Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

07.03.2008 18:00 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

07.03.2008 18:00 Zitieren Zitieren

Bin Ich Schwanger???!!!

Hallo zusammen! Ich nehme die pille seit ein paar jahren, Habe die aber letzten Monat in der 1.pillenwoche vergessen, Am 7.tag nach meiner pillenpause, Habe es zu spät bemerkt und diesen tag auslassen müssen ...
(in meinem beipackzettel steht das eine vergessene pille in der 1. Woche sehr gefählich ist,Anm. d.Red. Markennamen dürfen nicht genannt werden)
Habe die weitern tage ganz normal weiter genommen.
Dann fing alles an, eine woche bevor ich eigentlich meine Tage bekommen sollte.Hatte (oder habe)ich ein Komisches Ziehen im unterleib, andres als die mens. Schmerzen!!! Mir war übel,musste ein mal brechen,Muss öfters Wasserlassen!habe mehr ausfluss wie sonst. Wie ich im netz gelesen habe sind das alles Schwangerschaft anzeichen, und so ziehn im unterleib usw habe ich sonst Nie!Habe aber gestern ein S.test gemacht war negativ,hab aber gelesen das oft frauen schwanger sind, trotz negativen test!
Habe Heute So rot-braune leichte blutung bekommen,die aber nur für paar min. jetzt habe ich wieder nix!
Weiß nicht was ich Jetzt denken soll!????? Habe noch ein Test hier,Soll ich wieder eins machen?? Oder soll ich zu mein frauenarzt gehen? Weiß nicht ob ich die pille weiter nehemen soll?? Nachher bin ich schwanger ,und nehme die pille weiter, das schadet dem kind!!!??
Hoffe ihr könnt mir so schnell wie möglich helfen!!
Ich danke schonmal im vorraus!!!! MFG

08.03.2008 23:43 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

08.03.2008 23:43 Zitieren Zitieren

Hallo,
Der Schwangerschaftstest misst die Konzentration des Schwangerschaftshormons hCG (humanes Choriongonadotropin) im Urin. Die Menge an hCG, die bei einer Nichtschwangeren gar nicht oder nur in Spuren im Urin vorhanden ist (hoechstens 10 Einheiten/l), steigt sofort nach der Befruchtung eines Eis an und ist bereits ab ersten Tag nach Ausbleiben der Regel durch den Test nachweisbar ist (ab 25 Einheiten/l).
Ein Schwangerschaftstest kann dann falsch negativ sein, wenn er nicht richtig durchgefuehrt wurde. Das hCG muss naemlich im konzentrierten Urin gemessen werden, also am besten morgens frueh vor dem ersten WC-Gang. Wenn du naemlich bereits mehrfach auf der Toilette warst und viel getrunken hast, ist dein Urin zu sehr verduennt, um brauchbare Testergebnisse zu liefern. Daher darfst du, wenn du den Test erst spaeter am Tag vornehmen willst, zwei bis drei Stunden vor der Urinprobe nicht mehr Wasser lassen und auch nicht zuviel trinken.
Eine weitere Moeglichkeit fuer ein falsches Testergebnis ist eine Eileiterschwangerschaft. Wenn sich das befruchtete Ei naemlich, wie es in seltenen Faellen passieren kann, nicht in der Gebaermutterschleimhaut einnistet, sondern im Eileiter steckenbleibt, registriert der Koerper die Schwangerschaft nicht richtig.
Du hast leider Recht, all deine Symptome koennten (muessen aber nicht) auf eine Schwangerschaft hinweisen. Daher solltest du den Test ruhig noch einmal (korrekt mit Morgenurin) durchfuehren. Wenn er ein zweites Mal negativ ausfaellt, bist du vermutlich mit dem Schrecken davongekommen.
Wenn du aber ganz sicher sein willst, solltest du zu deiner Frauenaerztin oder deinem Frauenarzt gehen und dich untersuchen lassen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

05.04.2012 um 23:50
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

815

15.07.2013 um 20:52
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.027

24.11.2014 um 18:01
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

235

allgemein
Michael Bresagk

17.04.2003 um 12:12
von Günter Rammoser Direkt zum letzten Beitrag springen

2

733

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung