Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

08.03.2008 01:37 Zitieren Zitieren

Anita
Gast

08.03.2008 01:37 Zitieren Zitieren

Vewirrung!

Liebe Fr. Dr. Anderson,

es hört sich vielleicht an wie eine Märchengeschichte aber es ist keine: Vorletztes Jahr wurde meine Freundin vergewaltigt und es war eine schwere Zeit, da sie keine prof. Hilfe in Anspruch nahm, sondern ich und andere mit ihr den Weg gingen.
Letztes Jahr fing ich aus Verzweiflung aus anderen Gründen, die hinzugekommen waren, das SVV an. Meine andere Freundin ebenfalls, was teils meine Schuld war. Ebenso versuchte ich ihr über ihr Kindheitstrauma (Missbrauch) hinwegzuhelfen, da auch diese Freundin keine Hilfe wollte. Ich hörte wieder auf (SVV) nach einiger Zeit und versuchte gegen Ende des Jahres, als sich nebenbei auch der ständige Streit mit meinen Eltern legte, wieder ein normales Leben zu Leben.
Letztes Jahr begann auch mein liebster Freund in eine sehr fragwürdige Szene abzurutschen und ich verlor ihn, da ich ihm nicht helfen konnte.
Jedoch ist das gar nicht so einfach, jetzt wieder ein normales Leben zu leben. Eigentlich bin ich ziemlich lebenslustig, aber manchmal fühle ich mich so, als ob ich aufgrund all dieser Ereignisse zu viele Ansichten auf einmal gewechselt hätte und keinen Stand mehr hätte. Stirnrunzeln
Ich weiß nicht, ob sich das wieder legt, oder ob ich einfach mal ganz indirekt und anonym mit jemandem darüber reden sollte. Ich weiß bis heute nicht, ob es normal ist was ich alles erlebt habe, oder ob es vielleicht für immer unreal bleibt, da es so heftig ist.
Ich bin 17 Jahre alt und gehe auf ein Gymnasium. Alle beteiligten stammen eigentlich aus guten Verhältnissen und guten sozialen Kreisen, doch auch dort passiert wie man sieht Schrecklichstes...

Ich wäre ihnen dankbar für eine Antwort, wobei ich selbst nicht genau weiß, was ich hören möchte.

Liebe Grüße,
Anita

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Rote Flecken am Pennis
Unregistriert

31.07.2008 um 02:20
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.327

10.07.2013 um 23:19
von MaxsDicker Direkt zum letzten Beitrag springen

12

2.755

09.09.2008 um 20:32
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.176

lks
kissleyl

26.02.2003 um 03:24
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

651

Selbstbefriedigung
Unregistriert

16.01.2008 um 21:28
von yava Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.737

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung