Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

01.09.2008 17:55 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

01.09.2008 17:55 Zitieren Zitieren

Verliebt in den Lehrer =(

Ich habe ein großes Problem. Ich bin total in meinen Leistungskurslehrer verliebt. Am Anfang war es ja nur Schwärmerei aba nach unserer letzten Fahrt ist es total schlimm. Ich hab da ja jeden Tag mit ihm geredet und so. Er ist knapp 25 und ich bin 16.
1. Altersproblem
2. ist er verheiratet.
Hab einfach keine Ahnung was ich machen soll. Ich seh ihn doch fast jeden Tag im Unterricht =(
Bin total verzweifelt....=(

04.09.2008 16:11 Zitieren Zitieren

Molly
Gast

04.09.2008 16:11 Zitieren Zitieren

Ich würde dir raten einfach mal aufzuschreiben was dir nicht an ihm gefällt... und immer wenn du an ihn denken musst hältst du dir die nachteile vor die augen.... viel glück^^

06.09.2008 12:43 Zitieren Zitieren

Lord
Gast

06.09.2008 12:43 Zitieren Zitieren

Ich seh das ein bisschen anders.
Du musst so schnell wie möglich einsehen das du keine Chance bei deinem Lehrer haben wirst und ihn dir ganz schnell aus dem kopf schlagen.

red mit ihm auf keinen fall über deine gefühle, verhalt dich einfach so wie man es von einer normalen schülerin erwartet.

andernfalls kann es sogar soweit kommen, das du sowohl sein leben, als auch deins ruinierst, denn schüler-lehrer beziehungen gehen nicht gut und sind auch nicht erlaubt.

09.09.2008 13:46 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

09.09.2008 13:46 Zitieren Zitieren

Er ist dein Leistungskurslehrer, das heißt, du kannst ihm so gut wie nicht aus dem Weg gehen, was ein "Sich - ihn - aus - dem - Kopf - schlagen" sehr schwierig macht.
Die Frage ist: hast du das Gefühl, er gibt dir irgendwelche Signale oder Anzeichen, die deine Hoffnungen schüren könnten oder verhält er sich ganz normal? Für den Fall, dass er sich vielleicht tatsächlich widersprüchlich verhält oder dir irgendwelche Signale sendet, ist ein Gespräch irgendwo unumgänglich, denn er muss wissen, was er in dir auslöst, um sein Verhalten gegebenenfalls zu ändern.
Für den Fall, dass er sich ganz normal dir gegenüber gibt, würde ich von einem Gespräch lieber abraten, um nicht noch unnötig Salz in die Wunde zu streuen.

09.09.2008 15:23 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

09.09.2008 15:23 Zitieren Zitieren

Ich würd ihn nicht drauf ansprechen ist doch suepr peinlich. Der ist mit Sicherheit nicht in dich verliebt, auch wenn das nicht an dir liegt, du bist bestimmt ein tolles mädel. aber lehrer verlieben sich nicht in Schülerinnen, is nun mal so. Also reden ist doch voll peinlich! der vergisst das dann doch nie und immer wenn er dich drannimmt oder so denkt er dran das du was von ihm willst!

09.09.2008 18:07 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

09.09.2008 18:07 Zitieren Zitieren

So ein Quatsch, "Lehrer verlieben sich nicht in Schülerinnen"!
Aber trotzdem, du weißt ja selbst dass es ein Problem ist. Er ist dein Lehrer, und würde sich strafbar machen was mit dir anzufangen. Außerdem ist er verheiratet, und wär wirklich ein Arsch wenn er sich da mit einer seiner (sorry) pubertierenden Schülerinnen einlässt und seine Möglichkeiten ausnutzt.
Ich war auch mal in einen Lehrer verknallt, hab regelrecht mit ihm geflirtet, zum Glück ist er nie drauf eingegangen.
Das passiert häufiger, deine Psyche spielt da mit dir. Er ist eine Autoritätsperson, zu der du aufblicken kannst. Er weiß so viel, er ist erwachsen...
Du solltest dir überlegen, ob du entweder deine Schwärmerei runterschluckst, dich einfach auf den Unterricht freust aber nichts weiter unternehmen wirst, oder ob du tatsächlich ein Gespräch mit ihm suchst.
Er ist 25 und verheiratet, jeder normale Mann in seiner Lage kann auch angemessen damit umgehen wenn man mit ihm über Gefühle spricht.
Er wird das nicht für albern oder lächerlich halten. Er wird in seinem Leben gelernt haben, über Gefühle zu sprechen und dir deine Position klarmachen ohne dich lächerlich zu machen. Er ist doch keiner deiner albernen pubertierenden Klassenkameraden!
Es kann sogar sein dass solche Situationen in seiner pädagogischen Ausbildung besprochen wurden, und er sowieso damit rechnet, früher oder später in so eine Situation zu kommen, eben weil es wirklich nicht so selten vorkommt!
Versuch dir gezielt ein anderes "Objekt der Begierde" zu suchen, für den du schwärmen kannst, und bei dem du eine reale Chance zur Erwiederung deiner Gefühle hast.
Ich drück dir die Daumen, du kommst da durch. Du findest bestimmt bald einen tollen Kerl, einen viel tolleren, der viel besser zu dir passt!
Liebe Grüße!
Nina

09.09.2008 20:31 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

09.09.2008 20:31 Zitieren Zitieren

Ist doch voll süß das du so verliebt bist..!

13.09.2008 13:26 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

13.09.2008 13:26 Zitieren Zitieren

Zitat von =Unregistriert]Er ist dein Leistungskurslehrer, das heißt, du kannst ihm so gut wie nicht aus dem Weg gehen, was ein "Sich - ihn - aus - dem - Kopf - schlagen" sehr schwierig macht.
[/QUOTE]

Richtig! was man jeden Tag sieht ist schwer zu vergessen. Da ist die Methode mit den Nachteilen wahrscheinlich besser.

[QUOTE==Unregistriert]
Die Frage ist: hast du das Gefühl, er gibt dir irgendwelche Signale oder Anzeichen, die deine Hoffnungen schüren könnten oder verhält er sich ganz normal?
[/QUOTE]

Das ist für jemand der verliebt ist schwer zu beurteilen, da dieses jemand viele Verhaltensweisen, Gesten und Blicke oft überbewertet.
Vielleicht darüber eine vertraute Freundin befragen. (Nur mit den Freundinnen ist das oft auch so eine Sache).

[QUOTE==Unregistriert
:

Für den Fall, dass er sich vielleicht tatsächlich widersprüchlich verhält oder dir irgendwelche Signale sendet, ist ein Gespräch irgendwo unumgänglich, denn er muss wissen, was er in dir auslöst, um sein Verhalten gegebenenfalls zu ändern.

Für den Fall, dass er sich ganz normal dir gegenüber gibt, würde ich von einem Gespräch lieber abraten, um nicht noch unnötig Salz in die Wunde zu streuen.



Da den Lehrer jedes anderweitige Verhältnis als das Lehrer-Schüler-Verhältnis zu einem Schüler oder einer Schülerin in arge Schwierigkeiten bringt, ist es in beiderseitigem Interesse besser, Abstand zu gewinnen. Verliebtheit ist eine Kopfsache, die viele "Herzschmerzen" verursachen kann. Es ist bestimmt nicht leicht, aber notwendig.

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

16.01.2009 um 19:49
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.104

Entzuendung am Penis
Unregistriert

11.03.2012 um 15:28
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

4

828

23.12.2009 um 19:35
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

1

539

01.10.2013 um 04:00
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

1

753

23.01.2009 um 16:57
von -twix- Direkt zum letzten Beitrag springen

2

922

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung