Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

27.05.2008 19:14 Zitieren Zitieren

crazy-girl
Pointer-User
Benutzerbild

27.05.2008 19:14 Zitieren Zitieren

Antriebslos ...

..........

28.05.2008 14:23 Zitieren Zitieren

Phyton
Pointer-User

28.05.2008 14:23 Zitieren Zitieren

Das hört sich ja überhaupt nicht gut an.. so wie ich das sehe bist du einsam und denkst die ganze Welt ist gegen dich Mein Tipp: versuch neue freundschaften aufzubauen


Und zu den Selbstmord gedankten: stell dir vor was du verpasst es wird wieder Berg auf gehen blinzeln

28.05.2008 17:38 Zitieren Zitieren

crazy-girl
Pointer-User
Benutzerbild

28.05.2008 17:38 Zitieren Zitieren

Danke ...
Ich hab ein paar gute Freunde doch momentan bin ich so verletzt das ich mich noch nicht mal traue mit denen was zu machen aus Angst ...
und ich habe schon versucht mir vorzustellen was ich dann verpasse, doch mir fehlt einfach absolut die kraft bis dahin durchzuhalten.

Weißt du wie es ist mit einer Maske des Glücklichseins um her zu laufen?
Es ist schlimm ! Doch ich habe Angst diese Maske zu verlieren weil in meinem Kopf immer und immer wieder die Worte meines Vaters wiederhallen: "Du willst doch nur Aufmerksamkeit." ...

;_;

28.05.2008 17:53 Zitieren Zitieren

Christian15
Pointer-User

28.05.2008 17:53 Zitieren Zitieren

Zitat von =Phyton:
Das hört sich ja überhaupt nicht gut an.. so wie ich das sehe bist du einsam und denkst die ganze Welt ist gegen dich Mein Tipp: versuch neue freundschaften aufzubauen
Und zu den Selbstmord gedankten: stell dir vor was du verpasst es wird wieder Berg auf gehen blinzeln



so in etwa gehts mir auch ziemlich oft, aber man lebt halt irgendwie weiter

12.07.2008 20:09 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

12.07.2008 20:09 Zitieren Zitieren

Liebes Crazygirl,
Ich weiss, dass du deinen Beitrag geaendert hast, aber ich will dir, auch wenn ich deine Ruecknahme respektiere, ausnahmsweise doch auf deinen urspruenglichen Beitrag antworten, weil ich dein Problem sehr wichtig finde.
Die Sache mit dem Jugendtreff beruht doch offenbar auf einem Missverstaendnis. Du hast dich dort frueher immer wohlgefuehlt und ein gutes Verhaeltnis zu den Betreuern gehabt, es war also ein sehr wichtiges "zweites Zuhause" fuer dich.
Jemanden zu haben, mit dem man reden kann, ist, gerade in deiner Situation, ungeheuer wichtig. Daher wuerde ich dir dringend raten, mit den Betreuern zu sprechen und die Geruechte oder Missverstaendnisse zu klaeren, anstatt dich so zurueckzuziehen, weil du denkst, dass die jetzt einen falschen Eindruck von dir haben.
Ein Jugendtreff ist doch gerade dafuer da, dass Jugendliche immer dorthin gehen koennen, auch und gerade wenn sie zuhause niemanden haben, von dem sie sich verstanden fuehlen. Die Betreuer haben mit Sicherheit eine psychologische Schulung und muessen daher gelernt haben, mit kritischen Situationen umzugehen.
Das andere ist die Sache mit deiner Mutter. Vielleicht merkt sie gar nicht, dass du dich gegenueber deinem Bruder zurueckgesetzt fuehlst. Manchmal faellt Eltern auch der Umgang mit einem ihrer Kinder leichter, weil es ihnen im Charakter aehnlicher ist und sie sich daher besser in es einfuehlen koennen. Manchmal sind sie es auch mehr gewoehnt, sich mehr um eines ihrer Kinder zu kuemmern, weil es ihnen aus irgendeinem Grund mehr Sorgen bereitet, waehrend das Geschwister vielleicht scheinbar "pflegeleichter" war.
Leider sind viele Eltern oft so mit sich selbst und ihren Problemen beschaeftigt, dass sie, wenn ein Kind scheinbar unauffaellig ist, und keine deutlich erkennbaren Schwierigkeiten hat, auch nicht weiter nachfragen, weil sie froh sind, dass da scheinbar "Ruhe herrscht".
Warum deine Mutter mehr mit deinem Bruder redet als mit dir, und deine Gespraechsangebote und deine Verzweiflung scheinbar uebersieht, weiss ich natuerlich nicht. Ich koennte mir aber vorstellen, dass sie doch sehr geschockt waere, wenn sie wuesste, wie es wirklich um dich steht.
Ich wuerde dir unbedingt raten, deine Mutter ganz direkt um ein Gespraech zu bitten. Sag ihr ganz klar, dass es dir schlecht geht, du unbedingt dringend mit ihr sprechen musst, und frag sie, wann sie Zeit dafuer hat. Das sollte sie wirklich aufmerksam werden lassen!
Sag ihr - ohne Vorwurf - aber ganz deutlich, dass du das Gefuehl hast, dass sie sich weniger fuer dich interessiert und dir weniger zuhoert als deinem Bruder. Sie wird davon sicher sehr betroffen sein, und moeglicherweise erstmal sagen, dass das so nicht stimmt. Daher ist es gut, dass du konkrete Beispiele (die Sache mit den Klassenarbeiten) hast, die du ihr als Beispiel anfuehren kannst.
Sag ihr dabei auch, dass du verstehen kannst, wie sehr sie belastet und ueberarbeitet ist, dass es dich aber sehr verletzt, wenn du ihr etwas erzaehlen willst, und so gar kein Echo kommt.
Wenn sie dich liebt - und das tut sie sicherlich - wird sie das wirklich aufscheuchen und nachdenklich machen. Wenn du sie so erreichst - und ihr dabei gleichzeitig zeigst, dass du weisst, wie ueberarbeitet und belastet sie ist, signalisierst du ihr eine Reife und ein Verstaendnis, dass sie vielleicht nicht in dir vermutet. Als Mutter (und Therapeutin) kann ich dir versichern, dass so ein Gespraech wirkt!
Daher bitte ich dich, deinen Kummer nicht weiter in dich hineinzufressen (oder an deinem Koerper auszulassen). Du kannst deine Situation positiv veraendern, sprich mit deiner Mutter, sprich mit den Betreuern des Jugendtreffs.
Ich wuensche dir Mut und druecke dir den Daumen,
Dr. Karin Anderson

13.07.2008 00:07 Zitieren Zitieren

crazy-girl
Pointer-User
Benutzerbild

13.07.2008 00:07 Zitieren Zitieren

Mmmm ...
Danke für Ihren Rat und auch dafür das sie auf den alten Beitrag geantwortet haben.
Das mit dem Jugendtreff hatte ich kurz nach meinem Beitrag hier geklärt und nunja das mit meiner Mutter ist nicht so leicht.
Ich hatte es versucht, doch es war ähnlich wie in meinem zuvorrigen Beitrag ...
Ichweiß nicht mehr so recht weiter.

13.07.2008 18:27 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

13.07.2008 18:27 Zitieren Zitieren

Hallo, Crazygirl,
Gut, dass du die Sache mit dem Jugendtreff klaeren konntest! Solche unausgeraeumten Geruechte oder Missverstaendnisse nagen doch sehr am Selbstwertgefuehl.
Wie hat deine Mutter denn reagiert, als du sie auf ihr Verhalten angesprochen hast?
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

16.07.2008 22:15 Zitieren Zitieren

crazy-girl
Pointer-User
Benutzerbild

16.07.2008 22:15 Zitieren Zitieren

Nunja Sebstwertgefühl bestize ich eh nicht all zu viel ...
Mir ging es im Jugedtreff ehr um das Vertrauen ...

Das mit meiner Mutter lief wie immer sie hat mir nicht zugehört, jedoch vll hat sie es ja trotzdem "gehört" und denkt mal drüber nach ...
Was ich jetzt nicht böse gemeint ist.

Doch zur Zeit geht es mir wegen andren Dingen nicht so dolle ...

Können sie sich vorstellen wie es ist wenn es ist als seien in einem zwei verschiedene Pesonen ...

In eine Moment bin ich verägert und schlag irgednwo gegen oder ähnliches und von jetzt auf gleich laufen mir Tränen übers Gesicht ...

Dann stand ich letztens am Bahnhof und etwas in mir wollte einfach nur vor den Güterzug springen der gerade kam. Mein ganzer Körper hat gebeebt ...
Ich schloß die Augen um mich zu entspannen, jedoch sah ich michdann springen ...
Immer und Immer wieder ...

23.07.2008 15:34 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

23.07.2008 15:34 Zitieren Zitieren

Liebes Crazy-girl,
Die zwei Personen, oder zwei Stimmen, in dir sind vielleicht die junge, fast erwachsene Frau und das kleine, aengstliche Kind. Diese Persoenlichkeitsanteile finden sich in jedem Menschen. Wenn du Angst hast, dich hilflos und alleingelassen fuehlst, hat das kleine Kind oft die Oberhand, und der erwachsenere, reifere Anteil hat Schwierigkeiten, sich dagegen durchzusetzen.
Wenn die Stimme des veraengstigten Kindes am lautesten ist, besteht oft die Gefahr, dass die Stimme der Vernunft nicht mehr gehoert wird, und die Fantasien, Gedanken und Handlungen vom kindlichen Anteil bestimmt werden. Das ist z. B. der Fall, wenn du so wuetend und verzweifelt bist, dass du irgendwo dagegenschlaegst und dich selbst verletzt. So aehnlich kannst du dir auch den inneren Zwiespalt erklaeren, als du am Bahnhof standest und Selbstmordfantasien hattest. Zum Glueck war dein reifer Anteil stark genug, die Oberhand zu behalten und nicht den verzweifelten Impulsen des hilflosen Kleinkinds zu folgen.
Mir ist eine Zeile aus der Fantasy-Fernsehserie "Prinzessin Fantaghiro" in Erinnerung geblieben, wo die Heldin die gute Fee fragt, was sie denn aber tun soll, wenn sie ganz alleingelassen und hilflos ist. Die Fee antwortet ihr: "Du bist nie allein und ohne Hilfe, denn du hast ja DICH!" Mir hat diese Zeile sehr gut gefallen, und ich finde sie sehr hilfreich.
Sicher hat deine Mutter deine Worte gehoert, auch wenn sie nicht dazu gesagt hat. Vielleicht ist sie auch ratlos und weiss einfach nicht, was sie dir antworten soll. Aber auch wenn es sehr schmerzhaft ist, wenn man sich von seinen Eltern nicht verstanden oder geliebt fuehlt - man kann sich zum Glueck trotzdem zu einem selbstbewussten, gesunden Menschen entwickeln, denn man ist nicht nur "Knetmasse" seiner Eltern oder Umwelt, sondern ist wirklich seine eigene Persoenlichkeit.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

23.07.2008 18:44 Zitieren Zitieren

crazy-girl
Pointer-User
Benutzerbild

23.07.2008 18:44 Zitieren Zitieren

Okay, das klingt ja alles recht logisch.
Jedoch ändert es ja nichts das zu erklären.
Ich habe einen Suizidversuch hinter mir (Mai 2008) ...
jedoch weiß davon außer mir und seit kurzem auch die Betreuer aus dem Jugendtreff, ud auch der Psychologe sonst niemand.
Jedoch habe ich Angst und weiß auch einfach nicht weiter ...

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Penislänge
Unregistriert

10.05.2010 um 18:09
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

3

868

Angst vorm zeugnis
Unregistriert-Anika

22.07.2007 um 15:34
von Helfer Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.092

Frauen-Fußball-WM
Unregistriert

14.07.2011 um 09:51
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

10

2.446

mutter problem
Unregistriert

10.06.2013 um 09:52
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

1

506

14.05.2003 um 01:54
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

725

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung