Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

12.10.2009 13:36 Zitieren Zitieren

Facebook-User Theos
Facebook-User


12.10.2009 13:36 Zitieren Zitieren

heuchelei

Hallo Leute,

ich muss hier mal was loswerden: Am Wochenende war ich auf einer Taufe eingeladen. Dieser Fakt ist für mich so kein Problem - auch wenn ich Atheist bin, gehe ich dem befreundeten Gastgeber zuliebe zu der Feier in die Kirche. Von dem Paar, dessen Sohn getauft wurde, weiß ich, dass zwar die Mutter gläubig ist, der Vater aber keinesfalls. Außerdem geht er nie in die Kirche, folglich kann ihm die Taufe seines Sohnes nicht besonders wichtig sein.

Als er aber begann, auf der Feier nach der Taufe ein große Rede über den Sinn der Taufe zu halten und dass er sich so freut, dass sein Sohn nun in die Gemeinde aufgenommen worden ist und den Weg zu Gott finden wird, musste ich mir fast Watte in die Ohren stecken. So eine Heuchelei habe ich selten gehört. Zwar finde ich es okay, dass er seinen Sohn taufen lässt, wenn das seine Frau gerne möchte, aber dann muss man nicht noch große Reden schwingen. Aber „Man“ ist hier wohl das richtige Stichwort, denn offenbar ließ er seinen Sohn taufen, weil „man“ das so macht.

Jedenfalls nerven mich solche Sachen immer furchtbar und ich kann mich irgendwie nicht so recht davon lösen. Das geht so weit, dass ich nun überhaupt keinen Bock habe, mich mit ihm zu treffen.
Wahrscheinlich ist das arg übertrieben, oder? Aber ich selbst wäre da ganz anders und würde auch nie kirchlich heiraten, da ich nicht an Gott glaube.

Was meint ihr?

13.10.2009 12:08 Zitieren Zitieren

Facebook-User Nia
Facebook-User


13.10.2009 12:08 Zitieren Zitieren

Also ich finde das jetzt nicht so dramatisch. Sicher ist das ein wenig bedenklich, aber es könnte wirklich Schlimmeres geben. Was ist denn mit der Konfirmation, dass machen auch viele, weil sie da ordentlich Geld bekommen. Dass die alle so furchtbar gläubig sind, würde ich den meisten eher nicht abnehmen.

Und außerdem: Wo im Leben muss man keine Komprisse machen....

16.10.2009 17:22 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


16.10.2009 17:22 Zitieren Zitieren

Also ich finde das jetzt auch nicht so dramatisch. Vor allem würde ich deshalb wahrscheinlich keine Freundschaft aufs Spiel setzen, das wäre es mir nicht wert

17.10.2009 11:56 Zitieren Zitieren

Facebook-User Theos
Facebook-User


17.10.2009 11:56 Zitieren Zitieren

Micht nervt es aber trotzdem tierisch. Irgendwie kann ich mich davon überhaupt nicht mehr lösen. weil ich das eben völlig anders machen würde.

Wenn die beiden an Gott glauben würden, fände ich das weniger schlimm als jetzt. Aber es geht ihnen nur darum, den Schein zu waren und irgend einer Tradition zu folgen, an die sie eh nicht glauben. Das machen leider sehr viele so.....

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

08.03.2008 um 01:37
von Anita Direkt zum letzten Beitrag springen

0

603

08.09.2014 um 16:33
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

110

96.696

15 Jahre. Restaurant?
Unregistriert

19.11.2013 um 21:28
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

799

20.09.2008 um 15:23
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

4

10.431

16.01.2012 um 16:19
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

7

2.230

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung