Zitieren Zitieren

jens
Pointer-User

15.08.2007 10:13 Zitieren Zitieren

Hallo St€ffi,

in der Regel wird auch Dein Hausarzt/Deine Hausärztin die Impfung durchführen. Du solltest Dich aber vorher bei ihm/ihr telefonisch erkundigen, ob das auch wirklich der Fall ist.

Viele Grüße
Jens

15.08.2007 23:02 Zitieren Zitieren

St€ffi
Pointer-User

15.08.2007 23:02 Zitieren Zitieren

okay werd ich machen

18.08.2007 10:10 Zitieren Zitieren

BlueEyes
Gast

18.08.2007 10:10 Zitieren Zitieren

meine frage wurde immernoch net beantwortet!!!!

wieso sollte man bei der impfung jungfrau und jünger als 18 sein??

ich versteh das nämlich nicht so ganz, vorallem weil es die impfung noch net lange gibt.

ich will mich nämlich auch impfen lassen^^

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

24.11.2006 um 10:23
von Sonja Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.357

Einsam ... Teil II
tom aus koeln

19.10.2004 um 17:59
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

9.741

Vorhaut beim Pinkeln ? Seiten 1, 2 ... 11
Tübinger

11.03.2015 um 20:59
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

111

30.723

Kondylome
Nathalie18

07.04.2004 um 03:58
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

10.383

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung