Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

19.08.2007 20:58 Zitieren Zitieren

Eva
Pointer-User

19.08.2007 20:58 Zitieren Zitieren

Ist der Pillenschutz weg?

Hallo,
ich habe folgende Frage an euch; Und zwar habe ich vor 3 Wochen eine Blasenentzündung gehabt und musste Antibiotika nehmen.Daraufhin habe ich eine Woche später meine Periode,ganz normal,4 Tage,bekommen.Nun ist wieder eine gute Woche um und ich habe einen Tag lang leicht rötlichen Ausfluss gehabt.Im Internet habe ich gelesen das durch Antibiotika die Pillenwirkung aussetzt oder vermindert wird,dies soll sich in Form einer leichten Zwischenblutung bemerkbar machen..Allerdings hab ich ja die Antibiotika vor ca.1,5 Wochen vor meiner Periode genommen.Dieser rötliche Ausfluss ist aber gestern gewesen..Kann das noch im Zusammenhang mit dem Medikament stehen?Kann es sein das ich jetzt erst einen beeinträchtigten Pillenschutz habe?Habe vorgestern mit meinem Freund ohne Kondom geschlafen!!

Außerdem würde ich noch gerne eins wissen:Ich nehme ja die Pille;und wenn ich jetzt durch irgendeinen Zufall schwanger werden würde ,aber es nicht wüsste.Kann ich mich da auf meine Periode verlassen?Ich meine durch die Pille entsteht ja eine künstliche Blutung die nach absetzen der Pille für 7 Tage eintritt.Wenn ich schwanger wäre würde dann trotzdem eine Blutung ,hervorgerufen durch die Pille ,kommen?oder setzt das Schwangerschaftshormon auch diese aus?

Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir diese Fragen beantworten könnt.

20.08.2007 20:18 Zitieren Zitieren

BlueEyes
Gast

20.08.2007 20:18 Zitieren Zitieren

also ich kann dir nur von meiner erfahrung berichten, dass der pillenschutz net nachlässt wenn du das antibiotikum 1,5 wochen vorher genommen hattest.

man kann auch während man schwanger ist seine periode weiterhin haben (auch wenn die ärztin jetzt dagegen spricht) meine schwester hatte ihre periode bis zum 6 monat ihrer schwangerschaft.

ich kann dir nur raten, wenn du echt sehr unsicher bist einfach noch ein paar tage abzuwarten, bis der sex 3 wochen her is und dann mal einen schwangerschaftstest zu machen

ich denke aber nicht das du schwanger bist

21.08.2007 02:09 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

21.08.2007 02:09 Zitieren Zitieren

Liebe Eva,
Du hast ja nach deiner Blasenentzuendung und Antibiotikaeinnahme deine Regel wie gewohnt bekommen. Die ganze Sache ist jetzt drei Wochen her, die Regel kam 1 1/2 Wochen nach der Krankheit und in der Zeit hast du ja offenbar auch nicht ungeschuetzt mit deinem Freund geschlafen.
Es ist daher wirklich sehr unwahrscheinlich, dass deine Zwischenblutung irgendetwas anderes bedeutet, als dass dein Hormonhaushalt durch deine Erkrankung etwas durcheinandergeraten ist. Ein Zeichen dafuer, dass die Pille durch Wechselwirkung mit dem Antibiotikum an Wirksamkeit verloren haette, kann das nach so langer Zeit nicht sein.
Zu deiner anderen Frage: es kommt sehr gelegentlich vor, dass eine Frau schwanger ist, obwohl sie noch eine Blutung hatte. Das ist aber dann nur eine leichte Schmierblutung, nicht eine richtige Menstruation.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

21.08.2007 18:47 Zitieren Zitieren

Eva
Pointer-User

21.08.2007 18:47 Zitieren Zitieren

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
Lg Eva

27.05.2008 19:14 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

27.05.2008 19:14 Zitieren Zitieren

Zitat von =Dr. Karin Anderson:

Es ist daher wirklich sehr unwahrscheinlich, dass deine Zwischenblutung irgendetwas anderes bedeutet, als dass dein Hormonhaushalt durch deine Erkrankung etwas durcheinandergeraten ist.



ich hatte mitte mai ebenfalls eine blasenentzündung (harnwegsinfekt) und musste antibiotika einnehmen. bis jetzt hatte ich mit meiner periode nie probleme, alles war immer regelmäßig, äußerst selten mit 1-2 tagen verspätung nach körperlicher überlastung. heute ist der 27. und das sind schon 3 tage im verzug, kann das am antibioikum liegen? ich nehme keine pille.

lg

12.07.2008 19:07 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

12.07.2008 19:07 Zitieren Zitieren

Hallo,
Alles, was den gewohnten Lebensrhythmus durcheinanderbringt, kann auch die Regel durcheinanderbringen. Dazu gehoeren natuerlich auch Krankheiten.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

05.06.2009 um 20:14
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.778

Wahlbeteiligung
Unregistriert

19.06.2009 um 16:18
von frank_w Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.454

11.11.2008 um 12:23
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

908

26.12.2014 um 00:39
von Konsi Direkt zum letzten Beitrag springen

58

10.359

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung