Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

15.08.2005 11:45 Zitieren Zitieren

rincewind
Pointer-User

15.08.2005 11:45 Zitieren Zitieren

Schmeissen wir unsere Demokratie weg?

Wenn ich mir in den letzten Tagen so die Nachrichten ansehe, frage ich mich doch sehr ernsthaft, ob die Errungenschaften der modernen Demokratie gerade durch die Parteien und ihren morbiden Wahlkampf auf dem silbernen Tablett der Kleingeistigkeit geopfert werden. Gibt es denn eigentlich noch den Grundsatz, dass Parteien und Politiker dem Volk dienen und dessen Wünsche und Bedüfnisse bestmöglich vertreten sollen?

Gerade der derzeitige Wahlkampf erscheint mir doch als reine Machtfrage, getreu dem geflügelten Wort von Otto Graf Lamsdorff: Hauptsache erstmal mitregieren! Einzige Ausnahme stellt doch die CDU/CSU Union dar, die geradezu verzweifelt versucht, dem drohenden Wahlauftrag, nämlich die Regierung zu bilden, durch raffinierte innerparteiliche Gegenmaßnahmen zu entkommen. Auch wenn man dafür ein Fünftel des Wahlvolkes vor den Kopf stoßen und vor´s Knie treten muss.

Bin ich der einzige, den diese unheimlichen Gefühle beschleichen?

Volker

16.08.2005 16:08 Zitieren Zitieren

Don Drill
Pointer-User

16.08.2005 16:08 Zitieren Zitieren

Moin,

die Politik reagiert doch nur auf das, was das Volk von ihm verlangt. Wenn Du feststellst, dass du den größten Erfolg mit populistischen Phrasen und Luftschloss-Versprechen hast, dann liegt es nahe, zu diesen Mitteln zu greifen. Zumal du ja weißt, dass selbst ein bisschen Ehrlichkeit (Stichwort: Ankündigung einer Mehrwertsteuererhöhung) sofort miserable Publicity und den Verlust von zigtausend Wählerstimmen kostet.

Es ist ja durchaus etwas dran an der - zugegeben recht schlichten - Formel, dass alle sich massiv für Reformen aussprechen, solange sie selbst nicht negativ davon betroffen sind. Wenn es aber so ist, wenn wir lediglich nach substanzlosem Seelenbalsam dürsten, dann dürfen wir uns auch nicht darüber beschweren, dass man uns inhaltsleeren Flachheiten bedient.

Vielleicht wäre es einfacher, dem Vorschlag Brechts zu folgen, die Regierung möge sich ein neues Volk wählen...

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

12.07.2004 um 13:36
von TK Direkt zum letzten Beitrag springen

4

889

erlaubt
Unregistriert

10.11.2006 um 15:56
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

970

25.10.2007 um 21:08
von BlueEyes Direkt zum letzten Beitrag springen

5

6.486

01.10.2013 um 17:19
von king2000 Direkt zum letzten Beitrag springen

4

672

04.10.2010 um 00:57
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

667

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung