Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

06.02.2008 19:20 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



06.02.2008 19:20 Zitieren Zitieren

Gebärmutterhalskrebs vs. Kondom

Hallo,
ich hätte mal eine frage und zwar ob
ein Kondom auch vor Gebärmutterhalskrebs
schütz.

MfG
Tobi

07.02.2008 19:49 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


07.02.2008 19:49 Zitieren Zitieren

Gute Frage - ich häng mich da mal an ^^

07.02.2008 23:05 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



07.02.2008 23:05 Zitieren Zitieren

Hallo, Tobi,
Kondome schuetzen zwar vor den meisten sexuell uebertragbaren Krankheiten, aber leider nicht vor den Papillomviren, die einen Gebaermutterhalskrebs verursachen koennen.
Der Grund dafuer ist, dass sich diese Viren nicht nur im Bereich von Penis und Scheide aufhalten koennen, sondern in der gesamten Schamgegend. Daher schuetzt vor dieser Art von Krebsverursachern nur eine vorsorgliche Impfung. Die soll uebrigens in absehbarer Zeit auch fuer Maenner eingefuehrt werden, denn die krebserzeugenden Papillomviren koennen auch bei Maennern (wenn auch seltener als bei Frauen) Ursache fuer Krebs an den Geschlechtsteilen (Penis, Hoden) sein.
Leider gibt es obendrein auch Faelle, wo die betreffenden Papillomviren - nur ein paar Typen aus dieser grossen Virengruppe koennen uebrigens Krebs ausloesen - auch fuer Krebserkrankungen im Bereich der Mundhoehle verantwortlich sind.
Da oraler Sex unter Jugendlichen scheinbar immer beliebter wird, nimmt die Haeufigkeit solcher Krebserkrankungen entsprechend auch zu. Daher ist es auch im Interesse der Jungen, ihre Partnerinnen zu fragen, ob sie bereits gegen HPV geimpft sind.
LG, Dr. Karin Anderson

07.02.2008 23:15 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


07.02.2008 23:15 Zitieren Zitieren

also ich hab da auhc noch ne frage zu der impfung ich hab in bio mal aufgepasst xD und da hat unser lehrer erzählt, dass bei einer impfung abgeschwächte erreger ins blut gepritzt werden alos wird dann bei der impfung krebs gespritzt oder? und ist das nicht vllt manchmal gefährlich? oder das der krebs trotzdem kommt??
Lg

08.02.2008 14:32 Zitieren Zitieren

Facebook-User Knut Svalonsen
Facebook-User


08.02.2008 14:32 Zitieren Zitieren

Zitat von =Dr. Karin Anderson:
Hallo, Tobi,
Kondome schuetzen zwar vor den meisten sexuell uebertragbaren Krankheiten, aber leider nicht vor den Papillomviren, die einen Gebaermutterhalskrebs verursachen koennen.
Der Grund dafuer ist, dass sich diese Viren nicht nur im Bereich von Penis und Scheide aufhalten koennen, sondern in der gesamten Schamgegend. Daher schuetzt vor dieser Art von Krebsverursachern nur eine vorsorgliche Impfung. Die soll uebrigens in absehbarer Zeit auch fuer Maenner eingefuehrt werden, denn die krebserzeugenden Papillomviren koennen auch bei Maennern (wenn auch seltener als bei Frauen) Ursache fuer Krebs an den Geschlechtsteilen (Penis, Hoden) sein.
Leider gibt es obendrein auch Faelle, wo die betreffenden Papillomviren - nur ein paar Typen aus dieser grossen Virengruppe koennen uebrigens Krebs ausloesen - auch fuer Krebserkrankungen im Bereich der Mundhoehle verantwortlich sind.
Da oraler Sex unter Jugendlichen scheinbar immer beliebter wird, nimmt die Haeufigkeit solcher Krebserkrankungen entsprechend auch zu. Daher ist es auch im Interesse der Jungen, ihre Partnerinnen zu fragen, ob sie bereits gegen HPV geimpft sind.
LG, Dr. Karin Anderson



SPIEGEL ONLINE:

Kondome schützen vor Gebärmutterhalskrebs

Kondome schützen laut einer US-Studie nicht nur vor Aids, sondern auch vor Gebärmutterhalskrebs bei Frauen. Demnach ist die Gefahr, sich mit dem Humanen Papillom-Virus (HPV) anzustecken um 70 Prozent geringer. Dieses Virus gilt als Auslöser für ein Zervix-Karzinom.

Trenton - Die Studie der Universität von New Jersey, für die seit 2001 insgesamt 82 junge Frauen untersucht wurden, wird in der morgen erscheinenden Ausgabe des "New England Journal of Medicine" detailliert erörtert.

Die Frauen im Alter von 18 bis 22 Jahren waren zu Beginn der Untersuchung Jungfrauen. 42 von ihnen erklärten später, ihre Partner benutzten beim Geschlechtsverkehr stets ein Kondom. Von ihnen infizierten sich zwar zwölf mit dem HP-Virus, entwickelten aber keine Entzündungen. Von den 40 Frauen, deren Partner praktisch nie Kondome benutzten, wurden indessen bei 14 eine Entzündung infolge einer HPV-Infektion festgestellt. Weltweit entwickeln jedes Jahr rund 500.000 Frauen einen Gebärmutterhalskrebs, fast 300.000 sterben alljährlich daran.

reh/AP

08.02.2008 21:16 Zitieren Zitieren

Facebook-User BlueEyes
Facebook-User


08.02.2008 21:16 Zitieren Zitieren

dazu: bei jeder impfung werden glaube ich erreger eingefleucht,aber das is zum schutz fürn körper,da is tote erreger sind kann der körper eine imunität aufbauen und sich gegen den erreger wehren.

09.02.2008 18:30 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



09.02.2008 18:30 Zitieren Zitieren

Nein, Dreamsternchen,
da kannst du beruhigt sein, bei einer Impfung gegen Gebaermutterhalskrebs werden dir keine krebsverursachenden Stoffe eingespritzt. Die vier Virentypen aus der grossen Familie der menschlichen Papillomviren, gegen die diese Impfung immun macht, verursachen zunaechst ja nur krankhafte Veraenderungen und Warzen im Schambereich. Diese Hautveraenderungen koennen, wenn das Immunsystem des Koerpers sie nicht von selbst ueberwindet, nach Jahren zu Krebszellen entarten.
Die beiden in Deutschland erhaeltlichen Impfstoffe verhindern, dass diese pathologischen Hautveraenderungen, die Vorlaeufer eines Gebaermutterhalskrebses sein koennen, ueberhaupt erst entstehen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Leberfleck
Maria1991

12.01.2010 um 20:09
von davebatista Direkt zum letzten Beitrag springen

1

1.014

27.07.2008 um 04:56
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

9

4.901

Tipp
Unregistriert

13.02.2006 um 08:30
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

1.463

Penis zu klein?
AnonymerUser

30.04.2009 um 21:06
von O.Gee Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.102

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung