Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

26.05.2008 20:59 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


26.05.2008 20:59 Zitieren Zitieren

haarentfernungscreme

liebe fr dr. anderson, liebe anderen

ich hab da mal eine frage zu haarentfernungscremes, meine mutter möchte nicht, dass ich mich rasiere weil das angeblich zu gefährlich ist (so ein blödsinn), deswegen hat sie mir haarentfernungscreme gegeben, aber hier ist meine frage: darf ich haarentfernungscreme [Anm.d.Red.: Markennamen dürfen nicht genannt werden], das mit doppel e^^ xD) auch unter den achseln benutzen?????
oder sogar im intimbereich???

bitte um schnelle antwort (fahren bald auf sommersportwoche...) thx

fanny

30.05.2008 00:11 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


30.05.2008 00:11 Zitieren Zitieren

Zitat von =Unregistriert]liebe fr dr. anderson, liebe anderen

ich hab da mal eine frage zu haarentfernungscremes, meine mutter möchte nicht, dass ich mich rasiere weil das angeblich zu gefährlich ist (so ein blödsinn), deswegen hat sie mir haarentfernungscreme gegeben, aber hier ist meine frage: darf ich haarentfernungscreme [Anm.d.Red.: Markennamen dürfen nicht genannt werden
:
, das mit doppel e^^ xD) auch unter den achseln benutzen?????
oder sogar im intimbereich???

bitte um schnelle antwort (fahren bald auf sommersportwoche...) thx

fanny



www.google.de ->

z.B.

http://mein-kummerkasten.de/21778/enthaarungscremeGefaehrlich.html


... soll für die Haut nich das beste sein...

13.07.2008 19:16 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



13.07.2008 19:16 Zitieren Zitieren

Hallo,
Haarentfernungscremes enthalten Chermikalien, die das Keratin der Haare so aufweichen, dass sie leicht zu entfernen sind.
Auf diese Inhaltsstoffe koennen manche Menschen allergisch reagieren. Dehalb solltest du immer erstmal an einer Stelle ausprobieren, wie deine Haut auf die Creme reagiert.
Die Beine lassen sich meist recht unproblematisch enthaaren, denn die Haut dort ist weniger sensibel. Bei der Enthaarung der Achselhoehlen kann es dagegen schon eher zu einer Reizung der Haut kommen.
Wenn es nur darum geht, Haare zu entfernen, die aus dem Bikini hervorschauen koennten, hast du sicher keine Schwierigkeiten. Eine Totalenthaarung des Intimbereichs wuerde ich aber keinesfalls mit einer Enthaarungscreme vornehmen.
Wichtig ist, dass du alle Reste der Creme vollstaendig entfernst und die betroffenen Hautpartien hinterher mit einer entzuendungshemmenden Heilcreme einreibst, z. B. einer Ringelblumen-(Calendula)Creme.
LG, Dr. Karin Anderson

18.07.2008 20:47 Zitieren Zitieren

Facebook-User ele
Facebook-User


18.07.2008 20:47 Zitieren Zitieren

auch wenn deine mutter es gut mit dir meint, haarentfernungscreme bringt nichts, das hab ich selbst getestet. außerdem reagieren viele allergisch darauf ( ich auch) und rasieren geht schneller und mit etwas übung klappts auch unter den achseln und im intimbereich. der einzige nachteil ist halt das stoppeln nachwachsen!

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

10.10.2011 um 10:40
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

5

1.554

22.01.2013 um 05:40
von Sabbel Direkt zum letzten Beitrag springen

4

2.030

23.04.2009 um 17:01
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

10

2.172

ich mag das nicht Seiten 1, 2
Unregistriert

18.06.2008 um 03:33
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

14

2.299

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung