Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

20.05.2008 01:50 Zitieren Zitieren

Huhu
Gast

20.05.2008 01:50 Zitieren Zitieren

Mein Kumpel Nimmt Drogen...

Hallo Leute...

Ich habe einen Kumpel der jetzt 19 ist (bin 15) Und jetzt gibt es das Problem das ich ihn beim kiffen gesehen habe Ich hab ihm Gedroht zur Polizei zu gehen doch er war immer wie ein Bruder für mich Ich will ihn nicht melden aber ich will auch nicht das er weiter macht wen ich ihn Drauf anspreche sagt er immer Dinge wie "ich will das nicht mehr" oder "ich will davon weg" aber er macht weiter als ich ihm gefragt hab ob er den keine entziehung machen kann sagte er nur das er angst davor hat

Kennt jemand einen Tipp sollte ich zur Polizei gehen ? ich will nicht das er ganz den Drogen verfällt er war immer wie ein Bruder für mich...

24.05.2008 23:19 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

24.05.2008 23:19 Zitieren Zitieren

sprich mit ihm!
ihr müsst was tun!!!

25.05.2008 04:24 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

25.05.2008 04:24 Zitieren Zitieren

Hallo,
Du machst dir zu Recht Sorgen um deinen Kumpel. Wenn er sagt, dass er mit dem Haschischrauchen eigentlich aufhoeren will, es aber aus eigener Kraft nicht schafft und Angst vor moeglichen Entzugserscheinungen hat, beweist das ja seine Abhaengigkeit.
Bis vor wenigen Jahren glaubten auch Aerzte, dass Kiffen nicht zu einer koerperlichen Abhaengigkeit fuehren kann und deswegen relativ harmlos sei. Heute weiss man aber, dass die Droge THC (der Wirkstoff in Haschisch und Marihuana) eben doch suechtig macht. Das Gehirn wird veranlasst, ein spezielles "Suchtgedaechtnis" herauszubilden, und das Verlangen nach Cannabis einzuprogrammieren.
Ausser den Symptomen des akuten Drogenrauschs fuehrt die Droge THC bei den Usern langfristig zu einer "Null-Bock"-Haltung, alles wird schliesslich egal, man gibt sich keine Muehe mehr und ist voellig unmotiviert. Dazu laesst das Kurzzeitgedaechtnis nach, die Konzentration und damit das Lernen fallen immer schwerer, und die Leistungen in der Schule oder beim Studium verschlechtern sich rapide.
Dazu wird auch die Lunge geschaedigt, was kurzfristig zu astmaaehnlicher Kurzatmigkeit und langfristig zu Lungenkrebs fuehren kann.
Ich selber habe in der Klinik und im Bekanntenkreis ausserdem sehr dramatisch erlebt, wie Jugendliche durch das scheinbar so harmlose Cannabis ploetzlich akut psychotisch wurden und unter schizophrenen Wahnvorstellungen und schweren Depressionen litten, die wochenlang anhielten und stationaere Behandlung in einer psychiatrischen Abteilung notwendig machten.
Ob die Drohung mit einer Anzeige bei der Polizei bei deinem Kumpel etwas nuetzen kann, weiss ich nicht. Du solltest ihm aber ausdruecklich sagen, dass du dir sehr grosse Sorgen um ihn machst, weil er fuer dich so etwas wie ein grosser Bruder und ein Vorbild ist, und es dir daher ueberhaupt nicht egal ist, was er sich da antut. Vielleicht kann deine aufrichtige Besorgnis deinen Kumpel ja zum Umdenken veranlassen, damit er sich aerztliche Hilfe zum Entzug sucht.
Vor einiger Zeit hat das Magazin "Stern" uebrigens einen Drogentest ins Internet gestellt, mit dessen Hilfe Jugendliche (und ihre Eltern) pruefen koennen, ob und wie gross die Gefahr einer Drogenabhaengikeit ist, unter: www.stern.de/cannabischeck. Und natuerlich gibt es auch eine Menge Buecher zu diesem Thema. Vielleicht koenntest du deinem Kumpel das Taschenbuch "Breit. Mein Leben als Kiffer" von Amon Barth schenken. Darin beschreibt naemlich der Autor drastisch, wie er sein Leben beinahe durch Kiffen ruiniert haette.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

10.06.2008 04:30 Zitieren Zitieren

Huhu
Gast

10.06.2008 04:30 Zitieren Zitieren

Hallo...

Ich habe Nun alle ihre Tipps befolgt und alles versucht ihn von den Drogen weg zu bekommen auch schon bei der Polizei Hab ich ihn angezeigt die haben aber nichts gefunden und er hört nicht auf er findet es lachafft wie ich mich anstelle ich soll Mich um Meine sorgen kümmern aber ich mache mir sogen um ihn und weiß nicht was ich machen soll!! -.-

15.06.2008 03:02 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

15.06.2008 03:02 Zitieren Zitieren

Lieber Huhu,
Ich finde es toll, dass du dir soviel Muehe gegeben hast, deinen Kumpel zu helfen. Da er, was typischerweise zu so einer Sucht gehoert, alles herunterspielt, abstreitet und sich gar noch ueber deine Besorgnis lustig macht, kannst du momentan nichts anderes tun, als abwarten.
Lass dich aber nicht von deiner Meinung abbringen, auch wenn dein Kumpel jetzt nichts davon hoeren will. Wenn er den Kontakt zu dir haelt, konfrontiere ihn immer wieder mal damit, was du an ihm an suechtigen Verhaltensweisen oder negativen Folgen beobachtest. Und zieh dir seinen Spott nicht als persoenliche Kraenkung zu, denn dieses Verleugnen ist ja leider ein Krankheitssymptom.
Wenn dein Kumpel auch jetzt nichts von alledem wissen will - das heisst trotzdem nicht, dass alles, was du sagst, voellig umsonst ist. Irgendwann, wenn er hoffentlich seine Sucht ueberwinden kann, wird er sich sicher doch daran erinnern, das du dich wie ein echter Freund verhalten hast.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

07.03.2009 13:41 Zitieren Zitieren

mary_95
Pointer-User

07.03.2009 13:41 Zitieren Zitieren

hay
ich weis genau wie du dich gard fühslt...
nene guter freund von mir nimmt auch drogen, ist jetzt aba auf entzug..
aufjedenfall müsst ihr reden und du musst ihm klarmachen
das er sich mit den drogen sein ganzes leben kaputt machen...

16.04.2009 22:10 Zitieren Zitieren

---Helena---
Pointer-User

16.04.2009 22:10 Zitieren Zitieren

Zitat von =Huhu:
Hallo...

Ich habe Nun alle ihre Tipps befolgt und alles versucht ihn von den Drogen weg zu bekommen auch schon bei der Polizei Hab ich ihn angezeigt die haben aber nichts gefunden und er hört nicht auf er findet es lachafft wie ich mich anstelle ich soll Mich um Meine sorgen kümmern aber ich mache mir sogen um ihn und weiß nicht was ich machen soll!! -.-



Wieso hast du ihn denn bitte angzeigt"!? Helfen, in einer klinik, ok, aber doch nicht über der poizei! Da kriegt er doch dann ne anzeige...und mit anzeige einen job, na bravo....also ich hätte des nicht so gemacht!

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

22.04.2014 um 19:07
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

316

25.03.2013 um 18:54
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

567

17.11.2002 um 16:18
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

842

09.02.2007 um 10:57
von Franky Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.954

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung