Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

21.06.2009 22:09 Zitieren Zitieren

nightman
Pointer-User
Benutzerbild

21.06.2009 22:09 Zitieren Zitieren

Freundin wie sag ichs Eltern

also zuallererst falls ich begriffe nutze die wem unbekannt sind sry bin aus österreich^^
also ich habe endlich eine freundin und auch wenn das jetzt blöd kling hab ich iagendwie angst das meinen Eletrn zu sagen.
ich weis nicht ganz wie ichs ihnen sagen soll....einfach so ihns wohnzimmer kommen und sagen "mom...Patrick(is mein Stievvater[schreibt man das so?^^])...i hob a freindin" iagendwie komm ich mir da blöd vor. und was sag ich dann wenn sie iagendwas fragen?
ich mag sie nicht wirklich mit heimnehmen und vorstellen...weil...sagen wir mal sie ist etwas unhöflich....sie hat etwas von einem punk und in meiner familie ist benehmen sehr wichtig und noch dazu hat meine Mutter Krebs und ich möcht da niemanden mid heim nehmen wegen ansteckungsgefahr wegen chemo und psychisch is das auch a bissl a problem.
sie schaut nicht so aus und ihr benehmen weist nicht darauf hin aber sie ist sehr intelligent (sie hod an Notendurchschnitt von 1.6)
noch dazu (in meinen Augen zwar schon aber Meinungen sind halt verschieden und ich kann nicht jeden verprügeln der was anderes sagt) ist sie nicht die schönste .....is aber nicht so wichtig mir gefällt sie und der charackter ist wichtig nur fast alle die ich kenne denken etwas anderes.
ich weis wircklich nicht weiter...
bitte um hilfe
lg nightman

Sei wie du bist denn deine Freunde mögen dein wahres Ich. besser wegen deinem wahren ich gehasst werden als wegen einem vorgespielten geliebt!

29.06.2009 21:26 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

29.06.2009 21:26 Zitieren Zitieren

hey
also das hört sich echt sehr schwer an bei dir... aber ich denke du solltest einfach mit deinen eltern reden. vllt so erstmal " ja ich hab ein mädchen da und da kennen gelernt und bei uns läuft jetzt schon bisschen was" oder so was in der art. das klappt schon! aber früher oder später musst du sie ihnen wohl vorstellen, sag doch einfach deiner freundin sie soll bitte ein bisschen nett zu deinen eltern sein, weil die auf sowas großen wert legen. Wenn du ihr wichtig bist wird sie schon für dich höflich sein. Also meine Eltern sind auch ziemlich streng und so und ich hab es bisher immer geschafft ihnen jungs vorzustellen auch wenn sie sie (leider oft zu recht) nicht gemocht haben. aber sie können dich wohl kaum dafür hassen oder dir ärger machen nur weil du ein mädchen magst dass vllt nicht ganz in ihr schema passt. sei einfach ehrlich und sag ihnen wo und wie du sie kennen gelernt hast und dass du sie magst :-) das wird schon!

01.09.2009 04:28 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

01.09.2009 04:28 Zitieren Zitieren

Hallo, Nightman,
Als Mutter zweier ehemals Teenager weiss ich aus eigener Erfahrung, dass es schon erst einmal immer gut ankommt, wenn Freunde oder Freundinnen ueberhaupt vorgestellt werden - und nicht einfach wortlos mit Sohn oder Tochter nach oben im Zimmer verschwinden!
Vorbereitend kannst du deiner Mutter und deinem Stiefvater z. B. sagen, dass du ein Maedchen kennengelernt hast, das du sehr nett findest, und sie dich heute besuchen kommt: "Sie sieht ein bisschen punkig aus, aber sie hat unheimlich was drauf, sie hat einen Notendurchschnitt von 1,6.." oder so aehnlich.
Deiner Freundin solltest du erklaeren, dass deine Eltern momentan ziemlich gestresst sind, weil deine Mutter Krebs hat und sich einer anstrengenden Chemotherapie unterziehen muss. Dass es dir aber wichtig ist, dass sie deine Eltern kennenlernt, sie solle sich aber nicht wundern, wenn deine Mutter etwas mitgenommen aussieht.
Ich bin ziemlich sicher, dass sich deine Freundin nach dieser Information bemuehen wird, deinen Eltern gegenueber hoeflich und nett zu sein, und nicht versuchen wird, sie durch ruppiges Verhalten zu provozieren.
Deine Eltern wiederum sollte deine Mitteilung freuen, dass deine Freundin eine gute Schuelerin ist, denn Eltern sind immer beruhigt, wenn sie wissen, dass ihr Sproessling sich nicht mit Faulenzern und Haengenlassern abgibt, die einen schlechten Einfluss auf Sohn oder Tochter ausueben koennten.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

13.09.2009 22:49 Zitieren Zitieren

nightman
Pointer-User
Benutzerbild

13.09.2009 22:49 Zitieren Zitieren

danke für die tipps haben echt geholfen

Sei wie du bist denn deine Freunde mögen dein wahres Ich. besser wegen deinem wahren ich gehasst werden als wegen einem vorgespielten geliebt!

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Verschiebung der tage
Rebecca, 18Jahre

08.06.2005 um 04:27
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

4.272

31.07.2006 um 15:52
von bubsie Direkt zum letzten Beitrag springen

3

1.554

knoten unterm arm
Unregistriert

02.03.2011 um 06:53
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

656

27.02.2011 um 22:29
von Nono123 Direkt zum letzten Beitrag springen

0

849

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung