Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

25.04.2010 21:21 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

25.04.2010 21:21 Zitieren Zitieren

Hilfe Zehnagel eitert!

Hallo!
Ich hab ein riesen Problem !
Ich hatte vor ein paar Wochen ständig enge Schuhe an...
wehgetan hat es überhaupt nicht doch plötzlich hatte ich blaue fußnägel, was mich ziemlich gewundert hat da ich ja auch keine Schmerzen hatte.Ich hab die Nägel dann angemalt weil es mir peinlich war und jetzt habe ich den Nagellack wieder entfernt und der Nagel ist weiss und eitert.Wehtun tut es immernoch nicht nur der Nagel kommt etwas hoch als würde er bald abfallen.Ich weiß echt nicht was ich jetzt machen soll zum Arzt möchte ich nicht , weil ich angst habe ,dass der Nagel entfernt werden muss.Was kann ich denn tun irgendwelche Salben oderso nehmen? Ist es denn gefährlich oder muss ich was beachten?
Wäre lieb wenn ich eine Antwort bekomme
Liebe Grüße Anni

26.04.2010 15:34 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

26.04.2010 15:34 Zitieren Zitieren

Hallo Anni,
Es ist wahrscheinlich dein Pech, dass du nicht schmerzempfindlicher bist, sonst haettest du deine Fuesse sicher weniger durch zu enge Schuhe misshandelt (ich hab in deinem Alter auch gelegentlich aus Eitelkeit Schuhe eine Nummer zu klein gekauft, sie verkuemmerten dann nach einem langen und peinvollen Abend im Schuhschrank).
Durch den zu starken, dauernden Druck sind kleine Blutgefaesse unter den Naegeln geplatzt, Wundfluessigkeit hat sich angesammelt und dann sind offenbar Eiterbakterien in diese Wundflaeche geraten. Wenn es sich nur um einfache Bluterguesse handeln wuerde, koenntest du ruhig abwarten, deine Fuesse schonen und mehrmals taeglich eine Arnika- oder Kamillen-Heilsalbe auftragen.
Mit dem Eiterherd ist das aber eine andere Sache. Die Stelle ist offenbar sehr geschwollen, der Nagel hebt sich ab, und es besteht die Gefahr, dass die Infektion weiter fortschreitet. Eine normale Heilcreme wird da sicher nichts nuetzen, weil sie den Infektionsherd unterm Nagel nicht erreicht .
Du musst daher zum Hausarzt gehen, damit diese eitrige Nagelbettentzuendung antibiotisch behandelt werden kann - vielleicht muss tatsaechlich der Nagel abgenommen werden, wenn die Schwellung zu stark ist. Wenn du nichts dagegen unternimmst, und der Nagel weiter vor sich hin eitert, besteht schlimmstenfalls sogar die Gefahr einer Blutvergiftung.
LG, Dr. Karin Anderson

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

26.09.2007 um 20:46
von megaAnonym Direkt zum letzten Beitrag springen

0

777

Stadtderby Hamburg Seiten 1, 2
Paulianer

21.02.2011 um 09:29
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

13

3.307

08.01.2005 um 17:36
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.874

04.03.2005 um 20:57
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

777

15.07.2013 um 20:52
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.030

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung