Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

16.09.2007 00:17 Zitieren Zitieren

legendkiller2409
Pointer-User

16.09.2007 00:17 Zitieren Zitieren

Was ist das? Und was muss ich tun?

Guten Tag,
ich werde mich im Folgenden erstmal kurz vorstellen:
Ich bin 16 Jahre alt (werde aber bald 17). Ich hatte weder Sex noch Freundin bisher, was daran liegt, dass ich zumeinen sehr schüchtern bin und an einem Problem. Welches Problem? Nun dazu komme ich jetzt:
Und zwar:
Ich habe seit einigen Jahren, 3 oder 4, am Eichelrand, bzw. unten an der Eichel, kleine weiße Pickel. Der „untere Rand“ der Eichel ist zudem dunkelrot. Ich habe mich bisher nicht getraut mich damit irgendwo hinzugehen, da es mir peinlich war, doch nun , da ich ein bisschen im Forum gelesen habe, habe ich mir ein Herz gefasst und bitte hier nun um Hilfe. Was ist das und was muss ich dagegen machen?

Danke im Voraus

17.09.2007 11:35 Zitieren Zitieren

BlueEyes
Gast

17.09.2007 11:35 Zitieren Zitieren

also ich denke das es nichts schlimmes is, allein schon die tatsache das du es schon seid 3-4 jahren hast.

bist du schonmal beim arzt deswegen gewesen?
wenn icht würd ich das mal machen, der kann dir a genau sagen was es is.

18.09.2007 23:05 Zitieren Zitieren

legendkiller2409
Pointer-User

18.09.2007 23:05 Zitieren Zitieren

ah danke schonmal, ich hoffe du hast recht,
weiß einer hier vllt was das sein könnte?
zu welchem arzt soll ich denn? noch zum kinderarzt? oder zu nem speziellen direkt (könnte schwer werden hier aufm land) oder ins krankenhaus?

19.09.2007 14:25 Zitieren Zitieren

Tryzer
Pointer-User
Benutzerbild

19.09.2007 14:25 Zitieren Zitieren

Ich würd net übertreiben und das KRankenhaus schonmal ausschließen.
Musst dir überlegen:
Der Urologe kennt sich damit richtig aus und außerdem kennt er dein Problem noch und nöcher bei anderen Jugendlichen.
Der Kinderarzt ist eher auf Krankheiten fixiert im Körper.

Mein Wahl wäre dann doch eher der Urologe.(Falls es einen in deiner Nähe gibt würde ich ihn aufsuchen.)




Tryz

20.09.2007 16:33 Zitieren Zitieren

Sexualität
Pointer-User

20.09.2007 16:33 Zitieren Zitieren

[QUOTE==legendkiller2409]Guten Tag,
ich werde mich im Folgenden erstmal kurz vorstellen:
Ich bin 16 Jahre alt (werde aber bald 17). Ich hatte weder Sex noch Freundin bisher, was daran liegt, dass ich zumeinen sehr schüchtern bin und an einem Problem. Welches Problem? Nun dazu komme ich jetzt:
Und zwar:
Ich habe seit einigen Jahren, 3 oder 4, am Eichelrand, bzw. unten an der Eichel, kleine weiße Pickel. Der „untere Rand“ der Eichel ist zudem dunkelrot. Ich habe mich bisher nicht getraut mich damit irgendwo hinzugehen, da es mir peinlich war, doch nun , da ich ein bisschen im Forum gelesen habe, habe ich mir ein Herz gefasst und bitte hier nun um Hilfe. Was ist das und was muss ich dagegen machen?

Hallo du hast bestimmt das.
Hirsuties papillaris penis, exakter Hirsuties papillaris coronae glandis, sind eine Reihe weißlicher, hautfarbener oder rötlicher Papeln, die am Eichelrand bis hin zum Vorhautbändchen des Penis vorkommen.

Auf deutsch werden sie gelegentlich auch als Hornzipfel oder Hornzipfelchen bezeichnet. Weitere Synonyme sind Papillae coronae glandis oder Papillomata coronae glandis.

Es handelt sich dabei nicht wie vielfach geglaubt wird um Warzen, eine Missbildung, sexuell übertragbare Krankheit, ein Symptom einer anderen Krankheit oder einen Zustand, der durch mangelnde Hygiene bedingt wäre, sondern vielmehr um einen harmlosen so genannten Atavismus als anatomische Variation. Dieser ist daher auch nicht ansteckend, sondern allenfalls vererbbar.

In Deutschland sind diese Hirsuties mehr oder weniger ausgeprägt bei ca. 10–20 % der Männer zu finden.

Gelesen habe ich auch besser Stimulation der Frau.Glückwunsch.
Gruß Dennis

20.09.2007 23:00 Zitieren Zitieren

legendkiller2409
Pointer-User

20.09.2007 23:00 Zitieren Zitieren

Zitat von =Sexualität][QUOTE==legendkiller2409:
Guten Tag,
ich werde mich im Folgenden erstmal kurz vorstellen:
Ich bin 16 Jahre alt (werde aber bald 17). Ich hatte weder Sex noch Freundin bisher, was daran liegt, dass ich zumeinen sehr schüchtern bin und an einem Problem. Welches Problem? Nun dazu komme ich jetzt:
Und zwar:
Ich habe seit einigen Jahren, 3 oder 4, am Eichelrand, bzw. unten an der Eichel, kleine weiße Pickel. Der „untere Rand“ der Eichel ist zudem dunkelrot. Ich habe mich bisher nicht getraut mich damit irgendwo hinzugehen, da es mir peinlich war, doch nun , da ich ein bisschen im Forum gelesen habe, habe ich mir ein Herz gefasst und bitte hier nun um Hilfe. Was ist das und was muss ich dagegen machen?

Hallo du hast bestimmt das.
Hirsuties papillaris penis, exakter Hirsuties papillaris coronae glandis, sind eine Reihe weißlicher, hautfarbener oder rötlicher Papeln, die am Eichelrand bis hin zum Vorhautbändchen des Penis vorkommen.

Auf deutsch werden sie gelegentlich auch als Hornzipfel oder Hornzipfelchen bezeichnet. Weitere Synonyme sind Papillae coronae glandis oder Papillomata coronae glandis.

Es handelt sich dabei nicht wie vielfach geglaubt wird um Warzen, eine Missbildung, sexuell übertragbare Krankheit, ein Symptom einer anderen Krankheit oder einen Zustand, der durch mangelnde Hygiene bedingt wäre, sondern vielmehr um einen harmlosen so genannten Atavismus als anatomische Variation. Dieser ist daher auch nicht ansteckend, sondern allenfalls vererbbar.

In Deutschland sind diese Hirsuties mehr oder weniger ausgeprägt bei ca. 10–20 % der Männer zu finden.

Gelesen habe ich auch besser Stimulation der Frau.Glückwunsch.
Gruß Dennis




Hmm ich weiß nicht ,ich werd mal nächstens zum Artz und dann mal schaun, ich kann dann ja hier posten was es ist. Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen die etwas geschriebn haben, danke!

23.09.2007 19:03 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

23.09.2007 19:03 Zitieren Zitieren

Dennis hat Recht, an diesen Hauterscheinungen ist nichts Krankhaftes.
Und ausserdem: Von Nichts kommt Nichts! Eine Geschlechtskrankheit könnt ihr euch nur zuziehen, wenn ihr Sex, vor allem ungeschützten Sex, gehabt habt.
Nur Pilzerkrankungen können durch gemeinsame Handtuchbenutzung oder in nicht ausreichend desinfizierten Schwimmbädern übertragen werden.
LG, Dr. Karin Anderson

23.09.2007 21:23 Zitieren Zitieren

legendkiller2409
Pointer-User

23.09.2007 21:23 Zitieren Zitieren

und was kann ich dagegen machen

08.04.2008 22:22 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

08.04.2008 22:22 Zitieren Zitieren

würd mich auch intressieren ob man da was gegen machen kann , oder ob man die mit der hilfe eines urologen wegbekommt .. ?

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

13.06.2004 um 22:21
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

924

06.03.2006 um 15:35
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.087

17.10.2005 um 00:48
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

7

825

07.09.2013 um 06:41
von Esra Direkt zum letzten Beitrag springen

0

365

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung