Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

13.10.2008 12:41 Zitieren Zitieren

Fiona950
Pointer-User

13.10.2008 12:41 Zitieren Zitieren

Starke Behaarung Pickel

Hallo Melisx3,
Das ist normal jeder Mensch ist überall behaart!
Bei manchen sieht man das nur nicht, weil die Haare Blond bzw. kann man die nicht sehen!!
Und rasier es ab!! blinzeln
Und gg deine Pickel müsste das eigtl. Ne Creme geben!!
Aber beim Hautartzt bist du richtig!! blinzeln

MFG, Fiona950

13.10.2008 15:11 Zitieren Zitieren

Gast207490
Gast

13.10.2008 15:11 Zitieren Zitieren

hallo melisx3,

Fioana hat nicht ganz unrecht, dass jeder Mensch mehr ofer weniger behaart ist. Mich wundert, dass du aber auch über dem Po bzw. am Bauch so stark behaart bist. Vielleicht isses einfach nur bei dir so. Aber zeige es ruhig deinem Hautarzt, er kann bestimmt etwas machen. Betone ruhig wie sehr es dich belastet. Er kann auch einen Bluttest machen, ob du vielleicht irgendwie zu viele männliche Hormone in deinem Körper hast. Das könnte ein Grund für deine Bahaarung sein.
Aber mach dich nciht verrückt, wenn es so sein sollte, kann man da auf jeden Fall etwas tun.
Sonst bleibt dir vorläufig wohl erst einmal nur das Rasieren ode für die Hartgesottenen das Wachsen :-)
Und wenn du mit deinem Hautarzt schon klar Tisch machst, dann frage ihn gleich mal ob das wirklich Narben von den Pickeln sind. Ich glaube, ich hatte auch mal sowas, die sind dann aber irgendwann wieder von allein weggegangen.
Alles Gute

14.10.2008 22:09 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

14.10.2008 22:09 Zitieren Zitieren

Hallo, melisx3
Mit deinem Problem bist du beim Hautarzt schon richtig aufgehoben. Wie der andere User schon meinte, es kann da einen Zusammenhang zwischen deiner starken Akne und dem eher maennlichen Behaarungstyp (ich nehme mal an, du bist ein Maedchen) geben.
Falls dein Koerper zu viel maennliche Hormone produziert, koennten Hormontabletten sowohl gegen die zu starke Behaarung als auch gegen die Akne helfen. Ausserdem gibt es bei starker Akne eine ganze Reihe von Medikamenten, die eingesetzt werden koennen, wenn die bisherige Behandlung nichts bringt.
Also, lass dich von deinem Hautarzt beraten, welche Massnahmen fuer dich in Frage kommen.
LG, Dr. Karin Anderson

17.10.2008 20:23 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

17.10.2008 20:23 Zitieren Zitieren

So Leute. Ich war heute beim Hautarzt. Habe eine Creme bekommen die ich 1 x täglich verwenden soll für Gesicht & Rücken. Dann hat die Hautärztin gesagt, ich soll zum Frauenarzt gehn & mir die Pille verschreiben lassen. Davor hatte sie ein Medikament erwähnt, dass nur mit einverständniserklärung der Eltern gegeben werden kann & was viele Nebenwirkungen hat. Die Schleimhäute trocknen dabei aus ( Augen, Nase, Mund etc.)
Nun hat sie mir einen Überweisungsschein für den Gynäkologen gegeben der mir nun die Pille verschreiben soll & gucken soll ob ich für das Medikament geeignet bin.
Ich habe das meiner Mutter erzählt & sie meinte, dass sie das nicht gut findet, weil man mit der Pille zu nimmt. Man hätte ihr damals auch gesagt, dass sie die Pille nehmen soll damit Pickel verschwinden. Nunja, ich hätte gerne die Pille, weil ich auch einen freund habe & ich denke es wird auch bald zum Sex kommen. Nun h gegenüber meiner Mutter verwenden könnte die ich gegenüber meiner Mutter verwenden könnte. ?

30.11.2008 19:03 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

30.11.2008 19:03 Zitieren Zitieren

Zitat von =Dr. Karin Anderson:
Hallo, melisx3
Mit deinem Problem bist du beim Hautarzt schon richtig aufgehoben. Wie der andere User schon meinte, es kann da einen Zusammenhang zwischen deiner starken Akne und dem eher maennlichen Behaarungstyp (ich nehme mal an, du bist ein Maedchen) geben.
Falls dein Koerper zu viel maennliche Hormone produziert, koennten Hormontabletten sowohl gegen die zu starke Behaarung als auch gegen die Akne helfen. Ausserdem gibt es bei starker Akne eine ganze Reihe von Medikamenten, die eingesetzt werden koennen, wenn die bisherige Behandlung nichts bringt.
Also, lass dich von deinem Hautarzt beraten, welche Massnahmen fuer dich in Frage kommen.
LG, Dr. Karin Anderson




Hallo!
Ich bin weiblich und 14 jahre alt. Ich hab ein ähnliches Problem wie melis, ich bin am GANZEN Körper behaart! Und nicht nur am Körper sonder auch im Gesicht Stirnrunzeln das stört mich sehr! Ich trau mich nicht mal mehr mit Freunden ins Freibad. Soll ich zum Hautarzt gehen? Kann er mir wirklich helfen ? Und wie soll ich das ansprechen , mir ist das SEHR PEINLICH !?
Bitte helft mir. Ich wär euch sehr dankbar.


MFG ..

26.12.2008 17:23 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

26.12.2008 17:23 Zitieren Zitieren

Ich habe das selbe Problem...
Starke Behaarung am ganzen Körper und Pickel im Gesicht.
Mir kommt es so vor als ob es immer schlimmer wird und als ob nichts wirklich hilft.
Die Pickel wollen einfach nicht weg. Meine Körperbehaarung wird auch immer stärker

12.01.2009 02:58 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

12.01.2009 02:58 Zitieren Zitieren

Zitat von =Unregistriert:
So Leute. Ich war heute beim Hautarzt. Habe eine Creme bekommen die ich 1 x täglich verwenden soll für Gesicht & Rücken. Dann hat die Hautärztin gesagt, ich soll zum Frauenarzt gehn & mir die Pille verschreiben lassen. Davor hatte sie ein Medikament erwähnt, dass nur mit einverständniserklärung der Eltern gegeben werden kann & was viele Nebenwirkungen hat. Die Schleimhäute trocknen dabei aus ( Augen, Nase, Mund etc.)
Nun hat sie mir einen Überweisungsschein für den Gynäkologen gegeben der mir nun die Pille verschreiben soll & gucken soll ob ich für das Medikament geeignet bin.
Ich habe das meiner Mutter erzählt & sie meinte, dass sie das nicht gut findet, weil man mit der Pille zu nimmt. Man hätte ihr damals auch gesagt, dass sie die Pille nehmen soll damit Pickel verschwinden. Nunja, ich hätte gerne die Pille, weil ich auch einen freund habe & ich denke es wird auch bald zum Sex kommen. Nun h gegenüber meiner Mutter verwenden könnte die ich gegenüber meiner Mutter verwenden könnte. ?



Hallo,
Ich kann verstehen, dass deine Mutter ein bisschen besorgt ist, und nicht moechte, dass du, falls es nicht unbedingt erforderlich ist, Medikamente verordnet bekommst, die unerwuenschte Nebenwirkungen haben koennen. Ich wuerde dir daher (falls es noch nicht geschehen ist) vorschlagen, mit deiner Mutter gemeinsam zum Frauenarzt zu gehen und dich wegen des Hormonpraeparats (Pille) beraten zu lassen. Der Einwand deiner Mutter wegen einer moeglichen Gewichtszunahme ist aber nicht zutreffend, die meisten heute gebraeuchlichen Pillen enthalten eine viel geringere Hormonmenge als frueher, und machen nicht dick.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

12.01.2009 03:03 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

12.01.2009 03:03 Zitieren Zitieren

Zitat von =Unregistriert:
Hallo!
Ich bin weiblich und 14 jahre alt. Ich hab ein ähnliches Problem wie melis, ich bin am GANZEN Körper behaart! Und nicht nur am Körper sonder auch im Gesicht Stirnrunzeln das stört mich sehr! Ich trau mich nicht mal mehr mit Freunden ins Freibad. Soll ich zum Hautarzt gehen? Kann er mir wirklich helfen ? Und wie soll ich das ansprechen , mir ist das SEHR PEINLICH !?
Bitte helft mir. Ich wär euch sehr dankbar.


MFG ..



Hallo,
Eine uebermaessige Behaarung (Hirsutismus) kann bei jungen Maedchen wirklich sehr stoerend sein und sollte immer daraufhin untersucht werden, ob es sich um eine vererbte Familieneigenschaft handelt oder einen Mangel an weiblichen Hormone, bzw. ein Zuviel an maennlichen Hormonen.
Der Hautarzt hat mit solchen Beschwerden tagtaeglich zu tun, fuer ihn ist eine uebermaessige Behaarung nichts Besonderes. Daher solltest du deine Scheu ueberwinden und dich untersuchen und beraten lassen, ob eine medikamentoese Behandlung fuer dich noetig ist.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

07.05.2009 20:34 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

07.05.2009 20:34 Zitieren Zitieren

Hallo!
Ich habe das selbe Problem wie melis. Ich denke bei mir ist die Behaarung eine erbliche Sache. Wenn man nun die Pille nimmt wirkt die dann 100 %ig oder kann es sein das sie gar nicht anschlägt??

25.07.2010 18:22 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

25.07.2010 18:22 Zitieren Zitieren

Hallo,
ich habe das gleiche Problem, wie die anderen Mädchen hier. Ich bin 14 und bin sehr stark behaart (jedenfall im Gegensatz zu anderen Mädchen in meiner Klasse). Po, Rücken, Bauch Oberschenkenl, Arme. Mich stört das sehr. Das Problem ist, ich weiß nicht, wo sozusagen die "Grenze" zum Hirsutismus ist. Hat man Hirsutismus schon, wenn man nur leichter behaart, als "normal" ist, oder fängt es erst an, wenn die Haare richtig dunkel und stark anfangen zu wachsen? Ich hänge immernoch so ein bisschen in den Seilen, weil ich nicht weiß, ob man das bei mir schon Hirsutismus nennen kann oder nicht. (Was ich meiner Meinung nach hab, weil Frauen normalerweise nicht am Po und Rücken behaart sind, jedenfalls nicht arg.)
Auch weiß ich nicht, wie ich z.B. meine Mum darauf ansprechen soll, damit sie mit mir dann evtl. zum Arzt geht.

Ich bin dankbar für jeden Tipp. (:

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

16.10.2012 um 16:41
von Gustav Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.759

23.01.2015 um 12:01
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

2

783

18.08.2003 um 13:24
von Verena Direkt zum letzten Beitrag springen

3

812

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung