Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

01.07.2009 08:06 Zitieren Zitieren

BladeTheVampire
Pointer-User

01.07.2009 08:06 Zitieren Zitieren

Depression - Schwere? Leichte? Gar keine? Dr. Anderson???

Hallo,


ja nun ich weiß gar nicht genau wie ich es beschreiben soll aber seit einigen Wochen (oder schon Monate) bin ich irgendwie nicht wirklich gut drauf. Fühle mich allein, denke macht alles einen Sinn und bin unzufrieden mit meinem Leben.

Könnte eigentlich alles super sein ich habe Arbeit, ne Freundin die mich in allem Unterstützt aber irgendwie fühle ich mich leer und antriebslos. Ich kann es nicht mal wirklich beschreiben und meine Freundin verzweifelt bald. Ich kann nicht wirklich schlafen bzw. nur sehr unruhig. Bin nur am grübeln was mit meiner Zukunft ist und wie alles weiter geht. Bin traurig das ich meine selbstgesteckten Ziele kaum erreicht habe...
Wie ich oben meinte ich könnte zufrieden sein bin es aber nicht. Selbst die gedanken ans Ritzen schlagen mir wieder in den Kopf.....

Und meine Freundin? Ist auch schon am ende weil ich sie mit runterziehe und sie kaum noch was isst und Sex seit 1 1/2 Monaten nicht mehr gab...

Dr. Anderson sind das anzeichen einer Depression oder vielleicht bin ich schon mitten drin?

LG Daniel

01.07.2009 18:15 Zitieren Zitieren

amidala
Pointer-User

01.07.2009 18:15 Zitieren Zitieren

Hi Daniel,
Macht nix, dass du nicht eher geantwortet hast.ich kenn deine Situation so gut.Man möchte etwas machen, aber man kann sich nicht dazu aufraffen, man ist dauernd am nachdenken.Und das schlimmste, man versteht selbst nicht warum.
Ich würd mir an deiner Stelle Hilfe holen.Blöder Tip von mir, ich weiß, da ich es selber noch nicht mal gemacht habe, aber es dir rate. Ich kann dir aber auch sagen, dass es kaum von selbst besser werden wird. Vielleicht für ein paar Wochen oder so? Aber falls es eine Depression ist, werden diese Gefühle immer wieder kommen. Also such dir am besten irgendwo Hilfe, mach eine Therapie. Kann dir bei deiner Vorgeschichte auf jeden Fall nicht schaden, sondern nur helfen.
LG Carina

03.07.2009 11:45 Zitieren Zitieren

BladeTheVampire
Pointer-User

03.07.2009 11:45 Zitieren Zitieren

Hey Carina,

danke für deine Antwort. Habe fast damit gerechnet das du die erste bist die schreibt. :-)

Ja hilfe holen ist ein gutes Stichwort. Du kennst ja meine Geschichte etwas genauer und weißt das mir ein bißchen der Mut fehlt.

Du hast wenigstens schonmal ein Schritt gemacht. Vielleicht sollten wir zusammen gehen ;-)

LG Daniel

05.07.2009 00:58 Zitieren Zitieren

amidala
Pointer-User

05.07.2009 00:58 Zitieren Zitieren

Hi Daniel,
hatte ich auch schon mal gedacht. Wär evtl. einfacher. Ich hab nämlich im Moment auch nicht den Mut mir nochmal Hilfe zu suchen. Die Psychologin mit der ich vor zwei Wochen telefoniert habe, meinte ja, dass sie sich meldet, hat sie aber bisher nicht gemacht und ich kann sie auch nicht erreichen.
Ist irgendwie verdammt schwer für sich selbst Hilfe zu suchen, auch wenn man anderen gute Ratschläge machen kann.
LG Carina.

06.07.2009 11:41 Zitieren Zitieren

BladeTheVampire
Pointer-User

06.07.2009 11:41 Zitieren Zitieren

Es kann so nicht weitergehen...
Ich ziehe meine Freundin mehr und mehr runter und sie weiß nicht was sie machen kann und soll...

Sie weint nächtelang...mich belastet das....

Soll ich die Beziehung beenden???

06.07.2009 17:26 Zitieren Zitieren

Unregistriert
Gast

06.07.2009 17:26 Zitieren Zitieren

Ich denke du solltest die Beziehung nur beenden, wenn du meinst, dass wäre das Richtige. Vielleicht solltest ihr beide mal was Schönes unternehmen. Ein Ausflug irgendwo hin um mal auf andere Gedanken zu kommen. Du darfst dich nicht so einigeln sondern solltest was unternehmen. Depressive Gedanken kennt wirklich JEDER. Falls du aber der Ansicht bist, dass es sich verschlimmert dann würde ich schon mal zum Therapeuten gehen. Also meine beste Freundin war auch sehr lange extrem depressiv und dachte schon sie hätte Borderline oder so und am Ende hatte sie einfach nur ne krassere Pubertät als andere. Oft geht es dir ganz automatisch besser. Wichtig ist, dass du dich nicht so vertiefst in das Thema und versuchst anstatt Selbstmitleid zu haben, etwas an deiner Situation zu ändern. Das sind jetzt voll neunmalkluge Tipps aber man sollte nicht immer gleich von einer wirklichen Depression ausgehen. Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück.

06.07.2009 17:44 Zitieren Zitieren

amidala
Pointer-User

06.07.2009 17:44 Zitieren Zitieren

Hi Daniel,
sieh mal deine E-Mails nach. Hab dir da vorgestern auch noch geschrieben.
Dass, was du im Moment mit deiner Freundin erlebst, kenne ich, hab ich auch mit meinem Freund. Doch anstatt mich zu verstehen, ist er auch noch gegen eine Therapie. Außerdem meckert er seit einiger Zeit andauernd rum. Manchmal denke ich auch, ich sollte mich besser trennen, da er mich so nur noch mehr runterzieht, andererseits sind wir aber auch schon seit fast 5Jahren ein Paar. Ich weiß im Moment auch ganz und gar nicht, was ich machen soll. Wenn ich mich trennen würde, würd ich nach Bremen ziehen, dann hab ich die andauernde Fahrerei nicht mehr. Dadurch hätte ich dann mehr Freizeit,...
Naja egal. Zu dieser Frage kann ich dir leider selbst keine Antwort geben, da ich mir die Frage im Moment selbst stelle.
LG Carina

06.07.2009 23:33 Zitieren Zitieren

Dr. Karin AndersonExpoerte
Pointer-Expertin
Benutzerbild

06.07.2009 23:33 Zitieren Zitieren

Hallo, Daniel,
Nach der Beschreibung deiner Symptome scheinst du wirklich unter einer depressiven Verstimmung zu leiden. Du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen und dir, zumindest eine Zeit lang, medikamentoese Unterstuetzung holen.
Natuerlich ist es sehr verstaendlich, dass deine Freundin unter deiner depressiven Stimmung leidet, denn sie sieht, dass es dir nicht gut geht und kann dir bei aller Liebe nicht helfen.
Auf keinen Fall solltest du die Beziehung beenden, denn nicht euere Beziehung ist krank, sondern du bist depressiv und kannst dich dagegen behandeln lassen.
Was deine Freundin so herunterzieht, ist ja ihre Hilflosigkeit, wenn sie sieht, dass du etwas unternimmst, damit es dir wieder besser gehen kann, wird sie alles tun, um dich dabei zu unterstuetzen.
Liebe Gruesse, Dr. Karin Anderson

09.07.2009 11:34 Zitieren Zitieren

BladeTheVampire
Pointer-User

09.07.2009 11:34 Zitieren Zitieren

ja nun gestern war kein schöner Tag und ich weiß auch nicht ich lag nur auf dem Bett und habe über alles nachgedacht...war traurig wusste nicht mehr weiter und fühlte mich innerlich leer...Dann ritzte ich mich das erste mal seit Jahren wieder...

Jetzt fühle ich mich noch beschissener als gestern...

10.07.2009 23:07 Zitieren Zitieren

amidala
Pointer-User

10.07.2009 23:07 Zitieren Zitieren

Hi Daniel. Habe dir bei meinvz eine PN geschickt.Meld dich mal.Klingt bei dir im Moment auch echt nicht gut. bei mir gehts so. Mein Kollege reißt mich irgendwie im Moment immer mit seinen scheiß Fragen runter, was ich habe und so. Konnt ihn aber heute abwimmeln, z.B. Der ist irgendwie verdammt anstrengend.
Naja egal. Meld dich bitte, dann können wir mal wieder chatten, oder so. War letztens echt schön, mit dir zu chatten.Hat sich sonst bei dir noch was ergeben?
LG Carina

 
 
>

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

Geschlechtskrankheit
Marc Fortier

07.05.2003 um 00:20
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

4

783

07.02.2003 um 17:24
von Olaf Direkt zum letzten Beitrag springen

5

1.074

Özil
Unregistriert

10.02.2011 um 09:31
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

9

2.724

11.03.2005 um 23:11
von Anne Direkt zum letzten Beitrag springen

11

10.608

Penis zu klein?
AnonymerUser

30.04.2009 um 21:06
von O.Gee Direkt zum letzten Beitrag springen

4

1.047

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung