Community

Foren-Suche

Login

Forum > Help-Forum

In diesem Forum kannst du nur lesen, nicht mehr neu posten. Hier geht es zum neuen Pointer-Forum, wo du dich über Fragen zu Uni und Studium, Job, Ausbildung und Freizeit austauschen kannst.

11.09.2009 05:32 Zitieren Zitieren

Facebook-User Lloyd
Facebook-User


11.09.2009 05:32 Zitieren Zitieren

Eine Ganze menge Probleme...

Guten Morgen, ich hab in letzter zeit eine ganze menge Probleme...

in meinem leben ist einiges schief gelaufen...
und ich bin total am ende,
ich hab mein Praktikum verloren, und noch viel mehr...

aber das Größt Problem ist aber, ich kann nicht schlafen... ich kann einfach nichtmehr einschlafen ich hab mich Heute um genau 22uhr ins bett gelegt und kein auge zu gedrückt... jetzt ist es 5:30 ich hab über 7stunden im bett gelegen... ohne einschlafen zu können,

Mir gehen immer gedanken durch den kopf die mich nicht schlafen lassen... besonders schlimm ein problem das ich nicht lösen kann und das mich irgentwann einhohlen wird der gedanke quält mich und gibt mir den rest.

kann Mir jemans gute tipps zum einschlafen geben?...

ich bin langsam echt fertig...

11.09.2009 18:04 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User


11.09.2009 18:04 Zitieren Zitieren

Hey,

also wenn du weißt das du ein Problem hast was dich aber irgendwann einholen wird dann solltest du versuchen das zu ändern. zu jedem Problem gibs eine Lösung nur diese zu finden ist meist schwieriger als die Lösung selbst.

Ansonsten helfen Beruhigungsmittel auf Naturbasis ganz gut. (Z.b. Baldrian)

Magst du nicht von deinem Problem erzählen? Vielleicht gibt es ein paar gute Ratschläge hier...?

LG Daniel

13.10.2009 03:49 Zitieren Zitieren

Facebook-User
Facebook-User



13.10.2009 03:49 Zitieren Zitieren

Hallo,
Daniel hat Recht, wenn dich so grosse Sorgen druecken, ist deine Schlafstoerungen nur das Zeichen dafuer, dass dein Gehirn vor Stress nicht abschalten kann.
Hausmittel, wie gut vor dem Schlafengehen durchlueften, das Zimmer wirklich abdunkeln, regelmaessig um die gleiche Zeit ins Bett gehen, keinen koffeinhaltigen Kaffee mehr nach 16 Uhr trinken, keine aufregenden Filme abends sehen oder gar beim Fernsehen einschlafen, helfen dann, wenn der Schlaf aus "normalen" Gruenden gestoert ist. Und gegen chronisches Schlechteinschlafen wirkt das Autogene Training.
Natuerlich kannst du eine Zeit lang zur Ueberbrueckung auch ein leichtes Schlaf- oder Beruhigungsmittel nehmen, aber deine Probleme gehen davon ja nicht weg, und die sind es ja, die dich nicht zur Ruhe kommen lassen. Solange du diese Schwierigkeiten nicht ueberwinden kannst, wird es leider auch mit dem Einschlafen nicht besonders gut klappen.
LG, Dr. Karin Anderson

13.07.2010 21:31 Zitieren Zitieren

Facebook-User Unregistriert
Facebook-User


13.07.2010 21:31 Zitieren Zitieren

Zitat von =BladeTheVampire:
Hey,

also wenn du weißt das du ein Problem hast was dich aber irgendwann einholen wird dann solltest du versuchen das zu ändern. zu jedem Problem gibs eine Lösung nur diese zu finden ist meist schwieriger als die Lösung selbst.

Ansonsten helfen Beruhigungsmittel auf Naturbasis ganz gut.

Magst du nicht von deinem Problem erzählen? Vielleicht gibt es ein paar gute Ratschläge hier...?

LG Daniel

 
 

Aktuell im Forum gelesen

Thema / Erstellt von

Letzter Beitrag

Antw.

Hits

erster Schritt...
Prinzesschen

03.05.2004 um 03:49
von Dr. Karin AndersonExpoerte Direkt zum letzten Beitrag springen

2

864

23.08.2012 um 11:04
von 24680 Direkt zum letzten Beitrag springen

131

38.952

Schwanger nach AS?!
Unregistriert

26.01.2011 um 16:55
von Unregistriert Direkt zum letzten Beitrag springen

0

902

14.10.2008 um 19:21
von Unregistriert23456789 Direkt zum letzten Beitrag springen

2

1.205

Rot werden Seiten 1, 2 ... 8
Tatiana

23.04.2014 um 12:07
von Ella-Marie Direkt zum letzten Beitrag springen

83

29.490

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung